Einsatz von Gebre Selassie fraglich

19 Spieler im vorläufigen Kader

Der Einsatz von Theodor Gebre Selassie gegen Gladbach ist fraglich (Foto: nordphoto).
Profis
Samstag, 14.10.2017 // 13:09 Uhr

Theodor Gebre Selassie konnte am Samstag nicht am Abschlusstraining der Werder-Profis teilnehmen. Der Einsatz des Tschechen gegen Borussia Mönchengladbach ist aufgrund eines leichten Infekts gefährdet, aber nicht ausgeschlossen. „Er fühlt sich heute nicht so gut, wir haben aber die Hoffnung, dass er uns morgen trotzdem zur Verfügung stehen wird“, erklärte Cheftrainer Alexander Nouri.

Der Bremer Coach hat aufgrund des Fragezeichens hinter der Personalie Gebre Selassie 19 Spieler in den vorläufigen Kader für das Heimspiel gegen die „Fohlen“ berufen. Johannes Eggestein, eigentlich für das Auswärtsspiel von Werders U23 beim SC Paderborn eingeplant, wurde nachnominiert und reiste deshalb am Samstagvormittag aus Paderborn nach Bremen zurück.