Bekannte Gesichter

Der Vorbericht zum Oldenburg-Test

Alexander Nouri und Florian Bruns haben beide eine Oldenburger Vergangenheit (Foto: nordphoto).
Vorbericht
Dienstag, 21.03.2017 // 14:07 Uhr

Wenn Werder-Coach Alexander Nouri und sein Co-Trainer Florian Bruns am Mittwoch mit ihrem Team das bereits für den Januar geplante Testspiel gegen den VfB Oldenburg nachholen, ist Wiedersehensfreude vorprogrammiert. Dabei werden im Stadion am Köttersweg in Rastede am Mittwoch, 22.03.2017, um 18.30 Uhr (ab 18.15 Uhr im Live-Ticker auf WERDER.DE) vor allem die Werderaner Spielminuten sammeln dürfen, die sich in den letzten Wochen hinten anstellen mussten. "Wir wollen den Spielern Spielzeit bieten, die zuletzt in der Liga weniger gespielt haben, damit auch sie Rhythmus bekommen", so Cheftrainer Nouri. Während der Länderspielpause muss der 37-Jährige auf insgesamt sieben Nationalspieler verzichten.

Für Werders Coach ging eine Karriere beim VfB Oldenburg zuende, woraufhin eine andere dort begann. Im Sommer 2012 hängte der damals 32-jährige Nouri seine Fußballschuhe beim VfB an den Nagel, bereits im Jahr zuvor übernahm er schon Teile des Trainings der Oldenburger U 17. Als Trainer der Herrenmannschaft des VfB wechselte er dann Mitte 2014 zur U 23 des SVW.

Daniel Franziskus (l.) ist mit 13 Treffern bester Torschütze des VfB (Foto: nordphoto).

Nouris Assistent Florian Bruns wurde sogar in Oldenburg geboren und spielte in seiner Jugend sowohl für den VfB Oldenburg als auch für den FC Rastede, den Gastgeber des Tests am Mittwoch. „Ich freue mich total, das ist wie ein kleines Spiel in die Vergangenheit. Ich freue mich sehr auf das Wiedersehen“, erklärt Bruns einen Tag vor der Partie. Seine Heimatstadt besuche er mindestens jede zweite Woche, der Großteil von Familie und Freundeskreis leben dort noch und werden sich die Partie im nahegelegenen Rastede natürlich nicht entgehen lassen. „Ich habe einige Karten angefordert, es werden viele Leute von mir dabei sein und natürlich dem ‚richtigen‘ Klub die Daumen drücken."

Der Ex-Verein von Florian Bruns und Alexander Nouri, stieg in der Saison 2011/12, Nouri war damals selbst noch in der Rolle des Co-Trainers beim VfB Oldenburg tätig, in die Regionalliga Nord auf. In der letzten Saison scheiterte man als Tabellenzweiter knapp an der Teilnahme zur Aufstiegsrelegation für die Dritte Liga, in dieser Saison stehen die Oldenburger nach 24 Partien auf Tabellenplatz acht. Trainer Dietmar Hirsch hat ein junges Team beisammen, in dem gleich zehn Akteure mit Vergangenheit in der Werder-Jugend stehen. Zuletzt testeten VfB und SVW im Mai 2013 gegeneinander, damals siegten die Grün-Weißen mit 6:0.  

 

Neue News

Mit Sicherheit richtig gut

16.07.2018 // Profis

Ein Kompliment an die Jugend

16.07.2018 // Kurzpässe

Alles in Echtzeit

16.07.2018 // Trainingslager Zillertal