Länderspielpause nutzen und Spielpraxis sammeln

Der Vorbericht zum Test in Emden

Erneut treffen Kickers Emden und Werder in einem Testspiel aufeinander (Archivfoto: nordphoto).
Vorbericht
Donnerstag, 01.09.2016 // 17:26 Uhr

Von Maximilian Prasuhn

Gerade mal einen Spieltag ist die neue Bundesliga-Saison alt, da pausiert sie auch schon wieder. Die Länderspielpause gibt den Bremern Zeit, sich auf das wichtige Heimspiel gegen den FC Augsburg (Sonntag, 11.09.2016, 15.30 Uhr) vorzubereiten. Teil der Vorbereitung: ein Testspiel bei Kickers Emden. Am 02.09.2016 sind die Grün-Weißen im Ostfriesland-Stadion zu Gast und sammeln ab 19 Uhr weitere Spielpraxis. WERDER.DE berichtet ab 18.45 Uhr per Live-Ticker aus Emden.

Ein Großteil der Mannschaft wird die Reise nach Ostfriesland allerdings nicht antreten. Mehr als ein Dutzend Werderaner sind für ihre Nationalteams abgestellt. Bedeutet im Umkehrschluss: In Emden werden sich diejenigen präsentieren können, die in letzter Zeit nicht so häufig zum Zuge kamen.

Guter Saisonstart mit Urgestein Menzel

Kickers Emden kann auf einen akzeptablen Saisonstart zurückblicken. Der Landesligist startete mit zwei Siegen in die Saison, kassierte erst am dritten Spieltag gegen den SC Melle die erste Saisonniederlage (1:5). Kurios: Das eigentlich für vergangenes Wochenende angesetzte Ligaspiel gegen den VfL Wildeshausen konnte nicht angepfiffen werden, da die Spielstätte der Ostfriesen aufgrund heftiger Regenfälle komplett unter Wasser stand. Bis Freitag dürfte der Platz jedoch wieder in einem guten Zustand sein.

Mit Manuel Menzel steht bei den Kickers sogar ein ehemaliger Werderaner unter Vertrag. Der inzwischen 29-jährige Abwehrspieler wechselte in der Saison 2004/05 aus der Jugend von Eintracht Frankfurt an die Weser, ehe er sich nach nur einem Jahr bei der U 19 den Emdenern anschloss. Diesen hielt er seitdem die Treue und befindet sich inzwischen in seiner zwölften Saison.

Standesgemäßer Sieg vor zwei Jahren

Im Test vor zwei Jahren traf Elia doppelt (Archivfoto: nordphoto).

Bereits vor zwei Jahren testete Werder im Rahmen der Saisonvorbereitung bei Kickers Emden. Damals zeigten die Ostfriesen eine engagierte Leistung und boten den Grün-Weißen lange Zeit Paroli. Die Führungen durch Junuzovic und Petersen glich Emden jeweils aus, sodass es mit einem 2:2 in die Halbzeit ging. Im zweiten Durchgang setzte sich der SVW vor fast 4.000 Zuschauern dann allerdings doch standesgemäß durch, erzielte vier weitere Treffer durch Elia (2), Bartels und Garcia.

Tickets für die Partie sind weiterhin vor Ort in Emden erhältlich. Die Preise bewegen sich zwischen zehn Euro (Stehplatz, ermäßigt: sieben Euro) und 22 Euro (Sitzplatz).