Von 19 auf 2

Vorbericht zum Frankfurt-Spiel

Auch in Frankfurt will der SV Werder wieder einen Schritt schneller als der Gegner sein (Foto: Heidmann).
Vorbericht
Donnerstag, 06.04.2017 // 17:46 Uhr

Trotz der fulminanten Serie von sieben ungeschlagenen Spielen redet bei Werder niemand von Europa. „Zum Abheben sind die Beine und der Kopf einfach zu schwer. Ich habe bestimmt zehn Minuten länger beim Bäcker gebraucht“, verriet Cheftrainer Alexander Nouri nach dem 3:0-Sieg gegen Schalke 04 mit einem Schmunzeln. Wirklich Zeit zum Beine hochlegen hat sein Team ohnehin nicht. Am Freitag, 07.04.2017, müssen die Grün-Weißen bei Eintracht Frankfurt antreten. Anpfiff in der Commerzbank-Arena ist um 20.30 Uhr (ab 20.15 Uhr im Live-Ticker auf WERDER.DE). Dabei haben die Grün-Weißen ausgerechnet auf den kommenden Gegner eine wahre Aufholjagd gestartet.

Wie viele Punkte Werder auf Frankfurt seit dem 20. Spieltag gutgemacht hat, warum die Kovac-Elf besonders auf Max Kruse aufpassen sollten und inwiefern die Ausgangslage beider Teams aktuell kaum unterschiedlicher sein könnte, lesen Sie im Folgenden.

Wussten Sie schon, dass...

... Werder den Frankfurtern dicht auf den Fersen ist? Nach dem 20. Spieltag hatte die Frankfurter Eintracht 19 Punkte mehr als die Grün-Weißen auf dem Konto. Die SGE lag zu diesem Zeitpunkt bei 35 Zählern, die Grün-Weißen bei 16. Sieben Spieltage später lauert der SV Werder mit 35 Punkten nur noch zwei Zähler hinter den Frankfurtern.

Auch in Frankfurt wollen Moisander und Co. hinten sicher stehen (Foto: nordphoto).

... Claudio Pizarro und Niko Kovac eine gemeinsame fußballerische Vergangenheit haben? Von 2001 bis 2003 trugen die beide das Trikot des FC Bayern München. Im Jahr 2003 holten sie zusammen das Double aus Meisterschaft und Pokalsieg. Danach trennten sich die Wege wieder, als der heutige Eintracht-Coach Kovac zur Hertha nach Berlin weiterzog.

... Max Kruse aktuell einen Lauf hat? Am vergangenen Spieltag erzielte der Offensivspieler nicht nur sein 50. Bundesligator, sondern war bereits zum dritten Mal in dieser Saison in einem Spiel direkt an zwei Toren beteiligt. Erst verwandelte er einen Elfmeter, anschließend verhalf er Maximilian Eggestein zu seinem ersten Bundesligator. Diese Serie stellte der 29-Jährige übrigens in den letzten vier Spielen auf. Die Frankfurter dürften also gewarnt sein.

... die Eintracht im Moment nur wenige Tore schießt? Lediglich ein einziger Treffer gelang den Rheinhessen in den letzten acht Partien. Aktuell wartet Frankfurt bereits wieder seit vier Spielen und 439 Minuten auf einen Treffer. Die beiden besten Torschützen der Eintracht sind Alexander Meier und Branimir Hrgota mit jeweils fünf Toren. Bleibt zu hoffen, dass diese Serie der Kovac-Elf nicht gegen Werder endet…

... die Ausgangslage beider Teams nicht unterschiedlicher sein könnte? Während der SV Werder in den letzten sieben Spielen 19 von 21 möglichen Punkten holte, wartet Eintracht Frankfurt seit eben genanten acht Partien auf einen dreifachen Punkterfolg. Zuletzt verloren die Frankfurter 0:1 beim 1.FC Köln. Kein anderes Team wartet aktuell so lange auf einen Sieg wie die Frankfurter.

Auf dem Boden bleiben: Werders Marschroute für Frankfurt (Foto: nordphoto).

... beide Mannschaften gegeneinander liebend gerne auf Sieg spielen? Bereits 40-mal konnte Werder in einem Bundesligaspiel gegen den Klub aus der Mainmetropole gewinnen. Nur gegen den VFL Bochum können die Werderaner eine noch bessere Bilanz aufweisen (41 Siege). Doch auch die SGE gewinnt mit großer Vorliebe gegen Werder. Mit 34 Siegen ist Werder sogar der Lieblingsgegner der Frankfurter. Gegen kein anderes Team konnte die Eintracht häufiger gewinnen. Mit einem Remis ist also eher nicht zu rechnen...

… die Partie am Freitagabend von Bastian Dankert geleitet wird? Der 36-jährige FIFA-Schiedsrichter pfeift in dieser Saison zum ersten Mal ein Spiel mit Werder-Beteiligung. Komplettiert wird das Gespann des gebürtigen Rostockers durch René Rohde und Markus Häcker. Vierter Offizieller ist Christian Bandurski. 

… das Auswärtsspiel von allen, die keine Tickets bekommen haben, im Live-Ticker ab 20.15 auf WERDER.DE und auf dem Smartphone verfolgt werden kann? Ab 20.15 berichtet das Medien-Team der Grün-Weißen live aus der Commerzbank-Arena und wird die Werder-Fans mit allen wichtigen Infos versorgen. 

Zusammengestellt von OPTA und WERDER.DE