Remis für Veljkovic und Serbien

U 21-Europameisterschaft

Milos Veljkovic kam bislang in beiden Gruppenspielen Serbiens über die volle Spielzeit zum Einsatz (Archivfoto: Nordphoto).
Profis
Dienstag, 20.06.2017 // 20:37 Uhr

Von León Küther

Am frühen Dienstagabend trennte sich Milos Veljkovic mit der U 21-Nationalmannschaft Serbiens in der ersten Partie des zweiten Spieltags der Gruppe B von Mazedonien mit 2:2 (1:0). Für die Serben traf im ersten Durchgang Gacinovic zunächst zur Führung (24.). Die Mazedonier Bardhi und Gjorgjev drehten im zweiten Durchgang die Partie zugunsten Mazedoniens, ehe Durdevic kurz vor dem Abpfiff Serbien ein Remis sicherte (90.). Der Innenverteidiger des SV Werder war über die gesamte Spielzeit im Einsatz.

Veljkovic und seine Serben haben damit nur noch theoretische Chancen auf ein Weiterkommen. Im letzten Gruppenspiel zählt gegen Spanien nur ein Sieg, da bei der U 21-Europameisterschaft neben allen Gruppenersten, nur noch der beste Zweite eine Runde weiter kommt. Zudem muss die serbische Elf auf Patzer der Konkurrenz hoffen.

Am späten Dienstagabend (20.45 Uhr) komplettieren Spanien und Portugal dann noch den zweiten Spieltag der Gruppe B. Serbien trifft am 23.06.2017, 20.45 Uhr, auf Spanien.