Muskelfaserriss: García fehlt Werder in Dortmund

Pizarro wieder dabei

Santiago García wird dem SV Werder im Spiel gegen Borussia Dortmund nicht zur Verfügung stehen (Foto: nordphoto).
Profis
Dienstag, 16.05.2017 // 15:37 Uhr

Am heutigen Dienstag startet die Mannschaft von Cheftrainer Alexander Nouri in die Vorbereitung auf das letzte Spiel der Saison gegen Borussia Dortmund (Sa., 20.05.2017, 15.30 Uhr). Nicht mitwirken bei der ersten Einheit der Woche kann Santiago García, der sich in der Partie gegen TSG 1899 Hoffenheim einen Muskelfaserriss in der linken Wade zugezogen hat.

"Es ist sehr schade, dass uns Santi am Samstag in Dortmund nicht zur Verfügung steht", so Cheftrainer Alexander Nouri. Da auch Robert Bauer wegen einer Gelbsperre beim BVB nicht zur Verfügung steht, fehlen Nouri gleich zwei Außenverteidiger. "Ob diese Ausfälle Auswirkungen auf unsere taktische Formation haben, wird sich in den nächsten Trainingstagen entscheiden", so der Bremer Coach.

Und auch Ousman Manneh hat sich am Wochenende einen Muskelfaserriss zugezogen. Der 20-Jährige musste beim Auswärtsspiel der U 23 gegen den FSV Frankfurt schon nach einer halben Stunde verletzt ausgewechselt werden und wird den Werder-Talenten im wichtigen Heimspiel gegen den VfR Aalen am kommenden Samstag nicht zur Verfügung stehen.

Wieder eingestiegen ist derweil Claudio Pizarro. Beim Heimspiel der Grün-Weißen gegen 1899 Hoffenheim musste der Offensivspieler das Aufwärmen noch aufgrund von muskulären Problemen abbrechen, nun konnte er beschwerdefrei mit dem Rest des Teams trainieren.