Delaney ist bereit

Kurzpässe am Montag

Freut sich auf seine Rückkehr ins Training am Dienstag: Thomas Delaney (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Montag, 24.04.2017 // 12:51 Uhr

+++ Die Zeit des Wartens ist vorbei: Thomas Delaney kehrt zurück. Am Dienstag wird der dänische Mittelfeldspieler aller Voraussicht nach wieder ins Mannschaftstraining der Grün-Weißen einsteigen. „Ich freue mich sehr, wieder trainieren zu können und hoffentlich auch am Wochenende gegen Hertha für einen Einsatz bereit zu stehen“, so Delaney, der seinen Muskelfaserriss im Oberschenkel auskuriert hat, gegenüber WERDER.DE. Endlich braucht er dann die Spiele seiner Teamkollegen nicht mehr sitzend vor dem TV oder im Stadion verfolgen. „Das ist schon echt hart. Ich habe versucht ruhig zu bleiben, aber gerade in der Schlussphase war das nicht mehr möglich. Es mag sein, dass das ein oder andere durchs Zimmer geflogen ist“, blickt Delaney schmunzelnd auf Samstag zurück. +++

+++ Nouris Kindheitstraum: Souverän, seriös und sympathisch – so lässt sich der erste Auftritt von Cheftrainer im renommierten „Aktuellen Sportstudio“ zusammenfassen. Nach dem 4:2-Erfolg in Ingolstadt ging es für den Werder-Coach direkt weiter nach Mainz, wo Nouri mit Moderator Sven Voss über die Siegesserie, Matchwinner Kruse und natürlich auch die Pläne mit dem SV Werder sprach. „Der Auftritt hat mir unheimlich viel Spaß gemacht, es war eine tolle Erfahrung. Ich bin mit dieser Sendung aufgewachsen und habe sie schon in meiner Kindheit immer verfolgt. Es war richtig cool, ein Teil gewesen zu sein“, so Nouri hinterher. Wer nach der nervenaufreibenden Partie in Ingolstadt die Sendung verschlafen hat, kann sich Nouris Auftritt hier noch einmal in voller Länge ansehen. +++

Teil eines Quintetts: Frank Neubarth traf 1986 in einem Spiel vierfach für Werder (Foto: nordphoto).

+++ Formidabel: Zweiter der Rückrundentabelle, von Platz 15 auf Platz sieben in nur sechs Wochen – zur aktuellen Form von Werder gibt es zahlreiche Statistiken. Doch auch im europäischen Vergleich stehen die Grün-Weißen hervorragend da, wie ein Blick auf die Formtabelle der Kollegen von transfermarkt.de zeigt. Hinter Spitzenteams wie Paris Saint-Germain, dem AS Monaco oder Juventus Turin belegt der SVW Rang sechs der Tabelle, die einen Blick auf alle Erst- bis Drittligateams der europäischen Top-Fünf-Ligen in den letzten zehn Partien wirft. +++  

+++ Vier mal vier: Mit seinem Viererpack hat sich Max Kruse in der Werder-Historie verewigt. Gerade einmal vier Grün-Weiße trafen vor dem Ingolstadt-Helden vierfach für Werder in einer Partie. Der letzte war Frank Neubarth, der beim 7:3-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf 1986 vier Tore beisteuerte. Ebenfalls viermal erfolgreich waren Rudi Völler beim 6:0-Erfolg gegen Borussia Dortmund 1984 sowie Ehrenspielführer Arnold „Pico“ Schütz beim 5:2-Sieg über Borussia Neunkirchen und Hugo Dausmann beim 7:0-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach, beide in der Saison 1965/66. +++

+++ Aycicek im Stadion, Kleinheisler mit Torvorlage: Ein Leihspieler drückte Werder am Samstag in Ingolstadt die Daumen: Levent Aycicek hatte den kurzen Weg aus München genutzt, um seine Werder-Kollegen gegen die „Schanzer“ zu unterstützen (siehe Foto). Ein anderer war erstmals für seinen temporären Arbeitgeber erfolgreich. Laszlo Kleinheisler steuerte beim 3:2-Sieg von Ferencvaros über Gyirmót FC seinen ersten Assist bei. Die Ex-Werderaner Janek Sternberg und Oliver Hüsing holten sich übrigens je eine gelbe Karte ab. +++

+++ Kruse, Kruse, Kruse, Kruse: Es dürfte wohl kaum eine Wahl, eine Nominierung oder eine Auszeichnung geben, die in dieser Woche an Max Kruse vorbeikommt. In der Kicker „Elf des Spieltags“ steht der 29-Jährige ebenso wie in der Spieltags-Auswahl als auch in der „Elf des 30. Spieltags“ der ARD „Sportschau“. Doch damit nicht genug. Die Werder-Fans wählten ihn auf Facebook zum Volkswagen "Man of the Match" und können ihn noch bis Montagabend 20 Uhr zum „Spieler des Spieltags“ bei bundesliga.de wählen. Jetzt abstimmen! +++

+++ Autogramme von Wiedwald und Hajrovic: Handarbeit ist Felix Wiedwald gewohnt. Am Mittwoch, 26.04.2017, muss der Werder-Keeper aber ausnahmsweise mal an anderer Stelle ran. Bei der VILSA-Autogrammstunde im Real Markt (Steinsetzer Str. 15, 28279 Bremen) steht er gemeinsam mit Izet Hajrovic ab 17.30 Uhr für Autogramme und Fotos zur Verfügung. Vorbeischauen lohnt sich! +++

+++ Großer Schritt in Richtung Klassenerhalt: Ganz wichtige Punkte gegen den Abstieg sammelte die U 19 der Grün-Weißen in der A-Junioren-Bundesliga beim 4:2-Sieg gegen den Tabellenvierten RB Leipzig. Dank der Tore von Vollert, der zweimal traf, sowie der Winter-Neuzugänge Osabutey und Young, kletterte das Team von Marco Grote mit 27 Punkten auf Tabellenplatz acht und hat nun fünf Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsrang. Schon mit einem Remis gegen Jena kann die U 19 kommendes Wochenende den Klassenerhalt perfekt machen. Die Daumen sind gedrückt! Alle Infos rund um die Junioren des SV Werder gibt es übrigens hier und auf dem Twitter-Kanal des Leistungszentrums. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Neue Nummern: Die Nacht vom 30.06. auf den 01.07. hat im Profifußball traditionell eine große Bedeutung. Eine Umstellung, wichtiger oftmals noch als der Jahreswechsel. Denn nicht nur das Transferfenster öffnet, auch die Saison gilt als beendet und das neue Geschäftsjahr startet. Am Samstagmorgen stehen neben den Rückkehrern somit drei neue Spieler beim SV Werder offiziell unter Vertrag: Ludwig...

30.06.2017

+++ Fanfest startet um 13 Uhr: Zehntausende Werder-Fans werden auch in diesem Jahr wieder am ersten Samstag im August zum Weser-Stadion pilgern. Schließlich steht am 05.08.2017 mit dem „Tag der Fans“ das Highlight der Werder-Anhänger in der Vorbereitung im Terminkalender. Fest steht jetzt auch, wann das Event startet. Um 13 Uhr beginnt das bunte Rahmenprogramm mit der offiziellen Begrüßung auf der...

27.06.2017

+++ Brasilianischer Strahlemann: Mit ihm kann man einfach nur lachen! Aílton Goncalves da Silva oder auch Kugelblitz oder auch Toni hat sich den knallharten Fragen bei "Butter bei die Fische" gestellt. Neben Fragen zu seinen fußballerischen Erfahrungen rund um den Globus, ging es unter anderem um sein "Dschungelabenteuer". Was genau er aus dem australischen Dschungel vor einem...

22.06.2017

+++ "Lebenslang" Teamkollegen: Es wird noch einige Jahre dauern bis Thomas Delaney, der beim Länderspiel zwischen Deutschland und Dänemark erstmals die Kapitänsbinde seines Heimatlandes übernahm, so viele Länderspiele auf dem Konto hat wie Ex-Werderaner Daniel Jensen. 52 Mal stand Jensen für Dänemark auf dem Platz. Am Dienstag gab es für den ehemaligen Grün-Weißen ein Wiedersehen mit Ex-Kollege...

09.06.2017

+++ Wiedersehen: Am Montagabend ist es in Brüssel zu einem Wiedersehen zwischen alten Bekannten gekommen. Beim Länderspiel zwischen Belgien und Tschechien trafen mit Theodor Gebre Selassie auf Seiten der Tschechen und mit Kevin De Bruyne in den Reihen der "Roten Teufel" ein aktueller und ein ehemaliger Werderaner aufeinander. In der Saison 2012/2013 spielten die beiden noch zusammen für den SV...

06.06.2017

+++ Vorbereitungsstart: Seit dem Donnerstag befindet sich die U 21 des DFB in Grassau am Chiemsee, um sich dort den Feinschliff für die bevorstehende U 21-Europameisterschaft in Polen zu holen. Mit von der Partie ist auch Serge Gnabry. Bis zum Freiag, 09.06.2017, wird sich die Auswahl von Stefan Kuntz in der bayerischen Gemeinde aufhalten, bevor sie am Mittwoch, 14.06.2017, ihr Quartier in Krakau...

02.06.2017

+++Schritt nach vorne: Die Sommerpause ist für Milos Velkovic noch in weiter Ferne. Nach einer intensiven und erfolgreichen Rückrunde mit dem SV Werder, steht für ihn im Juni die U 21-Europameisterschaft in Polen an. Auch für ihn persönlich ist die zurückliegende Bundesliga-Saison mit den Grün-Weißen mehr als positiv verlaufen. In 26 Bundesligapartien für die Werderaner stand Veljkovic 16 Mal über...

29.05.2017

+++ Der Nächste, bitte: Was haben Fin Bartels, Santiago Garcia, Philipp Bargfrede, Clemens Fritz und jetzt auch Felix Wiedwald gemeinsam? Alle Fünf dürfen sich in naher Zukunft über Nachwuchs freuen. Zuletzt verriet Kim Wiedwald, die Frau von Werders Schlussmann, per Instagram-Post, dass im Hause Wiedwald bald ein Kinderzimmer angebaut werden muss. Mit dem Satz "Something is cooking..."...

26.05.2017