Nach dem Trainingslager ist vor dem Trainingslager

Kurzpässe am Montag

Von Montag bis Donnerstag werden die Werder-Profis fünf öffentliche Einheiten absolvieren (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Montag, 18.07.2016 // 12:33 Uhr

+++ Ein straffes Programm: Das Trainingslager in Neuruppin ist beendet. In Brandenburg ackerten die Werder-Profis fleißig und legten den Grundstein für die neue Saison. Seit Samstagabend befinden sich die Spieler wieder in Bremen, doch die Vorbereitung ist noch lange nicht vorbei. Im Gegenteil: Auf Fritz, Pizarro und Co. wartet eine intensive Woche mit vielen Terminen. In den kommenden Tagen trainieren die Grün-Weißen mehrfach öffentlich (Montag: 15 Uhr, Dienstag: 10 Uhr und 15 Uhr, Mittwoch: 10 Uhr, Donnerstag 13 Uhr), ehe es am Donnerstagnachmittag ins zweite Trainingslager nach Österreich geht. Am Samstag, 23.07.2016, steht dann das vierte Testspiel der Vorbereitung an. Gegen 1860 München will der SVW im freundschaftlichen Kräftemessen weitere Erkenntnisse sammeln. Doch auch abseits des Platzes sind die Werder-Profis aktiv: Am Mittwoch steht im Bremer Weser-Stadion der Media Day für die Saison 2016/17 statt, in der die Deutsche Fußball Liga offizielle Foto-Motive geschossen werden. +++

+++ Chelsea-Tickets im Verkauf: Vergangenes Wochenende gab der SV Werder bekannt, dass die Grün-Weißen im Zuge der Vorbereitung gegen den Premier-League-Topklub Chelsea London spielen werden. Die Werder-Fans können sich also auf einen echten Kracher im Bremer Weser-Stadion freuen. Die Tickets sind ab sofort im Call-Center sowie hier online zu erwerben und kosten zehn Euro (Stehplätze) sowie 20 bis 40 Euro (Sitzplätze). +++

Heimspiele gegen Chelsea haben bei Werder bislang stets positive Erinnerungen zurückgelassen. 2006 ringten die Grün-Weißen Ballack, Drogba und Co. in der Vorrunde der Champions League nach einem Kopfballtor von Per Mertesacker mit 1:0 nieder. 2014 schaffte Werder im Testspiel gar ein 3:0, ließ den Londonern, die damals mit Spielern wie Fabregas, Torres und Costa in Bestbesetzung aufliefen, keine Chance. Auf dem YouTube-Kanal von Werder könnt ihr euch die Highlights des Testspiels nochmal ansehen. +++

+++ Kicker Ranglisten mit Vorlagen-König: Nach Ablauf einer jeden Saison blickt das „Kicker-Sportmagazin“ auf die Leistungen der Bundesliga-Akteure zurück und bewertet diese. Je nach Position werden die besten Spieler dann in die Kategorien "Weltklasse", "Internationale Klasse", "Im weiteren Kreis" und "Blickfeld" eingeordnet. In der Montagsausgabe des Sportheftes haben die Redakteure die Ranglisten für das defensive sowie offensive Mittelfeld veröffentlicht und gleich vier Bremer Spieler mit aufgenommen. Florian Grillitsch (im "Blickfeld") und Clemens Fritz ("Im weiteren Kreis") rutschten als „6er“ in die Liste und können sich in ihren Leistungen der Rückrunde bestätigt fühlen. Zlatko Junuzovic steht auf Platz 4 aller Spielmacher. Mit seinen zehn Assists sei Juno „der Vorlagen-König aller offensiven Mittelfeldakteure“. Fin Bartels schaffte es ins "Blickfeld" +++

Wolf und Bargfrede beim WIESENHOF Fußballcamp in Rechterfeld (Foto: WERDER.DE).

+++ Wolf und Bargfrede zu Gast im Münsterland: Bei der WIESENHOF Fußballschule von Bernd Voss waren am Sonntagnachmittag in Rechterfeld im Landkreis Vechta mit Raphael Wolf und Philipp Bargfrede zwei Werder-Akteure vor Ort. "Wiesenhof", Hauptsponsor von Werder Bremen, ist auf das Fußballcamp aufmerksam geworden und unterstützt somit das Camp, welches seit 2003 stattfindet. Jährlich vermittelt der drei- bis fünftägige Kurs tausenden Kids jede Menge Spaß und Freude am Fußball spielen. Zum Abschluss der Fußballschule in Rechterfeld ergatterten die Kinder noch Autogramme ihrer Fußball-Idole. +++

+++ Erfolgreicher Auftakt in Ungarn: Oliver Hüsing feierte mit seinem neuen Verein Ferencváros Budapest einen gelungenen Einstand in der ersten ungarischen Liga. Der 23-jährige Abwehrspieler, der im Sommer nach zwölf Jahren die Grün-Weißen verließ, kam für den von Thomas Doll betreuten ungarischen Meister gleich von Beginn an zum Einsatz. Florian Trinks, ebenfalls ein Ex-Werderaner in den Reihen der Ungarn, brachte Ferencváros in Führung. Am Ende feierte der Hauptstadt-Klub gegen Szombathelyi Haladás einen 3:1-Auftaktsieg. Für den 1,93 Meter großen Innenverteidiger „Olli“ Hüsing eine gelungene Premiere in Ungarns höchster Spielklasse. +++

1:0 Testspielsieg gegen BVB! 👍🏽#1860 #bvb #1:0 #gruenwalderstadion #tooor #sieg

A post shared by Levent Aycicek (@leventaycicek33) on

+++ „Irgendwie scheint mir der BVB zu liegen“: Im altehrwürdigen Grünwalder Stadion in München kam es letzten Samstagnachmittag für den TSV 1860 München zum sportlichen Highlight der Vorbereitungsphase. Beim „Heimatabend 2016“ waren auf Giesings Höhen die Schwarz-Gelben aus Dortmund zu Gast. Der aus Bremen ausgeliehene Levent Aycicek erzielte in der 37. Minute den einzigen Treffer des Tages, zur Freude der rund 12.500 Sechziger-Fans. Dem 22-Jährigen muss der BVB offensichtlich liegen: „Das heute war mein zweites Spiel gegen Dortmund. Jedes Mal habe ich getroffen. Irgendwie scheint mir der BVB zu liegen“, so der Mittelfeldspieler auf der Homepage des TSV. Bereits vor knapp zweieinhalb Jahren erzielte Aycicek bei der 1:5-Heimniederlage den Ehrentreffer der Grün-Weißen. +++

Auf Seiten des Zweitligisten kam auch der zweite Werder-Leihspieler Marnon Busch gegen den Vizemeister zum Einsatz. Am Wochenende gibt es für die beiden dann ein Wiedersehen mit seinen alten Kollegen, wenn der TSV am 23.07.2016, um 15 Uhr im Zillertal gegen den SV Werder testet. +++

+++ Umfrage mitmachen, Tickets gewinnen: Der Bremer Fußballverband und die Universität Bremen möchten einen Blick in die Bremer Sportvereine bekommen und führen dafür eine Umfrage durch. Ihr könnt mit eurer Teilnahme einen wertvollen Beitrag leisten und das Forschungsprojekt unterstützen. Jeder Teilnehmer der Umfrage, die maximal zehn Minuten dauert und selbstverständlich anonym ist, landet automatisch im Lostopf für zwei Heimspieltickets von Werder. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Einmal um die Welt: Während die einen Werder-Profis bei der Weltmeisterschaft in Russland für ihr Heimatland schwitzen, lassen sich die anderen Grün-Weißen nach einer aufregenden Saison die Sonne auf den Bauch strahlen. Allen voran Florian Kainz: Der Außenstürmer des SV Werder genießt die Flitterwochen mit seiner frischgebackenen Ehefrau Nadine auf den Seychellen. Auch Luca Caldirola lässt es...

22.06.2018

+++ Ohne Einsatz trotzdem gewonnen: Milos Veljkovic und die serbische Nationalmannschaft konnten am Sonntag einen erfolgreichen WM-Auftakt feiern. Mit 1:0 setzten sich die Serben in der Gruppe E gegen Costa Rica durch. Der Innenverteidiger des SV Werder kam dabei allerdings nicht zum Einsatz. Durch den Erfolg gegen die Mittelamerikaner ist die Mannschaft von Ex-Werderaner und Nationalcoach Mladen...

18.06.2018

+++ Dort, wo alles begann: „Ich besuche den Platz, an dem alles anfing“, schreibt Nelson Valdez (hier). Es ist nur ein kurzer Post in seiner Instagram-Story, die nur 24 Stunden verfügbar ist. Die Erinnerungen an das Stadion Platz 11 wird der Paraguayer allerdings nie vergessen. Als damals 18-Jähriger wagt er 2001 den großen Schritt über den Atlantik nach Europa. Aus Paraguay wechselt der junge...

15.06.2018

+++ Beim ersten Pflichtspiel dabei sein: Ab sofort können die Tickets für das DFB-Pokalspiel gegen Regionalligist Wormatia Worms ausschließlich online HIER bestellt werden. Die Partie findet zwischen Freitag, 17.08. und Montag, 20.08.2018, in der EWR-Arena Worms statt. Eine zeitgenaue Terminierung der Partie seitens des DFB wird in der übernächsten Woche erwartet. +++

11.06.2018

+++ Auslosung am Abend: Am Freitag wird wieder kräftig gewühlt. Aus zwei Töpfen zieht Losfee Palina Rojinski die insgesamt 64 Kugeln der Erstrundenteilnehmer des DFB-Pokals. Auf Werder könnte neben Stadtrivale BSC Hastedt beispielsweise Verbandsligist SV Linx, der niedrigklassigste Teilnehmer, zukommen. Als letztes qualifizierte sich vor knapp drei Wochen der SV Rödinghausen. Mit Paderborn,...

08.06.2018

+++ Werder-Quartett in Russland: Dass Thomas Delaney, Yuya Osako und Milos Veljkovic mit ihren Nationalmannschaften zur Weltmeisterschaft nach Russland fahren, steht schon länger fest. Mit Ludwig Augustinsson ist das Werder-Quartett nun vollständig. Der Außenverteidiger der Grün-Weißen steht im 23-köpfigen Kader der schwedischen Nationalmannschaft, welcher bei der FIFA heute fristgerecht...

04.06.2018

+++ Der Weltmeister kommt: Florian Kainz hat kurz vor dem Abschluss dieser Saison ein echtes Highlight vor der Brust: Mit der österreichischen Nationalmannschaft trifft der Außenstürmer des SV Werder auf Deutschland. Der Weltmeister von 2014 bestreitet am Samstag, 02.06.2018, im Zuge der WM-Vorbereitung vor dem Auftaktspiel der Gruppenphase ein Testspiel gegen das Nachbarland in Klagenfurt....

31.05.2018

+++ Pavlenka überragt: Eindeutiger hätte das Ergebnis kaum ausfallen können. Mit überragenden 88 Prozent aller Stimmen wurde Jiri Pavlenka zu Werders „Spieler der Saison 2017/18“ gewählt. Bei der Umfrage auf Werders offiziellem Facebook-Profil setzte sich der tschechische Nationalkeeper gegen Max Kruse und Maximilian Eggestein durch, die mit jeweils 5 Prozent auf einem geteilten 2. Rang liegen....

28.05.2018