Kainz und García kicken für Inklusion

Kurzpässe am Freitag

Training mit Stars zum Anfassen: Santiago García beim Inklusionstraining von WERDER BEWEGT (Foto: W.DE).
Kurzpässe
Freitag, 11.11.2016 // 14:48 Uhr

+++ „Zusatztraining“ für Kainz und Santi García: Diese Einheit war alles andere als ganz normal! Am Donnerstagabend haben Florian Kainz und Santiago García das Inklusionstraining von WERDER BEWEGT besucht und gemeinsam mit rund 60 Kids den Ball laufen lassen. Auf den Feldern von WERDER SPORTS in der Überseestadt spielte das Bundesliga-Duo gemeinsam mit Kindern mit und ohne Handicap, gab Autogramme, erfüllte Fotowünsche und stand für ein Fotoshooting vor der Kamera. „Die Kids spielen echt gut Fußball, ich bin immer wieder begeistert. Wir hatten Spaß und die Mädchen und Jungs auch“, freute sich García, der sich schon mehrfach für inklusive Projekte von WERDER BEWEGT eingesetzt hat. Ganz nebenbei kamen an dem spaßigen Fußballabend auch tolle Motive für eine gemeinsame Kampagne mit der Sparkasse Bremen, dem offiziellen Inklusionspartner der Grün-Weißen, heraus. +++

Mehr Infos zum Inklusionstraining bei Werder!

Justin Eilers kann endlich wieder schmerzfrei trainieren (Foto; nordphoto).

+++ Die Schmerzen sind weg! „Endlich“, sagt Justin Eilers. Für den Offensivzugang, der im Sommer von Dynamo Dresden an die Weser wechselte, kann jetzt endlich das Kapitel Werder beginnen. Über fünf Monate war der 28-Jährige von einer komplexen Hüftverletzung außer Gefecht gesetzt, immer wieder musste er aufgrund von Schmerzen abbrechen. Training war nicht möglich, an Spiele war gar nicht zu denken. „Wir haben viele Therapien gemacht und vieles in die Wege geleitet. Jetzt bin ich endlich schmerzfrei, worüber ich sehr froh bin“, so Eilers. Seit dieser Woche kann der Stürmer wieder trainieren – auch auf dem Platz. „Ein paar einfache Passübungen, leichte Dribblings und Läufe gehen schon wieder. Zudem konnte ich in den letzten Wochen schon intensiv im Kraftraum an der Rumpfstabilität arbeiten“, berichtet der letztjährige Drittliga-Torschützenkönig, der sich bis zum Trainingsauftakt im neuen Jahr ans Mannschaftstraining herankämpfen will. "Ich möchte die verloren Kondition wieder aufbauen und so schnell wie möglich zum Team zu stoßen. Natürlich wünscht man sich als Stürmer auch, dass möglichst bald die Tore wieder ins Spiel kommen, aber soweit bin ich noch nicht." WERDER.DE drückt beide Daumen! +++

+++ Willkommene Regenerationspause: Aufgrund einer Sperre weilt Niklas Moisander aktuell nicht mit seinen finnischen Landsmännern in der Ukraine, sondern in Bremen. Doch auch hier, in der Hansestadt, ist er nicht auf dem Trainingsplatz zu finden. Vielmehr nutzt Moisander die Länderspielpause auch wirklich als Pause – und regeneriert. "Es ist der richtige Zeitpunkt, ein bisschen kürzer zu treten nachdem ich viele Spiele mit Werder und in zwei Länderspielphasen mit der Nationalelf bestritten habe“, erklärt der Innenverteidiger. Sorgen um seine Gesundheit müssen sich die Fans also keine machen. „Ich werde in den nächsten Tagen wieder ins Training einsteigen." +++

In der Emslandarena geht's am Samstag beim Turnier der Traditionsteams wieder heiß her.

+++ In den andalusischen Hügeln: Jetzt steht es fest, der SV Werder wird im kommenden Januar wie schon vor knapp drei Jahren die Rückrundenvorbereitung in Spanien absolvieren (siehe Extra-Meldung). Für Kruse, Pizarro und Co. geht es dieses Mal in das andalusische Städtchen Alhaurin el Grande, das rund 30 Kilometer von Málaga entfernt liegt. Vom Flughafen optimal zu erreichen, hat die knapp 25.000 Einwohner zählende Gemeinde eine lange Fußballtradition. Der örtliche Verein Club Deportivo Alhaurino, gegründet im Jahre 1908, spielt aktuell in der vierten spanischen Liga und trägt seine Spiele im Estadio Municipal Miguel Fijones aus. Für die Werderaner ist es das zweite Mal nach dem Wintertrainingslager in Jerez de la Frontera im Januar 2014, dass man sich in Andalusien auf die Rückrunde vorbereitet. +++

+++ Budenzauber mit Werder-Legenden: Am Samstag spielt die grün-weiße Traditionsmannschaft in Lingen beim „Budenzauber Emsland“. Das Turnier findet bereits zum vierten Mal statt und der SV Werder wird wieder mit zahlreichen Legenden vertreten sein: Unter anderem Ivan Klasnic, Dieter Burdenski, Andreas Reinke und Torsten Frings haben sich angemeldet. In der Emslandarena treffen sie in der Gruppe auf den Hamburger SV und Twente Enschede. Ebenfalls dabei sind der VfL Osnabrück, der VfL Bochum und der SV Meppen. Tickets wird es noch an der Tageskasse geben. Weitere Infos zu den Teams und dem Ablauf gibt es hier. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Neue Nummern: Die Nacht vom 30.06. auf den 01.07. hat im Profifußball traditionell eine große Bedeutung. Eine Umstellung, wichtiger oftmals noch als der Jahreswechsel. Denn nicht nur das Transferfenster öffnet, auch die Saison gilt als beendet und das neue Geschäftsjahr startet. Am Samstagmorgen stehen neben den Rückkehrern somit drei neue Spieler beim SV Werder offiziell unter Vertrag: Ludwig...

30.06.2017

+++ Fanfest startet um 13 Uhr: Zehntausende Werder-Fans werden auch in diesem Jahr wieder am ersten Samstag im August zum Weser-Stadion pilgern. Schließlich steht am 05.08.2017 mit dem „Tag der Fans“ das Highlight der Werder-Anhänger in der Vorbereitung im Terminkalender. Fest steht jetzt auch, wann das Event startet. Um 13 Uhr beginnt das bunte Rahmenprogramm mit der offiziellen Begrüßung auf der...

27.06.2017

+++ Brasilianischer Strahlemann: Mit ihm kann man einfach nur lachen! Aílton Goncalves da Silva oder auch Kugelblitz oder auch Toni hat sich den knallharten Fragen bei "Butter bei die Fische" gestellt. Neben Fragen zu seinen fußballerischen Erfahrungen rund um den Globus, ging es unter anderem um sein "Dschungelabenteuer". Was genau er aus dem australischen Dschungel vor einem...

22.06.2017

+++ "Lebenslang" Teamkollegen: Es wird noch einige Jahre dauern bis Thomas Delaney, der beim Länderspiel zwischen Deutschland und Dänemark erstmals die Kapitänsbinde seines Heimatlandes übernahm, so viele Länderspiele auf dem Konto hat wie Ex-Werderaner Daniel Jensen. 52 Mal stand Jensen für Dänemark auf dem Platz. Am Dienstag gab es für den ehemaligen Grün-Weißen ein Wiedersehen mit Ex-Kollege...

09.06.2017

+++ Wiedersehen: Am Montagabend ist es in Brüssel zu einem Wiedersehen zwischen alten Bekannten gekommen. Beim Länderspiel zwischen Belgien und Tschechien trafen mit Theodor Gebre Selassie auf Seiten der Tschechen und mit Kevin De Bruyne in den Reihen der "Roten Teufel" ein aktueller und ein ehemaliger Werderaner aufeinander. In der Saison 2012/2013 spielten die beiden noch zusammen für den SV...

06.06.2017

+++ Vorbereitungsstart: Seit dem Donnerstag befindet sich die U 21 des DFB in Grassau am Chiemsee, um sich dort den Feinschliff für die bevorstehende U 21-Europameisterschaft in Polen zu holen. Mit von der Partie ist auch Serge Gnabry. Bis zum Freiag, 09.06.2017, wird sich die Auswahl von Stefan Kuntz in der bayerischen Gemeinde aufhalten, bevor sie am Mittwoch, 14.06.2017, ihr Quartier in Krakau...

02.06.2017

+++Schritt nach vorne: Die Sommerpause ist für Milos Velkovic noch in weiter Ferne. Nach einer intensiven und erfolgreichen Rückrunde mit dem SV Werder, steht für ihn im Juni die U 21-Europameisterschaft in Polen an. Auch für ihn persönlich ist die zurückliegende Bundesliga-Saison mit den Grün-Weißen mehr als positiv verlaufen. In 26 Bundesligapartien für die Werderaner stand Veljkovic 16 Mal über...

29.05.2017

+++ Der Nächste, bitte: Was haben Fin Bartels, Santiago Garcia, Philipp Bargfrede, Clemens Fritz und jetzt auch Felix Wiedwald gemeinsam? Alle Fünf dürfen sich in naher Zukunft über Nachwuchs freuen. Zuletzt verriet Kim Wiedwald, die Frau von Werders Schlussmann, per Instagram-Post, dass im Hause Wiedwald bald ein Kinderzimmer angebaut werden muss. Mit dem Satz "Something is cooking..."...

26.05.2017