Werder vor Verpflichtung von Serge Gnabry

Neuzugang im Anmarsch
Frank Baumann äußerte sich am Dienstagnachmittag zur Personalie Serge Gnabry (Foto: nordphoto).
Profis
Dienstag, 30.08.2016 / 15:52 Uhr

Der SV Werder Bremen wird aller Voraussicht nach Serge Gnabry vom FC Arsenal verpflichten. Das bestätigte Frank Baumann in einem Pressegespräch am Dienstagnachmittag. „Der Spieler möchte gerne zu uns wechseln und auch mit dem FC Arsenal haben wir grundsätzlich eine Einigung erzielt. Es ist aber noch nichts unterschrieben“, so der Geschäftsführer Sport. Baumann geht nach jetzigem Stand davon aus, dass im Laufe des Mittwochs Vollzug gemeldet werden kann.

Entgegen mehrerer Berichterstattungen handelt es sich bei dem Transfer allerdings nicht um ein Leihgeschäft mit dem FC Bayern, wie Baumann mitteilte. "Diese Information ist in der Form nicht korrekt. Bayern spielt in dem Transfer keine Rolle. Wir wollen Gnabry fest verpflichten", stellte der Werder-Geschäftsführer klar. 

Aktuell befindet sich der 21-jährige Olympia-Teilnehmer bei der deutschen U 21-Nationalmannschaft, mit der Gnabry zwei Testspiele absolvieren wird. Mitte nächster Woche könnte der gebürtige Stuttgarter dann in Bremen aufschlagen. 

 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.