Fritz zum Bremer "Sportler des Jahres 2016" gewählt

Wurde am Dienstagabend in Bremen zum "Sportler des Jahres 2016" gewählt: Clemens Fritz (Foto: WERDER.DE).
Profis
Dienstag, 14.03.2017 // 21:41 Uhr

Clemens Fritz ist Bremens "Sportler des Jahres 2016". Der Mittelfeldspieler des SV Werder erhielt die traditionsreiche Auszeichnung am Dienstagabend auf der Sportgala im GOP Varieté Theater. Fritz wurde für seine Verdienste als Kapitän der Grün-Weißen in der Bundesliga ausgezeichnet.

„Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung und fühle mich geehrt“, sagte Fritz. Der 36-Jährige, der aufgrund eines Syndesmosebandrisses voraussichtlich für den Rest der Saison ausfallen wird, kam auf Krücken und mit seiner Verlobten Alena Gerber zur Veranstaltung. 

Fritz reiht sich mit dem Gewinn der Trophäe in eine lange grün-weiße Tradition bei der wichtigsten Sportauszeichnung der Hansestadt ein. Schon Werder-Größen wie Marco Bode, Rune Bratseth, Fabian Ernst, Rudi Völler und Dieter Eilts wurden in der Vergangenheit mit dem Award geehrt.

Bei der Wahl zur „Sportlerin des Jahres“ wurde die Leichtathletin Mareike Max dagegen hinter Natalie Hermann auf die Plätze verwiesen. Die Hochspringerin des SV Werder war im vergangenen Jahr 5. bei der Junioren-Weltmeisterschaft und deutsche U 20-Meisterin geworden. Vor gerade einmal zweieinhalb Jahren hatte Max überhaupt erst mit ihrer Disziplin begonnen und sich seitdem bis in die nationale Spitze ihrer Altersklasse vorgekämpft. Im vergangenen Jahr übersprang sie erstmals 1,85 Meter.