Filbry bleibt im Vorstand der DFL

Neuwahl für drei Jahre

Werders Vorsitzender der Geschäftsführung, Klaus Filbry, ist bereits seit 2015 im Ligavorstand.
Profis
Mittwoch, 24.08.2016 // 17:35 Uhr

Klaus Filbry wurde erneut in den Vorstand des Ligaverbandes gewählt. Das ergaben die Neuwahlen bei der turnusmäßigen Generalversammlung des Ligaverbandes, die am Mittwoch in Berlin stattfand. Der Vorsitzende der Werder-Geschäftsführung, der seit Juni 2015 dem Vorstand der Deutschen Fußball Liga (DFL) angehört, wurde wie alle weiteren Kandidaten einstimmig von den 36 Clubs der Bundesliga und der 2. Bundesliga gewählt. Filbry bleibt damit mindestens drei weitere Jahre in diesem Amt.

Der neunköpfige Vorstand des Ligaverbandes setzt sich neben Klaus Filbry aus Ligapräsident Dr. Reinhard Rauball, den Vizepräsidenten Peter Peters und Helmut Hack, den Vorstandsmitglieder Jan-Christian Dreesen (FC Bayern München), Michael Meeske (1. FC Nürnberg) und Soeren Oliver Voigt (Eintracht Braunschweig) sowie - als Vertreter der DFL Deutsche Fußball Liga - Geschäftsführer Christian Seifert und Ansgar Schwenken zusammen.