Drobny wieder auf dem Platz

Grillitsch erstmals individuell

Kann schon wieder den Bällen nachhechten: Jaroslav Drobny (Foto: WERDER.DE).
Profis
Donnerstag, 08.12.2016 // 13:46 Uhr

Wie bereits angekündigt, ist Jaroslav Drobny kurz vor dem Spiel gegen Hertha BSC wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Der Tscheche, der nach seinen Brüchen im linken Arm in den letzten beiden Partien gegen Hamburg und Ingolstadt wieder zwischen den Pfosten stand, hat seine Wadenprobleme überwunden. "Er hat voll mittrainiert und anschließend positives Feedback gegeben. Er weiß, was sein Körper aushält. Wenn er das Okay gibt, gibt es auch für uns keine Fragezeichen", so Cheftrainer Alexander Nouri.

Bereits vor der Mannschaft betraten Luca Caldirola und Florian Grillitsch gemeinsam mit Physiotherapeut Florian Lauerer den Platz und arbeiteten individuell. Mittelfeldspieler Grillitsch kehrte nach über zwei Wochen erstmalig zurück auf den Rasen. Der Österreicher hatte zuletzt mit muskulären Problemen zu kämpfen. "Er stößt voraussichtlich nächste Woche zur Mannschaft dazu", erklärte Nouri. Einen ähnlichen Plan gibt es für Ulisses Garcia, der am Donnerstag pausierte.

Zlatko Junuzovic konnte aufgrund seiner Grippe ebenfalls nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen. "Bei ihm müssen wir von Tag zu Tag schauen", so Nouri. Ein möglicher Ersatzkandidat für den Österreicher wäre Kapitän Clemens Fritz, der seinen grippalen Infekt überwunden hat.