Von einem Highlight zum nächsten

Volles Programm am Tag der Fans

Geschäftsführer-Talk, Modenschau und mehr: Auf der Bühne gab es viele Highlights (Foto: WERDER.DE).
Tag der Fans
Sonntag, 14.08.2016 // 12:01 Uhr

Vom Tag der Fans berichten Max Prasuhn, Michael Freinhofer und Marcel Kuhnt

Strahlende Sonne, viele Mitmachaktionen und die Mannschaft hautnah – der Tag der Fans 2016 ließ das Fan-Herz mal wieder höher schlagen. Seit 11 Uhr lief ein abwechslungsreiches Programm auf dem Festgelände vor dem Weser-Stadion für die über 25.000 Fans. Ab Mittag ging es dann in die grün-weiße Heimspielstätte, wo neben der Mannschaftspräsentation auch das Teamtraining stattfand.

Über 25.000 Fans besuchten den Tag der Fans, nahmen an vielen Aktionen teil (Foto: WERDER.DE).

Direkt beim Startschuss fand der erste große Höhepunkt des grün-weißen Pflichttermins statt. Im Umlauf der Ostkurve kamen Clemens Fritz, Claudio Pizarro und Co. zur Autogrammstunde zusammen. Zeitgleich war auch das Trainerteam um Chefcoach Viktor Skripnik sowie zahlreiche Werder-Legenden auf dem Festgelände fleißig am Autogramme schreiben.

Auch die Hauptbühne konnte bereits zu Beginn des Tages mit einem Highlight aufwarten. Klaus Filbry, Dr. Hubertus Hess-Grunewald und Frank Baumann standen im Geschäftsführer-Talk Rede und Antwort, bevor bei der Modenschau die neue Trikot-Kollektion vorgestellt wurde. Auch WERDER BEWEGT - LEBENSLANG hatte seinen Auftritt auf der Bühne. Zum Abschluss des Programmes auf dem Festgelände wurde mit der Sparkasse Bremen der neue offizielle Inklusions-Partner vorgestellt.

Im Weser-Stadion waren dann natürlich alle Augen auf unsere Mannschaft gerichtet. Von der Ostkurve aus ging es für Pizarro, Junuzovic und Co. runter auf dem Platz, wo direkt im Anschluss eine Trainingseinheit anstand. Es durfte also geschwitzt werden, bevor das Team zum Abklatschen an die Ostkurve ging. Den Abschluss des bunten Rahmenprogrammes an diesem großartigen Tag für die gesamte Werder-Familie war der Werder-Traditionsmannschaft vorbehalten. Neben grün-weißen Legenden wie Ailton, Fabian Ernst und Björn Schierenbeck liefen auch Viktor Skripnik, Torsten Frings und Christian Vander auf.