Muskelbündelriss: Saisonfinale ohne Yatabaré

Sambou Yatabaré musste im Spiel gegen Stuttgart verletzt ausgewechselt werden (Foto: nordphoto).
Sambou Yatabaré
Mittwoch, 04.05.2016 // 09:44 Uhr

Sambou Yatabaré wird dem SV Werder im Saison-Endspurt nicht mehr zur Verfügung stehen. Der malische Nationalspieler hat beim 6:2-Heimerfolg gegen den VfB Stuttgart einen Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel erlitten. Das ergab eine MRT-Untersuchung am späten Dienstagnachmittag. 

"Leider hat sich unser Verdacht bestätigt. Das ist bitter. Wir müssen jetzt in den beiden letzten Spielen auf Sambou verzichten. Doch wir haben am Montag bereits gezeigt, dass wir die Qualität haben, uns auf neue Situationen einzustellen und andere Spieler Verantwortung übernehmen", so Cheftrainer Viktor Skripnik.

Yatabaré hatte sich im Spiel gegen die Schwaben unmittelbar vor dem Eigentor zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung (33.) verletzt, als er bei einem Flankenball, den der Stuttgarter Barba wenig später per Kopf in die eigenen Maschen beförderte, von Didavi am Oberschenkel getroffen wurde.