Zum Bundesligastart "einfach Vollgas geben"

Zum Auftakt der Bundesliga-Saison 2015/2016 trifft Fin Bartels mit dem SV Werder auf den FC Schalke 04 (Foto: nph).
Profis
Donnerstag, 13.08.2015 // 16:48 Uhr

Zusammengestellt von Opta und WERDER.DE

Das lange Warten hat ein Ende! Am kommenden Samstag, 15.08.2015, um 15.30 Uhr, empfängt der SV Werder mit dem FC Schalke 04 den ersten Bundesliga-Gegner der Saison 2015/2016 im Weser-Stadion. Weshalb die Grün-Weißen zum Saisonauftakt gern vor heimischem Publikum spielen, warum sich Viktor Skripnik bereits im Vorfeld auf das Spiel gegen die "Königsblauen" freuen kann und was Werder-Kapitän Clemens Fritz über die Partie gegen das Team von Cheftrainer André Breitenreiter denkt, lesen Sie im Folgenden.

Wussten Sie schon, dass...

... Werders Cheftrainer Viktor Skripnik gegen Schalke eine makellose Bilanz vorzuweisen hat? Der Ukrainer verlor kein einziges Spiel gegen die Mannschaft aus dem Ruhrpott. In zehn Partien ging er sechsmal als Sieger vom Platz, viermal holte er mit den Grün-Weißen ein Unentschieden.

Beim letzten Auftaktspiel gegen Schalke gewann Werder dank des entscheidenden Treffers von Nelson Haedo Valdez mit 1:0 im Weser-Stadion (Foto: nph).

... "die Knappen" Start-Schwierigkeiten haben? In den letzten fünf Jahren startete Schalke jeweils sieglos in die neue Bundesliga-Saison. Aus den fünf Partien gingen drei Spiele verloren, zweimal endete das Auftaktspiel der Blau-Weißen mit einem Remis. Den letzten Auftaktsieg feierte das Team in der Spielzeit 2009/2010 unter dem damaligen Cheftrainer Felix Magath beim 2:1-Auswärtserfolg in Nürnberg.

... Werder extrem gern vor heimischem Publikum in die neue Saison startet? Die Grün-Weißen verloren nur eines ihrer letzten 13 Auftaktspiele im Weser-Stadion (2:3 gegen Eintracht Frankfurt in der Saison 2009/2010). Aus den restlichen zwölf Partien gab es stolze zehn Siege und zwei Unentschieden.

... der SVW bereits dreimal zum Bundesliga-Auftakt auf den FC Schalke traf? Zweimal ging das Team von der Weser bei diesen Partien als Sieger vom Platz, gewann jeweils 1:0. Nur einmal verlor Werder knapp mit 2:3.

... Anthony Ujah eine beachtliche Quote vorzuweisen hat? Werders neuer Stürmer traf in seinem ersten Pflichtspiel für die Mannschaft von Cheftrainer Viktor Skripnik mit seinem ersten und bislang einzigen Torschuss im grün-weißen Trikot zur wichtigen 1:0-Führung bei den Würzburger Kickers. Die Partie endete nach einem weiteren Treffer von Fin Bartels mit 2:0 und Werder zog in die nächste Runde ein.

Daniel Siebert pfeift die Partie zwischen dem SV Werder und dem FC Schalke 04 (Foto: nph).

... Viktor Skripnik glücklich darüber ist, dass die Bundesliga endlich wieder losgeht? "Ich freue mich riesig, dass wir am ersten Spieltag vor heimischen Publikum antreten dürfen und auf einen attraktiven Gegner wie den FC Schalke 04 treffen. Wir wollen einfach Vollgas geben, denn es wird keine leichte Partie. Unser Ziel ist, mit einem positiven Ergebnis in die neue Saison zu starten", so Werders Cheftrainer.

... Daniel Siebert Schiedsrichter der Partie ist? Der 31-jährige Studienreferendar aus Berlin pfeift zum dritten Mal ein Spiel mit Werder-Beteiligung. An der Linie wird er assistiert von Florian Heft und Jan Seidel. Vierter Offizieller ist Florian Meyer.

... dieses Match auch im Live-Ticker auf WERDER.DE und auf dem Smartphone verfolgt werden kann? Ab 15.15 Uhr berichtet das Club-Media-Team live aus dem Bremer Weser-Stadion.

... es auch am Samstag wieder den WERDER.TV-Heimspieltipp gibt? Beim kostenlosen Online-Tippspiel kann über die Werder-App und auf der mobilen Internetseite des SV Werder fleißig getippt werden. Unter allen Mitspielern, die richtig getippt haben, werden pro Werder-Heimspiel ein exklusiver 1-Monats-Zugang für WERDER.TV sowie eine original signierte Autogrammkarte eines im Spiel eingesetzten Profis des SVW verlost. Hier geht es zum Gewinnspiel (nur mobil möglich).