Erster Dreier im ersten Auswärtsspiel?

In der vergangenen Spielzeit traten Junuzovic und Co. ebenfalls zum ersten Auswärtsspiel bei Hertha BSC an (Foto: nph).
Profis
Donnerstag, 20.08.2015 // 11:25 Uhr

Zusammengestellt von OPTA und WERDER.DE

Das Reisen kann wieder beginnen! Am Freitag, 21.08.2015, um 20.30 Uhr, tritt der SV Werder zu seinem ersten Auswärtsspiel der Bundesliga-Saison 2015/16 in der Hauptstadt bei Hertha BSC an. Weshalb die mitgereisten Fans der Grün-Weißen in Berlin nicht nur auf viele Tore, sondern auch auf drei Punkte hoffen dürfen, welche Gemeinsamkeit die beiden Cheftrainer haben und wie Werders Geschäftsführer Sport, Thomas Eichin, die Chancen für das Team von der Weser einschätzt, lesen Sie im Folgenden.

 

 

 

Wussten Sie schon, dass...

... mit den Cheftrainern Viktor Skripnik und Pal Dardai zwei echte Urgesteine aufeinandertreffen? Werder-Coach Viktor Skripnik ist seit 1996 im Verein und damit der vereinstreueste Trainer in der Bundesliga. Dem Ukrainer folgt in dieser Statistik Pal Dardai. Herthas Übungsleiter ist seit 1997 in Berlin. In der gesamten Bundesliga gibt es sonst keinen Trainer, der seit mehr als fünf Jahren für denselben Verein arbeitet.

Der SVW traf in zwölf der letzten 14 Partien gegen Hertha mindestens zweimal (Foto: nph).

... Tore für die Mannschaft von Cheftrainer Skripnik gegen Hertha keine Seltenheit sind? In den letzten 14 Aufeinandertreffen mit dem SV Werder schaffte es die Hertha nur einmal, ohne Gegentor zu bleiben. Ganze zwölfmal erzielte der SVW gegen die "alte Dame" sogar mindestens zwei Treffer! Beim letzten Aufeinandertreffen mit Berlin gewannen die Grün-Weißen im Februar dieses Jahres übrigens mit 2:0 im Weser-Stadion.

... die Hertha Startschwierigkeiten nur allzu gut kennt? Mittlerweile spielen die Berliner ihre 33. Saison der 1. Bundesliga. In all den Jahren schaffte es die Mannschaft nie, mit zwei Siegen in eine Spielzeit zu starten. Am 1. Spieltag dieser Saison gewann die Dardai-Elf mit 1:0 in Augsburg.

... Werder gegen den BSC zahlreiche Erfolge einfahren konnte? Die Grün-Weißen konnten ganze 33 Mal gegen den Club aus der Hauptstadt gewinnen. Nur der FC Bayern siegte häufiger gegen die Hertha (35 Mal). Ähnlich liest sich die Statistik bei den Toren. In der 1. Bundesliga kassierten die Berliner die zweitmeisten Gegentore vom SVW (115), Bayern traf 142 Mal ins Netz der Hauptstädter.

... Thomas Eichin mit einem Duell auf Augenhöhe rechnet? "In der Bundesliga gibt es ein großes Mittelfeld an Mannschaften, bei denen es häufig auf die Tagesform ankommt. Zu diesem Mittelfeld gehören auch Hertha BSC und der SV Werder. Die Chancen auf einen Sieg stehen 50 zu 50. Die Stimmung in der Mannschaft ist trotz der Niederlage gegen Schalke gut. Alle brennen darauf, in Berlin die ersten Punkte in dieser Saison zu holen", so Werders Geschäftsführer Sport.

Sascha Stegemann pfeift die Partie zwischen Hertha BSC und dem SV Werder (Foto: nph).

... Viktor Skripnik seine aktive Karriere mit einem grandiosen Erfolg im Berliner Olympiastadion beendete? Am 29.05.2004 traf der SV Werder vor 70.000 Zuschauern im DFB-Pokalfinale in der Bundeshauptstadt auf Alemannia Aachen. Die Grün-Weißen gewannen mit 3:2 (2:0). Skripnik wurde in der 90. Minute eingewechselt und streckte anschließend den DFB-Pokal als krönenden Abschluss seiner Profi-Laufbahn in den Berliner Nachthimmel.

... Sascha Stegemann Schiedsrichter der Partie ist? Der 30 Jahre alte Diplom-Verwaltungswirt aus Niederkassel pfeift zum ersten Mal in seiner Laufbahn als Bundesliga-Schiedsrichter ein Spiel mit Werder-Beteiligung. An der Linie wird er assistiert von Christian Fischer und Sören Storks. Vierter Offizieller ist Holger Henschel.

... dieses Match auch im Live-Ticker auf WERDER.DE und mobil auf dem Smartphone verfolgt werden kann? Ab 20.15 Uhr berichtet das Club-Media-Team live aus dem Olympiastadion in Berlin.

... das Werder-Tippspiel auch gegen Hertha BSC läuft? Unter dem Motto "Tippe gegen unsere Stadionsprecher" können alle grün-weißen Fans zeigen, dass sie echte Fußball-Experten sind. An jedem Spieltag winken dabei tolle Preise. Wenn ihr es "Arnie" und "Stolli" zeigen wollt, meldet euch einfach hier an.