Mutig die "Bestie" Bayern bezwingen!

Im Hinspiel unterlagen Anthony Ujah und Co. den Bayern knapp mit 0:1 (Foto: Heidmann).
Profis
Donnerstag, 10.03.2016 // 15:11 Uhr

Nach zuletzt zwei Siegen und insgesamt vier Spielen ohne Niederlage steht für die Mannschaft von Cheftrainer Viktor Skripnik das Duell gegen den Rekordmeister und Tabellenführer an. Am Samstag trifft der SV Werder um 18.30 Uhr (ab 18.15 Uhr im Live-Ticker auf WERDER.DE) in der Allianz Arena auf den FC Bayern München.

Die vergangenen erfolgreichen Partien geben den Grün-Weißen Auftrieb und Selbstvertrauen. Dennoch ist für Sambou Yatabaré klar: „Es hat sich an der Ausgangslage nicht viel verändert. Wir benötigen immer noch viele Punkte“, so der Malier. Dass die Punktejagd gegen den Rekordmeister nicht einfach wird, ist allen Grün-Weißen klar. „Natürlich ist München ein schwieriger Gegner. Aber wir haben keine Angst, sondern werfen alles rein. Gegen Bayern muss die Abwehr stehen, der Torwart muss einen guten Tag erwischen und vielleicht reicht dann wie bei Mainz ein richtig guter Konter", so Santiago García.

Was für einen erfolgreichen Abend in München spricht, auf wen das Team von Cheftrainer Viktor Skripnik besonders aufpassen muss und was Claudio Pizarro machen würde, sollte er erneut treffen, hat WERDER.DE zusammengetragen.

Claudio Pizarro trifft am Samstag auf seine Ex-Kollegen (Foto: Heidmann).

Wussten Sie schon, dass …

… Werders 18 Rückrundentore Bundesliga-Spitze sind? Die grün-weiße Tormaschine läuft aktuell auf Hochtouren. 18 Mal klingelte es seit Jahresbeginn im Kasten der Gegner. Der SVW führt damit die Rückrundentabelle der geschossenen Tore gemeinsam mit dem VfB Stuttgart an. 

... Werders "englische Woche" überaus erfolgreich war? Werder holte sieben Punkte aus den vergangenen drei Spielen und kletterte damit auf Platz 13 – so gut waren die Grün-Weißen zuletzt nach dem 7. Spieltag. Mit zehn Toren erzielte die Mannschaft von Cheftrainer Viktor Skripnik die meisten Treffer aller Bundesliga-Teams in diesem Zeitraum. Damit ist Werder zurecht Tabellenführer dieser "englischen Woche".

… die Bayern dagegen eine kleine Schwächephase durchleben? Erstmals in der laufenden Bundesliga-Saison blieb der FC Bayern München in zwei aufeinanderfolgenden Partien sieglos. Die vergangenen zwei Begegnungen spielte die Elf von Pep Guardiola 1:2 gegen Mainz und 0:0 in Dortmund. Dies gab es zuletzt im Mai 2015. Damals sogar mit drei Niederlagen in Folge.

… der SV Werder besonders auf Robert Lewandowski aufpassen sollte? Der Pole war in seinen letzten fünf Spielen gegen Bremen an sieben Toren beteiligt. Dabei erzielte der Nationalspieler selbst vier Tore.

… Claudio Pizarro allerdings eine bessere Form als Bayerns Lewandowski hat? Mit neun Rückrundentoren ist Pizarro alleiniger Spitzenreiter vor dem Polen mit acht Toren. In den neun Pflichtspielen 2016 kommt Pizarro auf zehn Tore und eine Torvorlage – genau wie Lewandowski. In seinen letzten 11 Pflichtspielen war der Peruaner sogar an 14 Toren direkt beteiligt (12 Tore und zwei Torvorlagen). Auch bei der Chancenverwertung hat Werders "Oldie" die Nase vorn. Pizarro verwandelt starke 48 Prozent seiner Chancen, Lewandowski aktuell "nur" 27 Prozent.

… das Duell ein Jubiläum ist? Die Begegnung der beiden erfolgreichsten Bundesliga-Mannschaften findet am Samstag zum 100. Mal statt. Die Bilanz spricht dabei für die Gastgeber. 48 Münchner Siegen stehen 26 Bremer Erfolge gegenüber. 25-mal trennten sich beide Vereine unentschieden.

… die Grün-Weißen gegen die Münchener historisch gesehen gerne in Führung gehen? Gegen Bremen geriet Bayern bisher 42-mal mit 0:1 in Rückstand. Bei diesem Wert ist Werder gegen den FC Bayern Spitze.

… Claudio Pizarro im Duell seiner beiden Bundesliga-Stationen einen historischen Treffer markieren könnte? Der Peruaner könnte am Samstag den 101. Treffer für den Werder in der Liga erzielen. Damit würde der Angreifer mit Aufsichtsratsvorsitzenden Marco Bode in der ewigen Werder-Torjägerliste gleichziehen. Sich ausgelassen freuen würde sich Pizarro aber nicht: „Ich würde gegen Bayern niemals jubeln. Das habe ich bisher immer so gemacht und würde damit auch beim Rekordtor nicht brechen“, so der Peruaner gegenüber WERDER.DE.

… Thomas Eichin trotz der vergangenen zwei Erfolgserlebnisse Werders Chancen realistisch einschätzt? „Wir wissen unsere Situation richtig einzuordnen. Wir wissen, dass wir gut drauf sind und wollen das auch zeigen. Wir fahren mit viel Selbsvertrauen nach München. Die Mannschaft hat im Pokal gezeigt, dass sie gegen Top-Mannschaften ihre Leistung abrufen kann. Aber der FC Bayern ist eine Bestie und wir müssen aufpassen und alles abrufen. Wir brauchen einen perfekten Tag und der FCB einen nicht ganz so guten, um zu bestehen“, so der 49-Jährige auf der Pressekonferenz am Donnerstagmittag.

... Guido Winkmann Schiedsrichter der Partie ist? Der 42-jährige Polizeibeamte aus Kerken leitete bisher 13 Bundesligapartien der Grün-Weißen in seiner Karriere als Schiedsrichter, zuletzt in dieser Saison das Heimspiel gegen den 1. FC Köln. Insgesamt pfiff Winkmann 95 Spiele im deutschen Oberhaus und 93 Spiele in der 2. Bundesliga. An der Linie wird ihm assistiert von Christian Bandurski und Arno Blos. Thorben Siewer ist vierter Offizieller.

… Viktor Skripnik eine positive Bayern-Bilanz vorweisen kann? Werders Cheftrainer gewann als Spieler drei seiner fünf Duelle gegen den Rekordmeister und erkämpfte ein Remis. Beim 1:0-Sieg der Grün-Weißen im November 2001 erzielte Skripnik sogar den Treffer des Tages per Elfmeter.

… es nach wie vor viele Bekanntschaften zwischen beiden Vereinen gibt? Neben Claudio Pizarro und Torsten Frings, die jeweils für beide Vereine spielten, kennen sich noch andere Akteure des Duells aus ihren früheren Bundesligastationen. Jannik Vestergaad und Bayerns David Alaba standen 2010/11 gemeinsam in Hoffenheim unter Vertrag. Felix Wiedwald und Sebastian Rode spielten 2013/14 gemeinsam bei Eintracht Frankfurt. Sambou Yatabaré und Medhi Benatia sind gute Freunde und waren zuletzt gemeinsam im Urlaub.

... auch dieses Match im Live-Ticker auf WERDER.DE und mobil auf dem Smartphone verfolgt werden kann? Ab 18.15 Uhr berichtet das Club-Media-Team live aus der Allianz Arena in München und wird 90 Minuten stets auf Ballhöhe sein.

... das Werder-Tippspiel gegen den FC Bayern läuft? Unter dem Motto "Tippe gegen unsere Stadionsprecher" können alle grün-weißen Fans zeigen, dass sie echte Fußball-Experten sind. An jedem Spieltag winken dabei tolle Preise. Wenn ihr es "Arnie" und "Stolli" zeigen wollt, meldet euch einfach hier an.

Zusammengestellt von OPTA und WERDER.DE

 

Tabelle / 25. Spieltag

Pl. Team Sp. Diff. Pkt.
9 FCI 25 -7 32
10 HSV 25 -4 31
11 VFB 25 -9 31
12 KOE 25 -7 30
13 SVW 25 -13 27
14 FCA 25 -8 26
15 D98 25 -13 26
16 SGE 25 -12 24
17 TSG 25 -16 21

Neue News

Klassenerhalt vertagt

21.04.2018 // Profis

Gondorf und Kainz beginnen

21.04.2018 // Profis

#DerFaktenfreitag

20.04.2018 // Profis

"Werder-Fan" Caldirola fällt aus

20.04.2018 // Kurzpässe