Kompakte Kölner Defensive knacken

Der Vorbericht

Anthony Ujah will auch gegen seinen Ex-Verein seine persönliche Torquote aufbessern (Foto: Heidmann).
Profis
Donnerstag, 05.05.2016 // 14:04 Uhr

Nach dem starken 6:2-Heimerfolg gegen den VfB Stuttgart im ersten von drei Saisonendspielen, hat der SVW die nächste schwere Aufgabe vor sich. Im RheinEnergieSTADION, treffen die Werderaner am Samstag, 07.05.2016, um 15.30 Uhr (ab 15.15 Uhr im Live-Ticker auf WERDER.DE) auf den 1. FC Köln. Der Gastgeber sicherte sich aus den letzten drei Partien sieben Punkte und ist somit von jeder Abstiegssorge befreit. 

Und dennoch wollen die Domstädter in ihrem letzten Heimspiel den eigenen Fans natürlich einen würdigen Saisonabschluss schenken und es Werder so schwer wie möglich machen. "In Köln wird eine grandiose Stimmung herrschen. Das Umfeld und die Verantwortlichen werden schon dafür sorgen, dass die Mannschaft alles tut, um den Fans einen tollen Saisonabschluss zu bescheren. Wir brauchen gar nicht hoffen, dass die Kölner nicht alles geben werden", so Geschäftsführer Sport, Thomas Eichin.

Auf wen die Gastgeber verzichten müssen, welche Torbilanzen Anthony Ujah aus Kölner Zeiten vorweisen kann und wie Zlatko Junuzovic die Mannschaft seines Landsmannes Peter Stöger einschätzt, lesen Sie im Folgenden.

Im Hinspiel trennten sich bei Teams mit 1:1. Jannik Vestergaard traf für Werder (Foto: nordphoto).

Wussten Sie schon, dass ...

... ein Werderaner der beste Vorlagengeber im Jahr 2016 ist? Zlatko Junuzovic verbuchte acht seiner seiner zehn Torvorlagen - herausgeholte Elfmeter nicht mit einberechnet - in dieser Bundesliga-Saison im Jahr 2016 und ist damit bester Vorbereiter seit dem Jahreswechsel. In seinen 14 Rückrunden-Partien legte er insgesamt 49 Torschüsse auf – ebenfalls Liga-Höchstwert.

... Anthony Ujah 36 Tore für den FC erzielte? Der Nigerianer spielte von 2012 bis 2015 für den 1. FC Köln und erzielte in 102 Pflichtspiele insgesamt 36 Treffer für die "Geißböcke". Höhepunkt mit dem FC war der Bundesliga-Aufstieg 2013/2014. Sowohl in der Saison 2014/2015 (zehn Tore) als auch 2012/2013 (13 Tore) war er bester Torjäger des Klubs, nur in der Aufstiegssaison musste es sich mit elf Toren hinter Patrick Helmes (zwölf Tore) einreihen. Mit wettbewerbsübergreifend 14 Pflichtspieltreffern ist die aktuelle Spielzeit aber die bisher die trefferreichste für den Mittelstürmer. In der Bundesliga steht Ujah bei elf Toren - so viele wie noch nie zuvor. Diese Bilanz soll gegen den Ex-Klub weiter ausgebaut werden.

... die Kölner im Spiel gegen den SVW auf ihren Kapitän verzichten müssen? Der 32-jährige Matthias Lehmann sah am letzten Spieltag beim 0:0 in Augsburg die Gelb-Rote Karte. Damit kassierte der FC-Kapitän einen ersten Platzverweis in der ersten Bundesliga überhaupt. In dieser Saison verpasste der defensive Mittelfeldspieler allerdings aufgrund einer Gelbsperre schon das Gastspiel in Hamburg.

… Werders letzter Auswärtssieg in Köln leider schon über ein Jahrzehnt her ist? Im Dezember 2005 gewann Werder mit 4:1 in der Domstadt. Seitdem gab es zwei Niederlagen und drei Remis in Köln. Am Samstag haben Pizarro, Junuzovic und Co. die Chance, die "dürftige" Auswärtsbilanz in Köln aufzupolieren, denn von 43 Gastspielen gewann Werder bisher lediglich sechs.

Das Wiedersehen zwischen Fin Bartels und FC-Kapitän Matthias Lehmann fällt wegen Lehmanns Sperre aus (Archivfoto: nordphoto).

... sich beim 98. Duell zwischen den Domstädtern und der Hanseaten viele alte Weggefährten treffen? Fin Bartels und der aktuell gesperrte FC-Kapitän Matthias Lehmann sowie auch Thomas Kessler haben eine gemeinsame Vergangenheit beim FC St. Pauli. Kölns Anthony Modeste und der Werder-Abwehrspieler Jannik Vestergaard standen von Sommer 2013 bis Anfang 2015 gemeinsam bei der TSG 1899 Hoffenheim unter Vertrag. Außerdem kennt Anthony Ujah neben den zahlreichen FC-Weggefährten Marcel Risse noch aus vergangenen Tagen beim 1. FSV Mainz. Beide trugen in der Saison 2011/2012 das Trikot der Rheinhessen.

... Werders Zlatko Junuzovic einen kompakten Gegner erwartet? "Die Kölner ziehen ihr Spiel mit einer kompakten Defensive auf. Sie haben eine gute Struktur, sind flexibler und robuster geworden. Es wird schwer gegen sie Tore zu schießen", so Junuzovic, dessen österreichischer Landsmann Peter Stöger Köln ja bekanntlich seit fast drei Jahren coacht.

... Köln die fünftbeste Defensive der Liga stellt? Der FC kassierte (wie Hertha BSC) 40 Gegentore. Nur München, Dortmund, Leverkusen und Ingolstadt mussten weniger Gegentreffer hinnehmen. Siebenmal spielte Keeper Timo Horn zu Null.

... sich Thomas Eichin und Jörg Schmadtke aus vergangenen Bundesliga-Tagen kennen? Werders Geschäftsführer, Thomas Eichin, verabschiedete sich am 16. Dezember 1998 im Gladbacher-Trikot von der Bundesliga-Bühne. Bei der 0:2-Niederlage der Fohlen gegen den FC Bayern saß auch der heutige FC-Sportdirektor Jörg Schmadtke auf der Gladbacher Ersatzbank. Zu dieser Zeit war Schmadtke bei den Borussen Ersatztorhüter und gleichzeitig Co-Trainer von Rainer Bonhof. Zusammen auf dem Platz standen die beiden jedoch nicht, da Schmadkte im Oberhaus nie für die Borussen zum Einsatz kam.

... Felix Zwayer der Schiedsrichter der Partie ist? Der 34-jährige Felix Zwayer, Immobilienkaufmann aus Berlin, leitet die Partie zwischen Köln und Werder Bremen. Der DFB-Schiedsrichter pfiff bisher 107 Spiele in der Bundesliga und 59 in der 2. Bundesliga. Bisher leitete der Unparteiische acht Spiele mit Werder-Beteiligung - in dieser Saison das 2:1 gegen Gladbach sowie das 4:1 gegen Hannover. An der Linie wird ihm assistiert von Florian Steuer und Marco Achmüller. Patrick Ittrich ist vierter Offizieller.

... dieses Match auch im Live-Ticker auf WERDER.DE und mobil auf dem Smartphone verfolgt werden kann? Ab 15.15 Uhr berichtet das Club-Media-Team live aus dem Kölner RheinEngergieSTADION und wird über 90 Minuten ausführlich berichten.

... das Werder-Tippspiel gegen den 1. FC Köln läuft? Unter dem Motto "Tippe gegen unsere Stadionsprecher" können alle grün-weißen Fans zeigen, dass sie echte Fußball-Experten sind. An jedem Spieltag winken dabei tolle Preise. Wenn ihr es "Arnie" und "Stolli" zeigen wollt, meldet euch einfach hier an.

Zusammengestellt von Opta und WERDER.DE