Claudio Pizarro kehrt zurück

Claudio Pizarro steigt am Donnerstagnachmittag wieder ins Mannschaftstraining ein (Foto: nordphoto).
Profis
Donnerstag, 14.04.2016 // 14:12 Uhr

Von Michael Freinhofer

Es gibt erfreuliche Nachrichten vor dem wichtigen Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg zu verkünden: Wie Cheftrainer Viktor Skripnik den versammelten Journalisten am Donnerstagmittag mitteilte, wird Claudio Pizarro bei der Trainingseinheit am Nachmittag wieder mit der gesamten Mannschaft trainieren.

Der peruanische Stürmer wird bei der öffentlichen Trainingseinheit um 15 Uhr wieder dabei sein. Beckenprellung und Faserriss im Rippenbereich sind weitesgehend auskuriert. Werders Cheftrainer Viktor Skripnik zeigte sich über die Rückkehr sehr erfreut: "Er hat gezeigt, wie wichtig er ist und hat schon viele Tore geschossen. Wir freuen uns, so einen Spieler wieder auf dem Feld zu haben", so der gebürtige Ukrainer. Allerdings setzte Skripnik noch ein Fragezeichen hinter einen Einsatz von Pizarro am Wochenende: "Er wird heute noch nicht voll trainieren, sondern probieren, wie es mit der Belastung klappt. Wir müssen noch abwarten."

 

 

 

 

Neue News

Alles für die Punkte

17.07.2018 // Profis

Mit Sicherheit richtig gut

16.07.2018 // Profis

Ein Kompliment an die Jugend

16.07.2018 // Kurzpässe

Alles in Echtzeit

16.07.2018 // Trainingslager Zillertal