Eggestein und Öztunali feiern gelungene Debüts

Maximilian Eggestein hat bei seinem ersten Einsatz für die U 20-Auswahl des DFB gleich ein Tor erzielt (Foto: nph).
Profis
Freitag, 04.09.2015 // 12:25 Uhr

Für die beiden Werder-Profis und Junioren-Nationalspieler Maximilian Eggestein und Levin Öztunali gab es am Donnerstagabend zwei gelungene Debüts zu bejubeln. Eggestein traf mit der deutschen ...

Für die beiden Werder-Profis und Junioren-Nationalspieler Maximilian Eggestein und Levin Öztunali gab es am Donnerstagabend zwei gelungene Debüts zu bejubeln. Eggestein traf mit der deutschen U 20-Nationalelf in seinem allerersten Spiel "mit dem Adler auf der Brust" auf die Auswahl Italiens. Der Youngster wurde in der 65. Spielminute eingewechselt, erzielte acht Minuten später seinen ersten Treffer für Deutschland und markierte damit den 2:0-Endstand.

"Es war natürlich ein schönes Gefühl, aber am wichtigsten war es, dass wir als Mannschaft eine ordentliche Leistung gezeigt haben und gegen Italien gewinnen konnten. Umso schöner für mich persönlich, dass ich einen Beitrag dazu leisten konnte", sagte der 18-Jährige gegenüber WERDER.DE.

Klon neuer U 20-Torwarttrainer, auch Öztunali trifft

Begleitet wird Eggestein von Manuel Klon, Torwarttrainer der grün-weißen U 23 und im Nachwuchsleistungszentrum. Der 28-Jährige ist ab sofort auch Torwarttrainer der deutschen U 20. Nach einem Besuch des "Schiefen Turms von Pisa geht es am heutigen Freitag mit dem Flieger nach Polen, wo am Montag das nächste Testspiel der internationalen Spielrunde stattfindet.

Im Sommer lief Eggesteins Mannschaftskollege Levin Öztunali noch bei der U 20-Weltmeisterschaft in Neuseeland auf, am Donnerstag debütierte das Mittelfeld-Talent nun für die U 21. Öztunali zeigte eine bestechende Leistung und schoss in der 82. Minute das 2:1-Siegtor. Seinen Treffer gibt es hier im Video von DFB.TV.

A-Nationalspieler Theodor Gebre Selassie kam beim 2:1-Sieg der Tschechen gegen Kasachstan in der EM-Qualifikation nicht zum Einsatz. Leihgabe Izet Hajrovic, der für ein Jahr das Trikot des spanischen Erstligisten SD Eibar trägt, wurde bei der Niederlage Bosnien-Herzegowinas in der 72. Minute eingewechselt. Seine Auswahl unterlag Belgien im Qualifikationsspiel mit 1:3.