Trikotnummern der Profis: Zahlreiche "neue Kapitel"

Rückennummer mit Tradition: Felix Wiedwald wird bei Werder in der kommenden Saison wieder die 42 tragen (Foto: nph).
Profis
Mittwoch, 01.07.2015 // 15:54 Uhr

Neue Spielzeit, neue Nummern: Wie üblich zum Start in die Saison hat auch der Auftakt 2015/16 wieder einige Veränderungen mit sich gebracht. So standen neben den Rückkehrern die drei Neuzugänge Felix Wiedwald, ...

Neue Spielzeit, neue Nummern: Wie üblich zum Start in die Saison hat auch der Auftakt 2015/16 wieder einige Veränderungen mit sich gebracht. So standen neben den Rückkehrern die drei Neuzugänge Felix Wiedwald, Ulisses Garcia und Anthony Ujah auf dem Platz. Doch mit welcher Rückennummer laufen sie auf? Und über welche bedeutungsvolle Zahl darf sich Levent Aycicek freuen?

Stürmer-Neuzugang Anthony Ujah ist schon einige Tage in Bremen und kann es kaum erwarten, das erste Mal wieder auf dem Platz zu trainieren. Beim SV Werder übernimmt der Nigerianer die Rückennummer "21" von Teamkollege Levent Aycicek. „Die Nummer hat keine besondere Bedeutung für mich, sie hat mich von allen möglichen Optionen am meisten angesprochen. Ich habe noch nie zuvor mit dieser Nummer gespielt, freue mich daher auf das neue Kapitel", erklärte Ujah.  

Ujah übernimmt Ayciceks Rückennummer

Für Levent Aycicek ist die Saison 2015/2016 dementsprechend ebenfalls mit einem Neuanfang verbunden. Seinen Rücken ziert von nun an die glorreiche, vielversprechende Nummer "zehn". "Ich freue mich wahnsinnig auf die neue Saison! Dass ich jetzt die Nummer zehn trage, ist für mich etwas ganz Besonderes. Bereits in der Jugend und bei den U-Nationalmannschaften habe ich immer die zehn getragen - sie gibt mir ein gutes Gefühl für die kommende Spielzeit", so Aycicek.

Rückkehrer Felix Wiedwald hat sich bei der Nummernvergabe traditionsverbunden gezeigt. "Die 42 war meine erste Nummer bei Werder. Sie wurde mir damals zugeteilt, war nicht meine Lieblingsnummer oder so, aber ich habe sie dann auch in Frankfurt getragen und wollte sie unbedingt wiederbekommen", erklärt der Torhüter. Neuzugang und Abwehr-Talent Ulisses Garcia wird mit der "20" für den SV Werder auflaufen.

Vom Trainingsauftakt der Grün-Weißen berichten Dominik Kupilas, Yannik Cischinsky, Svend-Philipp Kallmayer und Michael Runge