Junuzovic trifft für Österreich

Pizarro verletzungsbedingt ausgewechselt

Zlatko Junuzovic traf für den ÖFB, doch die 1:2-Niederlage konnte er nicht verhindern (Archivfoto: nordphoto).
Profis
Mittwoch, 30.03.2016 // 10:32 Uhr

Von Michael Freinhofer

 

Am Dienstagabend waren gleich sechs Grün-Weiße mit ihren Nationalmannschaften im Einsatz. Neben Zlatko Junuzovic, Theodor Gebre Selassie und Rekordtorschütze Claudio Pizarro, kam auch Florian Grillitsch für die österreichische U 21 zum Einsatz. Jannik Vestergaard und Levin Öztunali sahen die Länderspiele ihrer Teams von der Ersatzbank aus. 

Mit der österreichischen Nationalmannschaft traf Junuzovic im Wiener Ernst-Happel-Stadion auf den EM-Teilnehmer Türkei. Junuzovic brachte den ÖFB nach Vorarbeit des Ex-Bremers Marko Arnautovic in der 22. Minute in Führung. Für Werders Mittelfeldakteur war es der siebte Treffer im 46. Länderspieleinsatz. Die Türkei konnte durch die Treffer von Hakan Çalhanoğlu und Arda Turan die Partie jedoch noch in ein 2:1 drehen. 

View this post on Instagram

...

A post shared by Theodor Gebre Selassie (@t.g.s.23) on

Die tschechische Nationalmannschaft war unterdessen in Schweden zu Gast. Bei den Osteuropäern stand Werders Außenverteidiger Theodor Gebre Selassie in der Startelf. Vor heimischem Publikum in Solna gingen die Skandinavier bereits in der 12. Minute durch Marcus Berg (Panathinaikos Athen) in Führung. Zwölf Minuten später gelang Tschechien der Ausgleich durch Matej Vydra (FC Reading). Theo Selassie kam über die volle Distanz zum Einsatz. Am Ende trennten sich beiden Mannschaften 1:1-Unentschieden.

In der Nacht zu Mittwoch traf Claudio Pizarro mit der peruanischen Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation auf Spitzenreiter Uruguay. Der 37-jährige Stürmer stand im Auswärtsspiel als Kapitän in der Startelf, musste aber kurz nach dem Seitenwechsel aufgrund von Rückenproblemen ausgetauscht werden. Weitere Infos folgen in Kürze auf WERDER.DE. Für den Werder-Akteur kam Raul Ruidiaz ins Spiel. In der 54. Minute erzielte Edinson Cavani den 1:0-Siegestreffer für die „Himmelblauen“. Peru steht in der Qualifikationsgruppe nach sechs Spielen an drittletzter Position.

Jannik Vestergaard traf mit der dänischen Auswahl auf Schottland. Die „Bravehearts“ gingen bereits in der achten Minute durch ein Tor von Matt Ritchie (AFC Bournemouth) in Führung. Der Verteidiger des SV Werder Bremen wurde beim 1:0-Sieg der Schotten im freundschaftlichen Länderspiel nicht eingewechselt.

Für Florian Grilltisch stand mit der österreichischen U 21-Nationalmannschaft das EM-Qualifikationsspiel gegen die Färöer Inseln auf dem Programm. Werders 20-jähriger Mittelfeldspieler stand bis zur 88. Minute auf dem Platz. Den Siegtreffer zum 1:0 erzielte Ylli Sallahi (Karlsruher SC).

Auch die deutsche U 21-Nationalmannschaft war im Länderspiel-Einsatz. Die DFB-Junioren gewannen wichtige Qualifikationsspiel gegen Russland in Rostow mit 2:0 und bleiben weiterhin ungeschlagen vor Österreich mit Grillitsch an der Tabellenspitze. SVW-Akteur Levin Öztunali bekam keine Einsatzzeit zugesprochen.