Peruanische Rekordjagd

Kurzpässe am Montag

Claudio Pizarro erzielte am Samstag seinen vierten Heim-Doppelpack gegen Hertha BSC (Foto: Heidmann).
Profis
Montag, 01.02.2016 // 14:36 Uhr

+++ Pizarro beeindruckend: Der erfolgreichste ausländische Torschütze der Liga schraubt weiter fleißig an seinen Rekordmarken. Gegen Hertha BSC (3:3) erzielte Claudio Pizarro seinen 34. Doppelpack in der Bundesliga und sogar seinen vierten Heim-Doppelpack gegen Hertha. Auch die Elfmeter-Bilanz des Peruaners kann sich sehen lassen. Pizarro verwandelte in der Bundesliga bisher alle fünf Elfmeter im Werder-Trikot. In der ewigen Torjägertabelle des deutschen Fußball-Oberhauses klettert der 37-Jährige weiter. Dank seiner zwei Treffer gegen den BSC fehlt "Piza" nur noch ein Tor auf Rang fünf. Dort steht aktuell Ulf Kirsten mit 182 Toren. Erst vergangene Woche hatte der Angreifer zu Stefan Kuntz (179 Toren) aufgeschlossen. Folgerichtig steht Pizarro auf bundesliga.de zur Wahl zum "Spieler des 19. Spieltages". Jetzt hier abstimmen! +++ 

Werder-Fan und Bremer Finn Lemke ist seit Sonntagabend Handball-Europameister (Foto: nordphoto).

+++ Jubiläum für Gebre Selassie: Für einen Werderaner war der Heimspiel-Auftakt 2016 ein echter Meilenstein. Rechtsverteidiger Theodor Gebre Selassie absolvierte beim Spiel gegen die Hertha seinen 100. Bundesligaeinsatz. Trotz des Punktgewinns und des Jubiläums zeigte sich "Theo" auf seinem privaten Twitter-Kanal aber selbstkritisch. „Bei so einem Jubiläum muss man besser spielen. So, wie Clemens letzte Woche", twitterte der Tscheche. Dazu hat er dann bei seinem 101. Bundesliga-Spiel wieder die Gelegenheit. +++

+++ Erfolgreiche Bremer im Weltsport: Deutschland ist Handball-Europameister. Und die ganze Werder-Familie drückte einem DHB-Akteur am Sonntagabend besonders die Daumen. Finn Lemke, linker Rückraumspieler, ist gebürtiger Bremer und bekennender Grün-Weißer. Der 2,10-Meter-Hühne startete seine Karriere bei der HSG Schwanewede/Neuenkirchen. Nach dem Triumph gegen Spanien darf sich Lemke nun Europameister nennen. Doch damit nicht genug. Ein weiteres Bremer Kind sorgte am Wochenende für Furore. Angelique Kerber besiegte im Finale der Australian Open Serena Williams und holte somit als erste deutsche Tennisspielerin seit 17 Jahren einen Grand Slam-Titel. Gegen die Titelverteidigerin erkämpfte sich Kerber mit 6:4, 3:6, 6:4 den Titel und verbessert sich somit in der neuen Weltrangliste um vier Positionen auf Platz zwei. WERDER.DE gratuliert beiden von ganzem Herzen! +++  

Starkes Heimdebüt von Papy Djilobodji (Foto: nordphoto).

+++ Djilobodji in der "Elf des Tages": Werders neuer Innenverteidiger Papy Djilobodji war mit seinem starken Heimdebüt ein Garant für den Punktgewinn gegen Hertha BSC. Mit einer Zweikampfquote von beeindruckenden 86 Prozent steht der Senegalese zu Recht in der „kicker-Elf des Tages". Djilobodji ergatterte sich zudem die Spielnote 2. +++

+++ Santiago García zum Zuschauen verdammt: Werders Linksverteidiger Santiago García darf beim Freitagabend-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach nur zusehen. Der Argentinier kassierte in der Partie gegen Hertha BSC nach Foulspiel an Mitchell Weiser seine fünfte gelbe Karte und ist somit für die Partie gegen die "Fohlen" gesperrt. +++

+++ Vestergaard in der Mediathek: Werders Abwehrchef Jannik Vestergaard war am Sonntagabend zu Gast im NDR "Sportclub. Im Talk mit Moderator Alexander Bommes erzählte der Däne über die Wintervorbereitung, den erfolgreichen Start in die Rückrunde und erklärte, dass er es bereue, nicht musikalischer zu sein wie seine Eltern. Wer die Sendung verpasst hat oder sich das unterhaltsame Gespräch noch einmal angucken möchte, kann dies hier online in der NDR Mediathek tun. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Gelbsperren auffangen: Die Bundesligasaison neigt sich dem Ende zu, der Endspurt hat begonnen. Drei Spiele hat der SV Werder noch vor der Brust. Dabei ist es natürlich bitter, dass sich gerade in der entscheidenden Phase die Gelbsperren überlappen. Thomas Delaney fehlte am Wochenende gesperrt, mit Philipp Bargfrede und Florian Kainz sahen gleich zwei Spieler in der Partie gegen den VfB...

23.04.2018

+++ Zuschauerrolle: Bittere Nachricht für Luca Caldirola. Werders Nummer drei hat sich im Training am Donnerstag verletzt und wird sowohl beim Abschlusstraining am Freitag als auch beim Spiel gegen den VfB Stuttgart am Samstag fehlen. Der Innenverteidiger hat Probleme am Sprunggelenk. Doch auf eines kann sich der Italiener ganz gewiss verlassen: auf die Unterstützung Werder-Fans. Die Grün-Weißen...

20.04.2018

+++ Die Festung steht: Unter Florian Kohfeldt ist der SV Werder zuhause weiter ungeschlagen. Auch im zehnten Bundesliga-Heimspiel unter dem neuen Cheftrainer gelang es den Gästen nicht, die grün-weiße Festung zu erstürmen. Kohfeldt ist damit seit dem gestrigen Sonntag Halter eines beachtlichen Vereinsrekordes: Kein anderer Trainer in Werders traditionsreicher Bundesligageschichte blieb zu Beginn...

16.04.2018

+++ Gelassen und geradeaus: Mein linker, linker Platz ist frei. Auch gegen RB Leipzig kann Stammkraft Ludwig Augustinsson hinten links nicht auflaufen. Erster Ersatzkandidat: Marco Friedl. Der Linksverteidiger vertrat über weite Strecken gegen Frankfurt und auch gegen Hannover 96 Werders Schweden. Dessen Ausfall will der gelassene und gradlinige Österreicher aber gar nicht allzu sehr als eigene...

13.04.2018

+++ Ein wichtiger Beitrag: Ex-Werderaner Per Mertesacker brachte die öffentliche Debatte über psychischen Druck im Profifußball vor einigen Wochen ins Rollen, Robert Bauer leistet in der aktuellen Ausgabe des "kickers" einen weiteren wichtigen Beitrag innerhalb der Diskussion. Bemerkenswert offen erzählt der Rechtsverteidiger im Interview mit dem Fußballmagazin von Druck, Selbstzweifeln und...

09.04.2018

+++ US-amerikanischer Pechvogel: Aron Johannsson hat in dieser Saison nicht das Glück auf seiner Seite. Der 27-Jährige zog sich Anfang der Woche eine Verletzung am Knöchel zu und wird Cheftrainer Florian Kohfeldt am Freitag in Hannover definitiv fehlen. Der Coach der Grün-Weißen beruhigt jedoch alle Werder-Fans: „Es ist keine dramatische Verletzung und wir müssen mit keinem wochenlangen Ausfall...

06.04.2018

+++ Auffangen, nicht ersetzen: Niklas Moisander wird gegen Hannover am kommenden Freitag erstmal seit dem 6. Spieltag nicht in der Startelf stehen. Soviel steht fest. Seit seiner Genesung vom Muskelfaserriss im September ist der Finne uneingeschränkte Stammkraft in Werders Defensive, doch gegen 96 muss der Abwehrchef gelbgesperrt auf der Tribüne Platz nehmen. „Wir werden seinen Ausfall mit unserer...

02.04.2018

+++ Bunter als grün-weiß: Bereits 16 verschiedene Spieler haben in dieser Saison für den SV Werder getroffen, Ligaspitze. Die Torschützen kamen aus elf verschiedenen Ländern, auch Ligaspitze. Zwei Afrikaner, ein Nordamerikaner und 13 Europäer sicherten mit ihren Toren schon den einen oder anderen wichtigen SVW-Punkt in dieser Saison. Bedeutet im Umkehrschluss: Das Mannschaftsgefüge stimmt. Dafür...

30.03.2018