Sonne, Ruhe und Konzentration

Kurzpässe am Freitag

Beste Bedingungen: Die Werder-Profis konnten sich in Ruhe auf das morgige Spiel vorbereiten (Foto: gumzmedia).
Profis
Freitag, 06.05.2016 // 17:31 Uhr

Der SV Werder reiste bereits am Donnerstagnachmittag nach Köln. Wie schon in der Vorwoche wollen die Grün-Weißen die frühzeitige Anreise in die Domstadt nutzen, um eine optimale Vorbereitung auf das wichtige Auswärtsspiel gegen den 1. FC Köln zu haben. "Wie letzte Woche haben wir ein wichtiges Spiel vor uns. Wir wollen den Schwung mitnehmen und uns in Ruhe auf das Spiel einschwören," so Viktor Skripnik. Freitagnachmittag absolvierte die Mannschaft bei perfekten Bedingungen in Köln eine Trainingseinheit, ehe Werders Cheftrainer den Kader für das vorletzte Saisonspiel zwischen Köln und den Grün-Weißen (15.30 Uhr, ab 15.15 Uhr im Live-Ticker auf WERDER.DE) bekanntgab.

+++ Mit diesen Jungs gegen die Geißböcke: Coach Viktor Skripnik sah nach der starken Leistung im Heimspiel gegen Stuttgart keinen Grund den Kader der Grün-Weißen für das anstehende Duell mit dem 1. FC Köln verändern. Dennoch will er sich bis zuletzt alle Optionen offen halten, weshalb er insgesamt 20 Spieler für den Kader nominiert.

Folgende Grün-Weiße stehen im 20-köpfigen Aufgebot für das Auswärtsspiel in Köln am Samstagnachmittag um 15.30 Uhr im RheinEngergieSTADION: 

Felix Wiedwald, Gerhard Tremmel – Santiago García, Papy Djilobodji, Alejandro Gálvez, László Kleinheisler, Jannik Vestergaard, Clemens Fritz, Levin Öztunali, Claudio Pizarro, Zlatko Junuzovic, Özkan Yildirim, Anthony Ujah, Fin Bartels, Theodor Gebre Selassie, Florian Grillitsch, Melvyn Lorenzen, Maximilian Eggestein, Janek Sternberg und Lukas Fröde. +++

+++ Rechenspiele: Der Abstiegskampf in der Fußball-Bundesliga ist zwei Spieltage vor Schluss so spannend wie lange nicht mehr. Der SV Werder steckt zwar noch mittendrin, doch mit dem Sieg gegen den direkten Konkurrenten VfB Stuttgart haben die Grün-Weißen ihre Ausgangsposition deutlich verbessert. Tatsächlich kann Werder schon am Samstag in Köln den Klassenerhalt perfekt machen. Dafür müssen jedoch sowohl Stuttgart als auch Frankfurt ihre Heimspiele verlieren, Werder zeitgleich sein Auswärtsspiel in Köln gewinnen. Die Schwaben empfangen mit Mainz 05 einen Europa-League-Anwärter, Eintracht Frankfurt kämpft gegen den designierten Vize-Meister Borussia Dortmund um den Verbleib in der Liga. Verliert nur einer der beiden Konkurrenten und gewinnt der SVW, ist Werder immerhin am letzten Spieltag mindestens der Relegationsplatz sicher. +++

+++ Teams tragen Trauer: Nach langer Krankheit ist Wilfried Straub am Montag im Alter von 77 Jahren verstorben. Straub arbeitete seit 1968 für den DFB und hatte von 2001 bis 2005 die Funktion des ersten Vorsitzenden der Geschäftsführung der DFL inne. „Als Wegbereiter für die Eigenständigkeit des deutschen Profifußballs hat sich Wilfried Straub große Anerkennung erworben", sagte Christian Seifert, der vor elf Jahren die Nachfolge Straubs zum DFL-Geschäftsführer antrat. In Gedenken an den Verstorbenen werden die Klubs der 1. und 2. Bundesliga mit Trauerflor auflaufen. +++

Marco Bode plaudert am Freitag über die Stadt Bremen und Werder (Foto: nordphoto).

+++ Talk mit Bode: Der Weser-Kurier startet am Freitagabend ein neues Talkformat. Im Café Sand empfängt Journalist und Moderator der Veranstaltung, Axel Brüggemann, Werders Aufsichtsratsvorsitzenden Marco Bode. In der Reihe "WESER-Strand" beschäftigt sich Brüggemann mit seinen Gästen mit der Stadt Bremen und der Frage, wie man diese besser machen könne. Welche Rolle Werder dabei spielen kann, erfahren Besucher um 22 Uhr im Café Sand. +++

+++ Mitglied des Spieltags werden: Ein letztes Mal in dieser Saison haben Werder-Mitglieder Gelegenheit, sich um den Titel "Mitglied des Spieltags" zu bewerben. Der Gewinner erhält zwei Eintrittskarten für den letzten Spieltag am Samstag, 14.05.2016, 15.30 Uhr gegen Eintracht Frankfurt. Interessierte senden eine Mail mit Name, Mitgliedsnummer und dem Betreff "Mitglied des Spieltags" an mitglieder-service@werder.de. Die Bewerbungsfrist endet am 10.05.2016. Jetzt teilnehmen! +++

+++ Werder-Fans, aufgepasst! Am Sonntag, 08.05.2016, ist Werders ehemaliger Manager Willi Lemke Studiogast im NDR Sportclub. Interessierte haben weiterhin die Möglichkeit, sich für Tickets anzumelden. Einfach das Anmeldeformular nutzen, eine Mail senden oder telefonisch unter (040) 4156-4182 Plätze reservieren. Die Aufzeichnung startet um 21.45 Uhr und endet um 22.30 Uhr. Einlass ins Studio Hamburg-Lokstedt ist um 21.15 Uhr. +++

+++ Heimtrikot erwerben, Gutes tun: Erst vor kurzem hat United Charity, Deutschlands größtes Charity-Aktionsportal, eine Lieblingstrikot-Auktion abgeschlossen – und das mit vollem Erfolg. Neben den signierten Matchworn-Trikots von Pizarro, Vestergaard und Co. ging u.a. das WM-Finaltrikot von Toni Kroos für über 30.000 Euro an einen neuen Besitzer. Für den guten Zweck werden nun wieder das aktuelle und vom gesamten Werder-Team signierte Heimtrikot sowie ein teamsignierter Ball versteigert. Die Erlöse kommen der Sky-Stiftung zugute. +++

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Last but not least: In der dritten und letzten Ausgabe des Zimmerduells aus Südafrika, stellten sich die "Youngstars" Joshua Sargent und Jan-Niklas Beste den Fragen aus dem Trainingslager-Alltag. Und dass sich die Zimmernachbarn sehr gut kennen, bewiesen sie gleich mehrfach - zum Beispiel, wer von beiden den besseren Filmgeschmack hat oder der schnellere Spieler auf dem Platz ist. Ob die...

14.01.2019

+++ Auf Tour: Nationalspieler, WM-Teilnehmer und Bundesliga-Ikone – Werders Aufsichtsratsvorsitzender Marco Bode genießt auch in Südafrika einen guten Ruf. Das zeigte sich am Mittwoch, als der Ehrenspielführer in einem wahren Interview- und Meeting-Marathon durch Johannesburg zog. Neben einem Get-together mit dem Rugby-Erstligist Bluebulls war Bode in der größten Sportshow des Landes, „Sport at...

10.01.2019

+++ Kohfeldts positives Zwischenfazit: Sechs Einheiten auf südafrikanischem Boden haben die Grün-Weißen schon hinter sich gebracht. Für Werder-Coach Florian Kohfeldt hat das Team bereits einen „inhaltlich großen Fortschritt“ gemacht, wie der Cheftrainer betonte. „Wiederkehrende Muster schleifen sich unabhängig von der Grundordnung immer besser ein. Das ist wichtig, daran arbeiten wir und die Jungs...

06.01.2019

+++ Torgarantie: In der jüngst abgelaufenen Hinrunde ist der SV Werder die einzige Mannschaft, die in jedem Spiel immer mindestens ein Tor erzielt hat. Insgesamt trafen die Grün-Weißen 28 Mal in das gegnerische Tor. Die Torjägerliste führen Max Kruse und Maximilian Eggestein mit je vier Treffern an. Dicht verfolgt von Yuya Osako mit drei Toren. Gefährlichster Werder-Verteidiger ist Theodor Gebre...

02.01.2019

+++ Trend bestätigt: Es war eines der schönsten Tore des letzten Spieltags, der 1:2-Anschlusstreffer von Max Kruse am Samstag in Dortmund (zum Spielbericht). Nach einer tollen Vorlage von Ludwig Augustinsson fackelte der Kapitän nicht lange und schoss den Ball per Direktabnahme in den Winkel. Das Tor markierte den dritten Saisontreffer des Stürmers. „Schön, dass er mal wieder reingegangen ist....

17.12.2018

+++ Wirklich gute, alte Bekannte: Zwei Jahre zusammen beim FC Kopenhagen, letzte Saison gemeinsam in Grün-Weiß. Ludwig Augustinsson und Thomas Delaney können auf eine ereignisreiche, gemeinsame Vergangenheit zurückblicken. Seit Sommer gehen beide getrennte Wege. Während ‚Ludde‘ weiterhin die linke Abwehrseite beim SVW beackert, räumt Thomas Delaney beim kommenden Gegner aus Dortmund vor der Abwehr...

14.12.2018

+++ Keine Startprobleme: Wenn Joshua Sargent in seiner Karriere ein Debüt feiert, dann brennt es im Strafraum der Gegner. Und warum? Weil er trifft. In der Bundesliga dauerte es am Freitagabend gegen Fortuna Düsseldorf (zum Spielbericht) nach seiner Einwechslung knapp zwei Minuten bis die Kugel im Netz lag. Für seinen ersten Treffer im Weser-Stadion brauchte er zudem nur eine Ballberührung. Er...

10.12.2018

+++ Baumann unterwegs: Sein Stuhl im Pressekonferenzraum bleibt am Donnerstag leer. Frank Baumann ist stattdessen in Frankfurt beim sogenannten „Leadership-Festival“ der DFB-Akademie. Bei dem Netzwerktreffen kommen Entscheider aus Sport, Leistungsfußball, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. Auf der Agenda stehen Podiumsdiskussionen, Workshops und der direkte Austausch über die Zukunft des...

06.12.2018