Mit Rückenwind zum Nordderby

Kurzpässe am Freitag

Zahlreiche Werder-Fans standen heute wieder Spalier, als der Mannschaftsbus nach Hamburg abreiste (Foto: nordphoto).
Profis
Freitag, 22.04.2016 // 11:15 Uhr

+++ Mit Rückenwind der Fans zum Nordderby: Zahlreiche Werder-Fans haben am Freitagvormittag bei der Busabfahrt nach Hamburg die Grün-Weißen lautstark unterstützt und ihnen Rückenwind für das anstehende Nordderby am Abend gegeben. Unter dem Hashtag #greenwhitewonderwall hatten bereits zum Heimspiel gegen Wolfsburg viele tausend Werder-Fans die Ankunft des Mannschaftsbusses gefeiert. Unter dem Motto "Einheizen" riefen die Initiatoren am Freitag erneut einen starken Support zusammen. +++

+++ Mit 20 Mann nach Hamburg: Im Bus saßen bei der Abfahrt 20 Akteure, darunter erstmals wieder Özkan Yildirim, der sein letztes Bundesliga-Spiel vor fast genau einem Jahr im April 2015 ausgerechnet gegen den Nordrivalen absolvierte. Werder gewann mit 1:0, Yildirim fiel in der Folge verletzt aus. Ergänzend zum Kader vom Pokalspiel in München steht für den Offensivbereich auch Melvyn Lorenzen zur Verfügung. Papa Djilobodji dürfte nach seiner abgesessenen Sperre auch in der Liga erstmals wieder auflaufen. Welche 18 Spieler schlussendlich auf dem Spielberichtsbogen stehen, entscheidet sich am Abend.

Hat als Ex-Spieler von St. Pauli schon lange eine besondere Beziehung zum HSV: Fin Bartels (Foto: nordphoto).

Diese 20 Spieler stünden Viktor Skripnik für das Nordderby heute Abend um 20.30 Uhr im Hamburger Volksparkstadion zur Verfügung: 

Felix Wiedwald, Gerhard Tremmel – Santiago García, Papy Djilobodji, Alejandro Gálvez, Sambou Yatabaré, Laszlo Kleinheisler, Jannik Vestergaard, Clemens Fritz, Levin Öztunali, Claudio Pizarro, Zlatko Junuzovic, Özkan Yildirim, Anthony Ujah, Melvyn Lorenzen, Fin Bartels, Theodor Gebre Selassie, Florian Grillitsch, Janek Sternberg und Lukas Fröde. +++

+++ Ewiger Rivale: Für Fin Bartels hat das Nordderby schon lange eine besondere Brisanz. "Als jemand, der in Norddeutschland aufgewachsen ist hat man das Derby auch früher immer verfolgt. Schon als ich beim FC St. Pauli gespielt habe, war der HSV der große Konkurrent. Dieses Derby ist einfach ein Teil meines Fußballer-Lebens", sagt der 29-Jährige. Die Familie Bartels hat er inzwischen richtig "eingenordet": "Mittlerweile sind alle in meiner Familie Werderaner. Meine Eltern besuchen mich bei jedem Heimspiel. Sie werden auch in Hamburg mitfiebern." +++

+++ Werder mit der „Jahrhundert-Elf“ in Verden: Diesen Termin sollten sich Werder-Fans schonmal dick im Kalender anstreichen: Am Freitag, 03.06.2016, spielt Werders „Jahrhundert-Elf“, gespickt mit vielen Spielern der Double-Sieger-Mannschaft und weiteren Stars. Die Helden von damals schnüren ihre Fußballschuhe und treten gegen die Landesligakicker des FC Verden 04 an. Damit die ganze Familie an diesem Fußball-Leckerbissen teilnehmen kann, wird das Spiel der „Jahrhundert-Elf“ gegen Verden bereits um 18.30 Uhr angepfiffen. Einlass ist ab 17 Uhr. Im Anschluss an die Begegnung werden sich die Ex-Profis als echte Stars zum Anfassen zeigen und für Autogrammwünsche und Fotos zur Verfügung stehen. +++

+++ Der Blick nach Frankreich: Es sind noch einige Wochen bis die Europameisterschaft in Frankreich beginnt, doch schon jetzt wirft die EURO ihre Schatten voraus. Ein Kamerateam des ORF begleitete Werders Laszlo Kleinheisler deshalb am Mittwoch durch die Hansestadt, um ein ausführliches Porträt aufzunehmen. Schließlich könnte es bei der kontinentalen Meisterschaft im Sommer ja zu einem Bremer Duell zwischen dem Österreicher Zlatko Junuzovic und dem Ungarn Laszlo Kleinheisler in der Gruppenphase kommen. Die Vorfreude steigt. +++ 

+++ Flohmarkt für Werder-Fanartikel: Sammler aufgepasst! Rund um das Mehr-Generationen-Haus Stuhr-Brinkum in der Bremer Straße 9 findet an diesem Sonntag, 24.04.2016, von 8.30 Uhr bis 14 Uhr ein Flohmarkt speziell für Werder-Fanartikel statt. Die Einnahmen kommen den sozialen Projekten des Hauses zu Gute. Also: vorbeikommen, ein Schnäppchen sichern und gleichzeitig Gutes tun! +++

+++ Das Weser-Stadion von innen sehen: Auch zum nächsten Heimspiel gegen den VfB Stuttgart am Montag, 02.05.2016, 20.15 Uhr, wartet auf die Mitglieder des SV Werder wieder ein Gewinnspiel-Highlight. Das „Mitglied des Spieltags“ hat dieses Mal die Chance auf zwei Tickets für das Spiel sowie eine Stadionführung durch das Weser-Stadion. Dafür einfach einfach eine Mail mit Name, Mitgliedsnummer und Betreff „Mitglied des Spieltags" an mitglieder-service@werder.de schicken und mit etwas Glück gewinnen. Die Bewerbungsfrist endet am Dienstag, 26.04.2016. Jetzt teilnehmen! +++

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Steil bergauf: Tor im DFB-Pokal in Worms. Assist in der Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt. Tor gegen den 1. FC Nürnberg. Maximilian Eggestein überzeugt derzeit beim SV Werder mit Top-Leistungen und das nicht erst seit dieser Spielzeit. Schon in der vergangenen Saison zählte die Nummer 35 der Grün-Weißen zu den absoluten Stammspielern. „Wir haben Maxi gegenüber eine sehr hohe Wertschätzung“,...

21.09.2018

+++ Zwischen Anspruch und Realität : Keine 20 Stunden nach dem ärgerlichen Remis gegen den 1. FC Nürnberg hat sich Werder-Kapitän Max Kruse am heutigen Montagmorgen ausführlich den Fragen der Journalisten gestellt. „Es ist richtig ärgerlich, weil wir gestern förmlich um den Ausgleich gebettelt haben“, sagt Kruse. „Wir haben noch kein Spiel verloren, das darf man auch nicht außer Acht lassen, aber...

17.09.2018

+++ Eine echte Männerfreundschaft: Clemens Fritz und Per Mertesacker verbindet mehr als nur die gemeinsame Fußballkarriere. Zur gleichen Zeit kamen sie zum SV Werder, landeten durch Zufall auf einem Zimmer und teilten dieses ganze fünf Jahre lang, wie Per Mertesacker in einem Facebook-Video anlässlich seines Abschiedsspiels erzählt. „Clemens ist einer von ganz wenigen richtig dicken Freunden, die...

14.09.2018

+++ Es geht aufwärts: Die einen genießen ihren freien Tag, die anderen schuften hart auf den Trainingsplätzen am Osterdeich. So standen die beiden angeschlagenen Werder-Profis Kevin Möhwald und Johannes Eggestein wieder auf dem Feld und absolvierten zusammen mit Reha-Trainer Jens Beulke ihr Reha-Programm. Die Nummer sechs der Grün-Weißen musste aufgrund einer Bänderdehnung, die er sich im...

10.09.2018

+++ Es geht aufwärts: Nach seiner Verletzung aus dem DFB-Pokalspiel gegen Wormatia Worms kann Werders Mittelfeldakteur Ole Käuper wieder schmerzfrei arbeiten und peilt schon in der kommenden Woche das erste Lauftraining an. „Vor allem vom Kopf her geht es mir sehr gut“, erzählt der 21 Jahre alte Bremer am Freitagvormittag. „Im ersten Moment nach der Verletzung war ich schon sehr geknickt, weil ich...

07.09.2018

+++ Ab ins kalte Wasser: Das Auswärtsspiel gegen die Eintracht aus Frankfurt war wohl für alle Werder-Fans ein Wechselbad der Gefühle mit einem Happy End. Werders Nummer 40 wird diesen Tag aber wohl niemals vergessen. Als Jiri Pavlenka in der 49. Minute nach einem heftigen Zusammenprall mit Frankfurts Mijat Gacinovic verletzungsbedingt vom Platz musste, schlug die Stunde von Luca Plogmann. Mit...

03.09.2018

+++ Länger als bisher angenommen: Ole Käuper zog sich in der ersten DFB-Pokalrunde beim 6:1-Sieg gegen Wormatia Worms eine Teilruptur des Außenbandes im rechten Sprunggelenk sowie eine Kapselverletzung zu. So die Diagnose, an der sich weiterhin nichts verändert hat. Allerdings dauert der Heilungsprozess länger an, als bisher angenommen. „Ole wird voraussichtlich erst im Oktober wieder in das...

31.08.2018

+++ Go Davy, Go: Dauerläufer, Aktivposten, Kreativspieler - das, was Davy Klaassen am Samstag beim Heimspielauftakt gegen Hannover 96 erneut ablieferte, war beeindruckend. Der niederländische Nationalspieler war es auch, der mehrfach mit tollen Pässen die Offensivaktionen der Grün-Weißen initierte. Allein sein Hackentrick in der ersten Hälfte, der seine eigene Kopfballchance einleitete, zeigte...

27.08.2018