Mit Rückenwind zum Nordderby

Kurzpässe am Freitag

Zahlreiche Werder-Fans standen heute wieder Spalier, als der Mannschaftsbus nach Hamburg abreiste (Foto: nordphoto).
Profis
Freitag, 22.04.2016 // 11:15 Uhr

+++ Mit Rückenwind der Fans zum Nordderby: Zahlreiche Werder-Fans haben am Freitagvormittag bei der Busabfahrt nach Hamburg die Grün-Weißen lautstark unterstützt und ihnen Rückenwind für das anstehende Nordderby am Abend gegeben. Unter dem Hashtag #greenwhitewonderwall hatten bereits zum Heimspiel gegen Wolfsburg viele tausend Werder-Fans die Ankunft des Mannschaftsbusses gefeiert. Unter dem Motto "Einheizen" riefen die Initiatoren am Freitag erneut einen starken Support zusammen. +++

+++ Mit 20 Mann nach Hamburg: Im Bus saßen bei der Abfahrt 20 Akteure, darunter erstmals wieder Özkan Yildirim, der sein letztes Bundesliga-Spiel vor fast genau einem Jahr im April 2015 ausgerechnet gegen den Nordrivalen absolvierte. Werder gewann mit 1:0, Yildirim fiel in der Folge verletzt aus. Ergänzend zum Kader vom Pokalspiel in München steht für den Offensivbereich auch Melvyn Lorenzen zur Verfügung. Papa Djilobodji dürfte nach seiner abgesessenen Sperre auch in der Liga erstmals wieder auflaufen. Welche 18 Spieler schlussendlich auf dem Spielberichtsbogen stehen, entscheidet sich am Abend.

Hat als Ex-Spieler von St. Pauli schon lange eine besondere Beziehung zum HSV: Fin Bartels (Foto: nordphoto).

Diese 20 Spieler stünden Viktor Skripnik für das Nordderby heute Abend um 20.30 Uhr im Hamburger Volksparkstadion zur Verfügung: 

Felix Wiedwald, Gerhard Tremmel – Santiago García, Papy Djilobodji, Alejandro Gálvez, Sambou Yatabaré, Laszlo Kleinheisler, Jannik Vestergaard, Clemens Fritz, Levin Öztunali, Claudio Pizarro, Zlatko Junuzovic, Özkan Yildirim, Anthony Ujah, Melvyn Lorenzen, Fin Bartels, Theodor Gebre Selassie, Florian Grillitsch, Janek Sternberg und Lukas Fröde. +++

+++ Ewiger Rivale: Für Fin Bartels hat das Nordderby schon lange eine besondere Brisanz. "Als jemand, der in Norddeutschland aufgewachsen ist hat man das Derby auch früher immer verfolgt. Schon als ich beim FC St. Pauli gespielt habe, war der HSV der große Konkurrent. Dieses Derby ist einfach ein Teil meines Fußballer-Lebens", sagt der 29-Jährige. Die Familie Bartels hat er inzwischen richtig "eingenordet": "Mittlerweile sind alle in meiner Familie Werderaner. Meine Eltern besuchen mich bei jedem Heimspiel. Sie werden auch in Hamburg mitfiebern." +++

+++ Werder mit der „Jahrhundert-Elf“ in Verden: Diesen Termin sollten sich Werder-Fans schonmal dick im Kalender anstreichen: Am Freitag, 03.06.2016, spielt Werders „Jahrhundert-Elf“, gespickt mit vielen Spielern der Double-Sieger-Mannschaft und weiteren Stars. Die Helden von damals schnüren ihre Fußballschuhe und treten gegen die Landesligakicker des FC Verden 04 an. Damit die ganze Familie an diesem Fußball-Leckerbissen teilnehmen kann, wird das Spiel der „Jahrhundert-Elf“ gegen Verden bereits um 18.30 Uhr angepfiffen. Einlass ist ab 17 Uhr. Im Anschluss an die Begegnung werden sich die Ex-Profis als echte Stars zum Anfassen zeigen und für Autogrammwünsche und Fotos zur Verfügung stehen. +++

+++ Der Blick nach Frankreich: Es sind noch einige Wochen bis die Europameisterschaft in Frankreich beginnt, doch schon jetzt wirft die EURO ihre Schatten voraus. Ein Kamerateam des ORF begleitete Werders Laszlo Kleinheisler deshalb am Mittwoch durch die Hansestadt, um ein ausführliches Porträt aufzunehmen. Schließlich könnte es bei der kontinentalen Meisterschaft im Sommer ja zu einem Bremer Duell zwischen dem Österreicher Zlatko Junuzovic und dem Ungarn Laszlo Kleinheisler in der Gruppenphase kommen. Die Vorfreude steigt. +++ 

+++ Flohmarkt für Werder-Fanartikel: Sammler aufgepasst! Rund um das Mehr-Generationen-Haus Stuhr-Brinkum in der Bremer Straße 9 findet an diesem Sonntag, 24.04.2016, von 8.30 Uhr bis 14 Uhr ein Flohmarkt speziell für Werder-Fanartikel statt. Die Einnahmen kommen den sozialen Projekten des Hauses zu Gute. Also: vorbeikommen, ein Schnäppchen sichern und gleichzeitig Gutes tun! +++

+++ Das Weser-Stadion von innen sehen: Auch zum nächsten Heimspiel gegen den VfB Stuttgart am Montag, 02.05.2016, 20.15 Uhr, wartet auf die Mitglieder des SV Werder wieder ein Gewinnspiel-Highlight. Das „Mitglied des Spieltags“ hat dieses Mal die Chance auf zwei Tickets für das Spiel sowie eine Stadionführung durch das Weser-Stadion. Dafür einfach einfach eine Mail mit Name, Mitgliedsnummer und Betreff „Mitglied des Spieltags" an mitglieder-service@werder.de schicken und mit etwas Glück gewinnen. Die Bewerbungsfrist endet am Dienstag, 26.04.2016. Jetzt teilnehmen! +++

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Keine Startprobleme: Wenn Joshua Sargent in seiner Karriere ein Debüt feiert, dann brennt es im Strafraum der Gegner. Und warum? Weil er trifft. In der Bundesliga dauerte es am Freitagabend gegen Fortuna Düsseldorf (zum Spielbericht) nach seiner Einwechslung knapp zwei Minuten bis die Kugel im Netz lag. Für seinen ersten Treffer im Weser-Stadion brauchte er zudem nur eine Ballberührung. Er...

10.12.2018

+++ Baumann unterwegs: Sein Stuhl im Pressekonferenzraum bleibt am Donnerstag leer. Frank Baumann ist stattdessen in Frankfurt beim sogenannten „Leadership-Festival“ der DFB-Akademie. Bei dem Netzwerktreffen kommen Entscheider aus Sport, Leistungsfußball, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. Auf der Agenda stehen Podiumsdiskussionen, Workshops und der direkte Austausch über die Zukunft des...

06.12.2018

+++ Kopfballungeheuer: Es war der Lichtblick im Heimspiel gegen Bayern, Yuya Osakos Ausgleich nach Flanke von Max Kruse in der 33. Minute. Der Japaner traf per Kopf und gewann das direkte Luftduell mit Weltmeister Jerome Boateng. Schon in der Vorbereitung nickte Osako ein (gegen Villarreal), in der laufenden Saison ist es bereits sein zweiter Pflichtspiel-Treffer per Kopf. Mit seinen 1,82...

03.12.2018

+++ Im Doppelpack: Erst war es Kruse, dann Florian Kohfeldt, jetzt folgen Maximilian und Johannes Eggestein. Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr heißt es nach dem Schlusspfiff: Ab ins „aktuelle sportstudio“. Das Brüderpaar Maximilian und Johannes Eggestein ist am Samstagabend im ZDF zu Gast. Gesedet wird ab 23 Uhr. Die Werder-Profis werden nach dem Spiel gegen den FCB direkt nach Mainz fliegen...

30.11.2018

+++ Premiere bei Werder: Dieser Tag hatte sich ja bereits angedeutet, schließlich standen die beiden in dieser Saison bereits öfter gemeinsam für Werder auf dem Platz. In der ersten DFB-Pokalrunde trugen sich sogar beide im gleichen Spiel in die Torschützenliste ein. Die nächste Premiere feierten Maximilian und Johannes Eggestein schließlich am zwölften Spieltag der Fußball Bundesliga. Erstmals in...

26.11.2018

+++ Ein badischer Vulkan: Freiburgs Trainer Christian Streich wird in der gesamten Bundesliga als Trainer geschätzt und an der Seitenlinie gefürchtet. Diese Einschätzung teilt auch Werders Chefcoach Florian Kohfeldt: „Christian Streich ist ein sehr interessanter Mensch und einer der Trainer, die mich sehr beeindrucken. Er ist schon lange in diesem aufgeregten Geschäft dabei, aber hat sich nie...

23.11.2018

+++ Ausgezahlt: Diese Wechsel haben sich gelohnt. Davy Klaassen ist laut bundesliga.de einer der elf besten Neuzugänge der Saison. Mit zwei Treffern und zwei Assists konnte der Niederländer zu Werders gutem Saisonstart beitragen, mit 135,4 Kilometern legte der 25-Jährige zudem die meisten Meter aller Bundesliga-Akteure zurück. Auch in der Analyse des Magazins „kicker“ landet Klaassen, der in allen...

19.11.2018

+++ Lob vom Bundestrainer: Auf der Pressekonferenz vor dem Länderspiel Deutschland gegen Russland hat sich Bundestrainer Joachim Löw über die Leistungen von Maximilian Eggestein geäußert. „Er ist ein junger Spieler, der in diesem Jahr wirklich konstant gute Leistungen zeigt“, erklärte Löw. Während Maximilian Eggestein in der Bundesliga vier Tore und eine Vorlage beisteuerte, überzeugte der...

16.11.2018