"Konnte es kaum erwarten..."

Kurzpässe am Montag

Lukas Fröde gab beim Auswärtsspiel in Ingolstadt sein Debüt in der Bundesliga-Startelf (Foto: nordphoto).
Profis
Montag, 22.02.2016 // 12:23 Uhr

+++ Bundesliga-Startelf-Debüt für Lukas Fröde: Werders Eigengewächs Lukas Fröde gab beim Auswärtsspiel in Ingolstadt sein Debüt in der Bundesliga-Startelf. Zuvor kam der 21-Jährige in fünf Bundesliga-Spielen auf insamt 19 Minuten Einsatzzeit. Die Entscheidung des Cheftrainers Viktor Skripnik, den Nachwuchsmann von Beginn an zu bringen kam für viele überraschend, auch für Fröde: „Ich habe erst am Samstagmittag davon erfahren. Ich habe mich natürlich sehr darüber gefreut und konnte kaum erwarten, dass es losgeht." Bei seinem ersten Einsatz in der Werder-Startelf kam der gebürtige Fuldaer die gesamte Spielzeit zum Einsatz. +++

Ulisses García gab am Wochenende bei der U 23 sein Comeback (Foto: nordphoto).

+++ Comeback bei U 23: Nach ausgestandenen Knieproblemen gab Außenverteidiger Ulisses García am Wochenende sein Comeback. Der schweizer Nachwuchsnationalspieler spielte am Samstag, 20.02.2016 im Heimspiel der U 23 gegen Preußen Münster über die gesamten 90 Minuten und gab damit sein Debüt im Jahr 2016. „Ich bin sehr zufrieden mit ihm. Uli war unheimlich engagiert", lobte U 23-Coach Alexander Nouri den 19-Jährigen hinterher. +++

+++ Doppeltes Jubiläum: Trotz der bitteren Niederlage in Oberbayern dürfte Werders Mittelfeldmann Fin Bartels diese Zahlen mit Stolz zur Kenntniss genommen haben. Der gebürtige Kieler absolvierte in Ingolstadt sein 100. Bundesligaspiel und das 50. Spiel für Werder im deutschen Fußballoberhaus. Zuvor lief Bartels 19 Mal für Rostock und 31 Mal für St. Pauli in der Bundesliga auf. +++

Bei der letzten Ausgabe von Up´n Swutsch stand Claudio Pizarro Rede und Antwort (Foto: WERDER.DE).

+++ 3 x 2 Tickets für Werder Up'n Swutsch mit Philipp Bargfrede zu gewinnen: Am Mittwoch, 02.03.2016 ist es wieder soweit. Der fünfte Teil von Werder Up´n Swutsch steht an. Beim Talk von Haake-Beck und dem SV Werder empfängt Moderator Lou Richter ab 18.30 Uhr den aktuell verletzten Mittelfeldmotor Philipp Bargfrede. Und ihr könnt live im Wirtshaus an der Hamburger Straße in Bremen dabei sein. WERDER.DE verlost 3 x 2 Tickets. Was ihr machen müsst? Sendet bis Sonntag, 28.02.2016 eure Genesungs-Wünsche an Philipp Bargfrede per Mail an gewinnspiel@werder.de. Egal ob Foto, Brief oder Video - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die einfallsreichsten Einsendungen gewinnen. WERDER.DE wünscht viel Glück! +++

+++ Zuwachs in der grün-weißen Instagram-Familie: Werders Neuzugang Milos Veljkovic ist ab sofort auch bei Instagram zu finden. Auf seinem Profil mit dem Namen „milos5veljkovic" liefert der Serbe mit schweizer Pass exklusive Einblicke. Ihr wollt mehr sehen? Einfach hier klicken und Milos folgen. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Vollgas bis zum Schluss: Kein Tag im Trainingslager vergeht, ohne dass die Werder-Profis nach intensiven und höchstanstrengenden Einheiten ins Bett fallen. „Der Trainer fordert uns hier sehr“, gibt Maximilian Eggestein zu. Sebastian Langkamp schließt sich seinem Teamkollegen an und sagt: „Die Einheiten hier sind sehr intensiv für Körper und Geist.“ Auch Florian Kohfeldt weiß das. Schließlich...

20.07.2018

+++ Lob muss sein: Cheftrainer Florian Kohfeldt will keinen der jungen Werderanern, die im Trainingslager der Werder-Profis mit dabei sind, besonders hervorheben. Doch loben musste er seine Talente nach starken Auftritten in beiden Testspielen am Sonntag trotzdem. „Ich muss ihnen einfach ein Kompliment aussprechen. Sie haben es alle sehr gut gemacht und ich bin sehr zufrieden mit der Performance“,...

16.07.2018

+++ Gut besucht: Wo Werder ist, da sind die Anhänger der Grün-Weißen nicht weit. Auch im Zillertal blitzen grüne Trikots in den Biergärten hervor, flitzen die Fans durch die Wege der kleinen Ortschaften und rotten sich regelmäßig rund um das Parkstadion in Zell am Ziller zusammen. Mit bis zu 1.000 Werder-Fans rechnet Werder in diesem Jahr, über 230 haben sich allein für die traditionsreiche...

13.07.2018

+++ Fit, diszipliniert, vorbereitet: Florian Kohfeldt ist zufrieden. Für die vergleichsweise lange Sommerpause hat das grün-weiße Trainerteam auf die Eigenverantwortung der Profis gesetzt – und wurde nicht enttäuscht. „Alle sind mit sehr guten Fitnesswerten zurückgekommen, gerade die Neuen teilweise sogar mit extrem guten Werten. Insgesamt kam keiner mit großen Defiziten aus dem Urlaub“,...

09.07.2018

+++ Auf den Spuren der 94er: Ausgiebig haben Ludwig Augustinsson und die schwedischen Nationalmannschaft nach dem 1:0-Sieg im WM-Achtelfinale gegen die Schweiz gefeiert. Schließlich ist es ist der erste Einzug ins Viertelfinale einer Weltmeisterschaft seit 14 Jahren. 1994 gelang es den Skandinavier zuletzt in den USA, sich fürs Viertelfinale zu qualifizieren. Doch damit nicht genug: Am Ende...

06.07.2018

+++ Die Gelegenheit nutzen: Die Gruppenphase überstanden, das Achtelfinale vor der Brust - und das Viertelfinale? Im Visier! Yuya Osako und die japanische Nationalmannschaft treffen bei der WM am heutigen Montag um 20 Uhr auf Belgien. Gegen die 'Roten Teufel,' die als Mitfavorit auf den Weltmeister-Titel gelten, sind die Japaner der vermeintliche Underdog. Doch Osako zeigt sich selbstbewusst, will...

02.07.2018

+++ Aus zwei mach drei: Yuya Osako und die japanische Nationalmannschaft haben am Nachmittag die Chance, ins Achtelfinale der Weltmeisterschaft einzuziehen. Der Japaner wäre nach Noch-Werderaner Thomas Delaney und Ludwig Augustinsson der dritte Werderaner, dem dies bei der WM in Russland gelinge. Um 16 Uhr trifft der Neuzugang des SV Werder auf die bereits ausgeschiedenen Polen. Mit vier Punkten...

28.06.2018

+++ Gemeinsam gegen Rassismus: Ludwig Augustinsson und die gesamte schwedische Nationalmannschaft sendeten nach der Last-Minute-Niederlage gegen Deutschland ein deutliches Zeichen gegen Rassismus. „Es gehört zu unserem Job, kritisiert zu werden, Tag für Tag. Aber ein Teufel genannt zu werden oder Selbstmordattentäter sowie Beleidigungen gegen Familie und Kinder sind völlig inakzeptabel“,...

25.06.2018