Fritz ausgezeichnet, Pizarro klettert

Kurzpässe am Montag

Von den Facebook-Fans des SVW wurde Clemens Fritz zum "Man of the Match" gewählt (Foto: WERDER.DE).
Profis
Freitag, 15.01.2016 // 14:11 Uhr

+++ Clemens Fritz „Man of the Match": Werder-Kapitän Clemens Fritz wurde nach dem Sieg gegen Schalke 04 zum Volkswagen "Man of the Match" gewählt. Über das offizielle Facebook-Profil der Grün-Weißen konnten alle Fans für ihren Favoriten abstimmen. Eindeutige 93 Prozent voteten für den Routinier. Der 35-Jährige erzielte nicht nur erstmals seit 115 Spielen wieder ein Tor, sondern bereitete zudem die Treffer von Pizarro und Ujah vor. Auch defensiv machte Fritz eine ganz starke Partie. Mit 75 Prozent gewonnen direkten Duellen war er zweikampfstärkster Werderaner. Mit seiner Leistung schaffte es Fritz zudem in die Elf des Spieltages beim Fachmagazin „kicker" und auf transfermarkt.de. Völlig zurecht steht er auch auf bundesliga.de zur Wahl zum Spieler des Spieltages. Jetzt abstimmen! +++

Claudio Pizarro klettert weiter in der ewigen Torjägertabelle (Foto: nordphoto).

+++ Claudio Pizarro klettert weiter: Der 37-Jährige erzielte beim Auswärtssieg in Gelsenkirchen seinen 179. Bundesligatreffer. Damit zog der Peruaner mit Stefan Kuntz gleich. Beide belegen nun den sechsten Platz der ewigen Torjägertabelle der Bundesliga. Auch Platz fünf ist für Pizarro in Reichweite. Um weiter zu klettern benötigt der erfolgreichste ausländische Torschütze der Liga noch drei Treffer. +++

+++ Starker Einstand: Leihgabe Levent Aycicek hat sich bei seinem neuen Verein gleich gut eingefunden. Im ersten Testspiel für 1860 München erzielte er direkt einen Treffer und war somit maßgeblich am 2:1-Erfolg gegen den rumänischen Erstligisten Pandurii Targu Jiu beteiligt. „Das war ein super Einstand für mich. Ich habe mich gefreut direkt zu treffen. Das gibt mir Selbstvertrauen", so der 21-Jährige. Aycicek ist bis zum Saisonende an 1860 München ausgeliehen und soll dort auf hohem Niveau Spielpraxis sammeln. +++

+++ Doppelter Geburtstag: Abwehrspieler Assani Lukimya feiert am heutigen Montag seinen 30. Geburtstag. Der Kongolese weilt aktuell zu Vertragsgesprächen in China. Bereits am Samstag feierte Nachwuchstalent Lukas Fröde seinen 21. Geburtstag. WERDER.DE wünscht beiden alles erdenklich Gute! +++

Anthony Ujah konnte bisher zumeist auswärts jubeln (Foto: nordphoto).

+++ Lost in Translation: Das kam Alejandro Gálvez „spanisch" vor! Nach seinem Bänderriss im Sprunggelenk durchstöberte der Social-Media-affine Werderaner und aktive Twitterer das Netz. Dabei stieß der Spanier auch auf eine kurze Meldung des offiziellen spanischen Twitter-Kanals des SVW. Mit großen Augen las Gálvez, dass er sich einen Kreuzbandriss zugezogen habe. Einige Anrufe und Nachrichten später war aber klar: In der Übersetzung war ein ärgerlicher kleiner Fehler unterlaufen, der schnell korrigiert war. "Alex" Gálvez ist eben nicht nur in der Innenverteidigung äußerst wachsam. +++ 

+++ Ujah und die Auswärtsstärke: Werders Angreifer Anthony Ujah ist in fremden Stadien besonders gut drauf. Der Nigerianer erzielte sechs seiner acht Saisontore auswärts. Nicht zuletzt deswegen ist das gesamte Team in der Ferne erfolgreich. Werder holte 14 der 18 Punkte auswärts. Am Samstag soll dann gegen Hertha BSC endlich wieder zu Hause gewonnen werden - vielleicht ja mit einem Treffer von Ujah. +++

+++ Live dabei sein bei Vestergaards Spätschicht: Innenverteidiger Jannik Vestergaard ist am Sonntagabend zu Gast beim "Sportclub" im NDR Fernsehen und interessierte Werder-Fans können live im Studio dabei sein. Die Aufzeichnung der Sendung beginnt um 22.05 Uhr. Wer dabei sein möchte, kann sich online, per Mail über sport-tv@ndr.de oder via Telefon (040) 4156-4182 anmelden. Einlass ins Studio in Hamburg-Lokstedt ist gegen 21:15 Uhr. +++ 

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Historischer Pizarro: Es läuft die 14. Spielminute zwischen dem FC Augsburg und dem SV Werder. Für Claudio Pizarro ein Meilenstein: Seine interne Bundesliga-Uhr schlägt um – von 29.999 auf 30.000. Unglaubliche 30.000 Minuten stand der Werderaner zu diesem Zeitpunkt bereits auf dem Platz im deutschen Oberhaus. Doch damit nicht genug: Dank des 3:2-Auswärtserfolges (zum Spielbericht) der...

24.09.2018

+++ Steil bergauf: Tor im DFB-Pokal in Worms. Assist in der Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt. Tor gegen den 1. FC Nürnberg. Maximilian Eggestein überzeugt derzeit beim SV Werder mit Top-Leistungen und das nicht erst seit dieser Spielzeit. Schon in der vergangenen Saison zählte die Nummer 35 der Grün-Weißen zu den absoluten Stammspielern. „Wir haben Maxi gegenüber eine sehr hohe Wertschätzung“,...

21.09.2018

+++ Zwischen Anspruch und Realität : Keine 20 Stunden nach dem ärgerlichen Remis gegen den 1. FC Nürnberg hat sich Werder-Kapitän Max Kruse am heutigen Montagmorgen ausführlich den Fragen der Journalisten gestellt. „Es ist richtig ärgerlich, weil wir gestern förmlich um den Ausgleich gebettelt haben“, sagt Kruse. „Wir haben noch kein Spiel verloren, das darf man auch nicht außer Acht lassen, aber...

17.09.2018

+++ Eine echte Männerfreundschaft: Clemens Fritz und Per Mertesacker verbindet mehr als nur die gemeinsame Fußballkarriere. Zur gleichen Zeit kamen sie zum SV Werder, landeten durch Zufall auf einem Zimmer und teilten dieses ganze fünf Jahre lang, wie Per Mertesacker in einem Facebook-Video anlässlich seines Abschiedsspiels erzählt. „Clemens ist einer von ganz wenigen richtig dicken Freunden, die...

14.09.2018

+++ Es geht aufwärts: Die einen genießen ihren freien Tag, die anderen schuften hart auf den Trainingsplätzen am Osterdeich. So standen die beiden angeschlagenen Werder-Profis Kevin Möhwald und Johannes Eggestein wieder auf dem Feld und absolvierten zusammen mit Reha-Trainer Jens Beulke ihr Reha-Programm. Die Nummer sechs der Grün-Weißen musste aufgrund einer Bänderdehnung, die er sich im...

10.09.2018

+++ Es geht aufwärts: Nach seiner Verletzung aus dem DFB-Pokalspiel gegen Wormatia Worms kann Werders Mittelfeldakteur Ole Käuper wieder schmerzfrei arbeiten und peilt schon in der kommenden Woche das erste Lauftraining an. „Vor allem vom Kopf her geht es mir sehr gut“, erzählt der 21 Jahre alte Bremer am Freitagvormittag. „Im ersten Moment nach der Verletzung war ich schon sehr geknickt, weil ich...

07.09.2018

+++ Ab ins kalte Wasser: Das Auswärtsspiel gegen die Eintracht aus Frankfurt war wohl für alle Werder-Fans ein Wechselbad der Gefühle mit einem Happy End. Werders Nummer 40 wird diesen Tag aber wohl niemals vergessen. Als Jiri Pavlenka in der 49. Minute nach einem heftigen Zusammenprall mit Frankfurts Mijat Gacinovic verletzungsbedingt vom Platz musste, schlug die Stunde von Luca Plogmann. Mit...

03.09.2018

+++ Länger als bisher angenommen: Ole Käuper zog sich in der ersten DFB-Pokalrunde beim 6:1-Sieg gegen Wormatia Worms eine Teilruptur des Außenbandes im rechten Sprunggelenk sowie eine Kapselverletzung zu. So die Diagnose, an der sich weiterhin nichts verändert hat. Allerdings dauert der Heilungsprozess länger an, als bisher angenommen. „Ole wird voraussichtlich erst im Oktober wieder in das...

31.08.2018