Kurzpässe: Der völlig verrückte Parcours

Der Huckepack-Lauf war nur eine von vielen Stationen die Pizarro, Junuzovic & Co. durchliefen (Foto: nph).
Profis
Dienstag, 12.01.2016 // 12:23 Uhr

+++ Nach dem Doppelspieltag und einem trainingsintensiven Montag hatte das Trainerteam am Dienstagvormittag eine besondere Überraschung für das Team parat: Jeder Spieler musste einen spaßigen, aber zugleich äußerst anstrengenden Parcours mit zehn Stationen durchlaufen. Neben Aufgaben wie Lattenschießen, Ballhochhalten im Slalom-Parcours, Dosenschießen oder Huckepack-Lauf mussten die Werderaner auch unter der Anleitung von Athletik-Coach Jörn Heineke zahlreiche kraftraubende Übungen ableisten.

 

Neben dem offensichtlichen Spaß, den alle an den Tag legten, gab es aber auch einen echten Anreiz. Denn: Die ersten Sechs dürfen Mittwoch etwas länger schlafen. Ansporn genug für die ehrgeizigen Profis, die so engagiert ans Werk gingen, dass anschließend wild über mögliche Schummeleien und Tricks diskutiert wurde. Wer zu den sechs glücklichen Siegern zählt, blieb unklar. Gesichert ist nur, dass alle Profis völlig erschöpft aber mit einem breiten Grinsen zurück ins Teamhotel fuhren. Die besten Bilder gibt es hier in der Galerie. +++

Blickten sich vor dem Elfmeter-Shootout tief in die Augen: Jannik Vestergaard und Felix Wiedwald (Foto: WERDER.DE).

+++ Elfmeter-Duell für DFL-Kampagne: Normalerweise arbeiten Felix Wiedwald und Jannik Vestergaard für den grün-weißen Defensivverbund Hand in Hand gegen Gegentore. Im Trainingslager musste der Innenverteidiger allerdings gegen seinen eigenen Schlussmann antreten. Und zwar beim Penalty-Shootout #18towin. Ob der Däne den Ball versenkt hat oder Wiedwald parieren konnte, wird vom 22.01. bis 04.02.2016 auf der Website www.18towin.com aufgelöst. Alle 18 Bundesligisten nehmen an der Kampagne von Fox Sports in Zusammenarbeit mit der Deutschen Fußball Liga (DFL) zur Internationalisierung des Fußballoberhauses teil. +++

+++ Baku-Test live bei WERDER.TV: Zum Abschluss des Trainingslagers am Freitag trifft der SV Werder auf Austria Wien und Inter Baku. Wie schon die vorangegangenen drei Tests können Abonnenten von WERDER.TV auch diese beiden Spiele live und in voller Länge sehen. Los geht's um 11 Uhr mit der Übertragung des Baku-Testspiels. Um 14 Uhr folgt dann die abschließende Begegnung gegen Austria Wien. Das Abo, das für sechs oder zwölf Monate gebucht werden kann, ist sowohl online als auch als Gutschein in der WERDER Fan-Welt erhältlich. Nicht nur in der Winterpause, sondern auch während der gesamten Saison erhalten die Abonnenten von WERDER.TV viele Vorteile. So gibt es beispielsweise alle Bundesligaspiele in voller Länge und als Zusammenfassung schon kurz nach Abpfiff. Achtung: die Livespiele laufen derzeit leider nicht auf iOS-Geräten. +++

Gruppenfoto in der Lobby: die Teilnehmer der Fanreise bekamen eine exklusive Führung durchs Regnum Carya (Foto: WERDER.DE).

+++ Fans besuchen Hotel: Es ist eins der alljährlichen Highlights der Fanreise - die exklusive Führung durchs Werder-Teamhotel. Am Montag erhielten 25 Fans des SVW Einblick in die Hotelzimmer, Materialraum, Essenssaal und Fitnessraum von Pizarro, Fritz und Co.! Nach dem Training stellte sich Direktor Sport, Rouven Schröder, in einer lockeren Fragerunde den Fans. Die besten Bilder des Events gibt es in der Galerie am Ende der Kurzpässe. +++

+++ Ende der Sponsorenreise: Für die ersten ist das Trainingslager in Belek schon wieder beendet - die Sponsoren. Zu Wochenbeginn reisten die rund 15 Teilnehmer nach zahlreichen Workshops und intensiven Gesprächen zurück nach Deutschland. Auch Präsident und Geschäftsführer Dr. Hubertus Hess-Grunewald verließ den Werder-Tross mit den Sponsorenvertretern. +++

 

Neue News