Kleinheislers persönlicher Erfolg

In einem Atemzug mit Bale und Modric

László Kleinheisler spielte sich in die beste Vorrunden-Elf der EURO (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Montag, 27.06.2016 // 12:50 Uhr

+++ Kleinheisler in die beste Elf der EM-Vorrunde gewählt: Seit Sonntagabend ist auch für das EM-Überraschungsteam Ungarn nach der 0:4-Achtelfinale-Niederlage gegen Belgien die EURO beendet. László Kleinheisler, einer der besten Ungarns bei dieser EM-Endrunde, konnte im Duell gegen die „Red Devils“ aufgrund einer am Vortag zugezogenen Oberschenkelverletzung nicht rechtzeitig fit werden, um das schlussendliche Ausscheiden der Magyaren zu verhindern. Für den 1,73 Meter großen Mittelfeldspieler hat sich der Aufenthalt in Frankreich dennoch gelohnt, denn Kleinheisler hat mächtig Eindruck hinterlassen. Die französische Sportzeitung „L‘ Equipe“ wählte ihn sogar in die beste Elf der Vorrunde, neben Spielern wie Gareth Bale und Luka Modric. Der Werder-Akteur war einer der Aktivposten im Zentrum der Ungarn und hatte maßgeblichen Anteil am Erreichen des Achtelfinals. Kleinheisler sorgte beim Sieg gegen Österreich für einen Assist und leitete den Ausgleich gegen die Isländer ein.

+++ Schnell bewerben! Die Bewerbungsphase für neue Volunteers befindet sich auf der Zielgeraden. Nur noch bis Freitag, 01.07.2016, können sich interessierte Werder-Fans als ehrenamtliche Helfer bewerben. Volunteers leisten einen wichtigen Beitrag für einen reibungslosen Ablauf im Weser-Stadion und erhalten gleichzeitig wertvolle Einblicke hinter die Kulissen. „Durch den Job habe ich Einblicke bekommen, die man als Fan mit normaler Eintrittskarte niemals bekommen würde“, sagt Fynn Schwobe, der in den letzten Jahren als Volunteer im Einsatz war und dabei viel erlebt hat. Das komplette Interview mit ihm ihr hier auf WERDER.DE zum Nachlesen. Dort erfahrt ihr auch alles zum Bewerbungsverfahren.

+++ Lukimya ist wieder zur Stelle: Der Ex-Werderaner trägt sich in der Chinesischen Super League wieder in die Torschützen-Liste ein. Für seinen Verein „Liaoning FC“ erzielte der 30-jährige Innenverteidiger knapp außerhalb des Strafraums per Freistoß einen sehenswerten Treffer und die zwischenzeitliche 2:0-Führung für seinen Club. Lukimya war es, der selbst den Freistoß herausgeholt hat, nachdem er nach einem langen Sprint in die gegnerische Hälfte nur mehr per Foul gestoppt werden konnte. Hier könnt ihr euch den Pracht-Treffer nochmals ansehen. Bereits Anfang April konnte der 1,90 Meter große Abwehrspieler in Roberto-Carlos-Manier einen Freistoß aus der Distanz mustergültig versenken. +++

+++ Mareike Max springt sich zur WM: Werders Top-Hochspringerin Mareike Max qualifizierte sich am Wochenende beim Wettkampf in Mannheim für die U 20-WM im polnischen Bydgoszcz. Die junge Athletin krönte damit tolle Saisonleistungen. Max sprang eine Höhe von 1,85 Meter, die gleichzeitig eine neue persönliche Bestleistung bedeutet. „Für mich geht damit ein großer Traum in Erfüllung“, freute sich Max. Hier könnt ihr Mareikes Siegersprung sehen. WERDER.DE gratuliert und wünscht viel Erfolg in Polen! +++

+++ Testspielsieg zum Auftakt: Werders U 23 hat die erste Trainingswoche der Saisonvorbereitung abgeschlossen.

Nach einem Laktattest und mehreren Trainingseinheiten gab es für das Team von Trainer Alexander Nouri zum Wochenabschluss einen 5:1-Testspielsieg beim STV Barßel. Rafael Kazior, Luca Zander, Enis Bytyqi, Onur Capin und Abdullah Dogan drehten mit ihren Treffern den frühen 0:1-Rückstand in einen deutlichen Kantersieg gegen den Bezirksligisten. Am Montagmorgen, 27.06.2016, reiste das Team in ein einwöchiges Trainingslager nach Dinklage, wo die Grün-Weißen am Samstag das zweite Testspiel gegen eine Landesliga-Auswahl absolvieren wird. Die komplette Terminübersicht der U 23 findet ihr hier. +++

+++ Werder-Polizistin ist Europameisterin: Streng genommen waren László Kleinheisler, Zlatko Junuzovic und Theo Gebre Selassie nicht die einzigen EM-Fahrer des SVW. Denn Kira Buller, Spielerin der 1. Frauen von Werder und hauptberuflich Polizistin, nahm mit der deutschen Polizisten-Nationalmannschaft der Frauen an der Europameisterschaft teil. Das Team setzte sich zunächst in der Gruppenphase souverän gegen Frankreich, die Niederlande und Österreich durch (9 Punkte, 15:2 Tore). Es folgte ein 2:0-Erfolg gegen Norwegen im Halbfinale, ehe sich die deutsche Auswahlmannschaft erneut gegen Frankreich, diesmal im Finale, durchsetzte. Glückwunsch an Kira und ihre Teamkolleginnen! +++

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Keine Startprobleme: Wenn Joshua Sargent in seiner Karriere ein Debüt feiert, dann brennt es im Strafraum der Gegner. Und warum? Weil er trifft. In der Bundesliga dauerte es am Freitagabend gegen Fortuna Düsseldorf (zum Spielbericht) nach seiner Einwechslung knapp zwei Minuten bis die Kugel im Netz lag. Für seinen ersten Treffer im Weser-Stadion brauchte er zudem nur eine Ballberührung. Er...

10.12.2018

+++ Baumann unterwegs: Sein Stuhl im Pressekonferenzraum bleibt am Donnerstag leer. Frank Baumann ist stattdessen in Frankfurt beim sogenannten „Leadership-Festival“ der DFB-Akademie. Bei dem Netzwerktreffen kommen Entscheider aus Sport, Leistungsfußball, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. Auf der Agenda stehen Podiumsdiskussionen, Workshops und der direkte Austausch über die Zukunft des...

06.12.2018

+++ Kopfballungeheuer: Es war der Lichtblick im Heimspiel gegen Bayern, Yuya Osakos Ausgleich nach Flanke von Max Kruse in der 33. Minute. Der Japaner traf per Kopf und gewann das direkte Luftduell mit Weltmeister Jerome Boateng. Schon in der Vorbereitung nickte Osako ein (gegen Villarreal), in der laufenden Saison ist es bereits sein zweiter Pflichtspiel-Treffer per Kopf. Mit seinen 1,82...

03.12.2018

+++ Im Doppelpack: Erst war es Kruse, dann Florian Kohfeldt, jetzt folgen Maximilian und Johannes Eggestein. Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr heißt es nach dem Schlusspfiff: Ab ins „aktuelle sportstudio“. Das Brüderpaar Maximilian und Johannes Eggestein ist am Samstagabend im ZDF zu Gast. Gesedet wird ab 23 Uhr. Die Werder-Profis werden nach dem Spiel gegen den FCB direkt nach Mainz fliegen...

30.11.2018

+++ Premiere bei Werder: Dieser Tag hatte sich ja bereits angedeutet, schließlich standen die beiden in dieser Saison bereits öfter gemeinsam für Werder auf dem Platz. In der ersten DFB-Pokalrunde trugen sich sogar beide im gleichen Spiel in die Torschützenliste ein. Die nächste Premiere feierten Maximilian und Johannes Eggestein schließlich am zwölften Spieltag der Fußball Bundesliga. Erstmals in...

26.11.2018

+++ Ein badischer Vulkan: Freiburgs Trainer Christian Streich wird in der gesamten Bundesliga als Trainer geschätzt und an der Seitenlinie gefürchtet. Diese Einschätzung teilt auch Werders Chefcoach Florian Kohfeldt: „Christian Streich ist ein sehr interessanter Mensch und einer der Trainer, die mich sehr beeindrucken. Er ist schon lange in diesem aufgeregten Geschäft dabei, aber hat sich nie...

23.11.2018

+++ Ausgezahlt: Diese Wechsel haben sich gelohnt. Davy Klaassen ist laut bundesliga.de einer der elf besten Neuzugänge der Saison. Mit zwei Treffern und zwei Assists konnte der Niederländer zu Werders gutem Saisonstart beitragen, mit 135,4 Kilometern legte der 25-Jährige zudem die meisten Meter aller Bundesliga-Akteure zurück. Auch in der Analyse des Magazins „kicker“ landet Klaassen, der in allen...

19.11.2018

+++ Lob vom Bundestrainer: Auf der Pressekonferenz vor dem Länderspiel Deutschland gegen Russland hat sich Bundestrainer Joachim Löw über die Leistungen von Maximilian Eggestein geäußert. „Er ist ein junger Spieler, der in diesem Jahr wirklich konstant gute Leistungen zeigt“, erklärte Löw. Während Maximilian Eggestein in der Bundesliga vier Tore und eine Vorlage beisteuerte, überzeugte der...

16.11.2018