Sonderschicht und Sonntagschicht

Kurzpässe am Montag

Santiago García kam am Montag nach der Sonntagsschicht zur einer Extra-Einheit ins Stadion (Foto: nordphoto).
Profis
Montag, 21.03.2016 // 12:07 Uhr

+++Pumpen zu zweit: Trotz des trainingsfreien Montags herrschte in den Katakomben des Weser-Stadions Arbeitsstimmung. Santiago García und Sambou Yatabaré trainierten individuell im Kraftraum. Yatabaré, der gegen Mainz mit muskulären Problemen ausfiel und die Teilnahme an der Länderspielreise mit der malischen Nationalmannschaft absagen musste, arbeitet somit weiterhin fleißig an seinem Comeback. +++

Starker Zweikämpfer: Jannik Vestergaard (Foto: nordphoto).

+++ Vestergaard ausgezeichnet: Werders Abwehrchef Jannik Vestergaard wurde nach seiner starken Leistung gegen Mainz 05 bereits zum vierten Mal in die „Kicker-Elf des Tages“ berufen. Der Däne gewann 68,8 Prozent seiner Zweikämpfe und war somit in dieser Kategorie bester Feldspieler der Grün-Weißen. Auch in 66,7 Prozent der Luftduelle behielt der 1,99-Meter große Nationalspieler die Oberhand. Starke Leistung, Jannik! +++

+++ Pizarro zum „Man of the Match“ gewählt: Nach seinem Rekordtor gegen den 1. FSV Mainz 05 war Claudio Pizarro wieder einmal in aller Munde. Und so ist es nicht verwunderlich, dass die grün-weißen Anhänger den 37-Jährigen auf dem offiziellem Werder-Facebook-Profil zum Volkswagen „Man of the Match“ wählten. Mit satten 46 Prozent setzte sich der Torschütze zum 1:1-Endstand gegen seine Mannschaftskollegen Zlatko Junuzovic (2. Platz, 15 Prozent) und Clemens Fritz (3. Platz, 12 Prozent) durch. Doch damit nicht genug. Auf bundesliga.de können alle „Piza“-Fans den Angreifer zum „Spieler des Spieltags“ wählen. Die Abstimmung läuft noch bis Mittwoch, 23.03.2016 18 Uhr. Jetzt hier voten! +++

+++ Heimserie hält an: Während die Werder-Fans in der Hinrunde der laufenden Saison oft auf Punkte im Weser-Stadion warten mussten, läuft es im Jahr 2016 deutlich besser. Mit der Punkteteilung gegen Mainz 05 blieb der SV Werder im fünften Heimspiel in Folge ohne Niederlage. Jahresübergreifend ist es bereits das sechste Spiel vor heimischer Kulisse ohne einen gegnerischen Sieg. Allerdings könnten die Grün-Weißen auch nur eine dieser Partien gewinnen. +++

+++ Jubiläum für Öztunali: Werders Mittelfeldspieler Levin Öztunali feierte mit seinem Einsatz gegen Mainz 05 ein kleines Jubiläum. Der 20-Jährige kam am Samstag gegen die Rheinhessen zu seinem 50. Bundesliga-Einsatz. Die Leihgabe von Bayer 04 Leverkusen bestritt 35 der 50 Duelle im deutschen Fußball-Oberhaus für die Grün-Weißen, 15 für die Werkself. Weiter so, Levin!+++

+++ Sonntagsschicht für García und Fröde: Nach der regenerativen Einheit am Sonntagvormittag war für zwei Werder-Profis noch nicht Feierabend. Santiago García und Youngster Lukas Fröde machten sich nach dem Training auf den Weg nach Oldenburg. Auf der dortigen Automesse erfüllten die beiden Grün-Weißen fleißig Autogramm- und Fotowünsche. +++

+++ Jetzt Rekord-Shirt sichern: Ab sofort hält die WERDER Fan-Welt für alle Pizarro-Freunde etwas ganz Besonderes bereit. Zum 101. Bundesliga-Tor für die Grün-Weißen bietet die WERDER Fan-Welt ein offizielles Pizarro-T-Shirt an. Das schwarze Shirt, welches für 18,99 Euro in der Fan-Welt oder online gekauft werden kann, zeigt den Rekordtorschützen in Jubelpose und den Schriftzug „Nicht von dieser Welt“. Jetzt hier zugreifen! +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Von Zeitzonen und Testspielgegnern: Das Wintertrainingslager absolviert Werder in Kooperation mit der DFL im fernen Südafrika. Vom 03. bis 12.01.2019 wird sich die Mannschaft um Cheftrainer Kohfeldt in Johannesburg auf die Rückrunde vorbereiten. Dass die lange Reise kein Problem für die Mannschaft darstellen wird, verdeutlichte Florian Kohfeldt am Donnerstag in der Pressekonferenz. „Aufgrund...

19.10.2018

+++ Ex-Werderaner zufrieden mit der Entwicklung: Bei Per Mertesackers Abschiedsspiel drehte sich  vieles um den Ex-Nationalspieler, doch die ehemaligen Werder-Spieler äußerten sich auch zum aktuellen sportlichen Werdegang der Grün-Weißen. Patrick Owomoyela, der von 2005 bis 2008 das Werder-Trikot trug, zeigte sich sehr zufrieden mit der Arbeit von Cheftrainer Florian Kohfeldt und lobte die „bunte...

15.10.2018

+++ Kaum im Spiel, schon erfolgreich: 143 Sekunden lagen am Freitagabend zwischen der Einwechselung von Johannes Eggestein und dem Einschlag zum 2:0-Endstand. Sein allererstes Bundesligator erzielte der Nachwuchsstürmer mit seinem ersten Ballkontakt an diesem Abend. „Es war ein geiles Gefühl“, freute sich der 20-Jährige hinterher. Von den Teamkollegen erhielt der fleißige Eggestein jede Menge Lob....

08.10.2018

+++ Kopf hoch, Milos! Das Bundesligawochenende kurz nach seinem 23. Geburtstag lief für Werder Innenverteidiger Milos Veljkovic alles andere als optimal. Nach wiederholtem Foulspiel musste er bereits in der 36. Minute mit der gelb-roten Karte den Platz verlassen und die unglückliche 2:1 -iederlage seiner Kollegen von der Tribüne aus miterleben. Für den Abwehrspieler war es der erste Platzverweis...

01.10.2018

+++ Variabilität im Angriff: Theodor Gebre Selassie, Yuya Osako, Milot Rashica, Maximilian Eggestein, Max Kruse, Davy Klaassen, Martin Harnik und Milos Veljkovic – acht Werderaner, acht Torschützen. „Wir haben eine große Variabilität im Angriff“, freut sich Florian Kohfeldt. „Wir sind nicht auf ein Mittel in der Offensive festgelegt: Wir treffen nach Kontern, nach Standards oder aus dem...

28.09.2018

+++ Klaassen löst Eggestein ab: Wenn ein 25-Jähriger das Erbe eines 21-Jährigen antritt, dann klingt das zunächst gewöhnungsbedürftig. Bei Werder ist genau das zur neuen Saison eingetreten. Davy „Pferdelunge“ Klaassen hat Maximilian „Kilometerfresser“ Eggestein als laufstärksten Spieler der Bundesliga abgelöst. Auch am 5. Spieltag legte der niederländische Neuzugang wieder die weiteste Strecke...

26.09.2018

+++ Historischer Pizarro: Es läuft die 14. Spielminute zwischen dem FC Augsburg und dem SV Werder. Für Claudio Pizarro ein Meilenstein: Seine interne Bundesliga-Uhr schlägt um – von 29.999 auf 30.000. Unglaubliche 30.000 Minuten stand der Werderaner zu diesem Zeitpunkt bereits auf dem Platz im deutschen Oberhaus. Doch damit nicht genug: Dank des 3:2-Auswärtserfolges (zum Spielbericht) der...

24.09.2018

+++ Steil bergauf: Tor im DFB-Pokal in Worms. Assist in der Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt. Tor gegen den 1. FC Nürnberg. Maximilian Eggestein überzeugt derzeit beim SV Werder mit Top-Leistungen und das nicht erst seit dieser Spielzeit. Schon in der vergangenen Saison zählte die Nummer 35 der Grün-Weißen zu den absoluten Stammspielern. „Wir haben Maxi gegenüber eine sehr hohe Wertschätzung“,...

21.09.2018