Kurzpässe: Yatabarés großer Schritt

Moment des Premierentreffers: Sambou Yatabaré erzielt das zwischenzeitliche 3:1 (Foto: nordphoto).
Profis
Montag, 18.04.2016 // 13:57 Uhr

+++ Premieren- und Jubiläumstor zugleich: Es war ein ziemlich großer Schritt, den Sambou Yatabaré am Samstag machen musste, um den Schuss von Zlatko Junuzovic noch über die Linie zu drücken. Es war sein erstes Bundesligator und außerdem Werders 1.800 Heimtreffer in der Liga. „Das war sicherlich das schwierigste Tor meiner Karriere“, scherzte der Malier nach dem Spiel über seinen Treffer. Doch auch unabhängig vom Schwierigkeitsgrad seines Treffers machte Werders Winterneuzugang einen großen Schritt. Yatabaré führte die meisten Zweikämpfe aller Spieler auf dem Platz (27) und hatte mit 66 Kontakten auch am häufigsten den Ball. Weiter so, Sambou! +++

+++ "Juno" zum "Spieler des Spieltags" wählen: Zlatko Junuzovic findet langsam wieder zu alter Form. Zehn Scorer-Punkte in den letzten sieben Spielen sprechen für sich. Allein gegen Wolfsburg war Junuzovic an allen drei Toren beteiligt. Er holte den Elfmeter zum 1:0 heraus und servierte die beiden weiteren Treffer mustergültig. "Ich fühle mich auf der zentralen Position einfach wohler. Natürlich habe ich auch hier Vorgaben, aber ich kann sie freier interpretieren", sagte Junuzovic im ausführlichen Interview mit WERDER.TV. Auf bundesliga.de könnt ihr unseren Österreicher zum "Spieler des Spieltags" wählen. Hier abstimmen! +++

Junuzovics aktuelle Form ist durchaus ein Grund zum Lächeln (Foto: nordphoto).

+++ Motivierter Neuzugang: Werders Neuzugang für den kommenden Sommer, Thanos Petsos, freut sich auf die kommenden Aufgaben an der Weser. Der 24-Jährige Grieche mit deutschen Wurzeln hofft, ab der kommenden Saison "eine tragende Rolle bei Werder spielen" zu können, wie er bei "Sky Sport Austria" sagte. Thomas Eichin zeigte sich dahingehend zuversichtlich: „Petsos könnte zu einem Führungsspieler werden“, so der Geschäftsführer. Derzeit muss Petsos allerdings auf Fußball verzichten. Der Mittelfeldspieler laboriert an einer Knieverletzung und wird seinem aktuellen Arbeitgeber, dem SK Rapid Wien, voraussichtlich bis zum Saisonende nicht mehr zur Verfügung stehen. +++

+++ Rekordtorjäger nominiert: Die "Facebook Football Awards" sind die einzigen saisonübergreifenden Auszeichnungen, bei denen ausschließlich die Fans über ihre Favoriten abstimmen. Zur Wahl steht mit Claudio Pizarro auch ein Spieler des SVW - und das sogar gleich zweifach. Werders Top-Torjäger ist einer der Nominierten in der Kategorie "Spieler des Jahres". Außerdem könnt ihr seinen historischen Treffer gegen Hannover 96 zum "Tor des Jahres" wählen. Hier könnt ihr für unseren Peruaner abstimmen! +++

+++ Jung und Alt an der Weser: Nicht nur auf dem Platz begegneten sich am Wochenende der SV Werder Bremen und der VfL Wolfsburg. Zum freundschaftlichen Austausch trafen sich sowohl die Kids-Clubs als auch die 60plus-Abteilungen beider Vereine. Bereits am Vortag der Begegnung spielten die Mitglieder von Werder 60plus gemeinsam mit dem 55plus Wölfeclub Boule. Zudem erhielten sie eine Stadionführung. Am Spieltag selbst ging es dann zum Spiel, wo auch die Kids-Clubs waren, nachdem die 83 teilnehmenden Kinder am Vormittag das Universum Bremen besucht hatten. +++

Volkswagen "Man of the Match" Fin Bartels erzielte gegen Wolfsburg seinen sechsten Saisontreffer (Foto: nordphoto).

+++ Schnappt euch ein Stück Werder-Geschichte: Seit Samstag ist Claudio Pizarro alleiniger Rekordtorschütze des SV Werder. Sein Rekordtor-Trikot sowie die Jerseys von Clemens Fritz, Zlatko Junuzovic, Jannik Vestergaard und Theodor Gebre Selassie können ab sofort bei der Charity-Aktion #Lieblingstrikot ersteigert werden. Der Erlös kommt der Deutschen Sporthilfe zu Gute, die deutsche Spitzen- und Nachwuchssportler fördert. +++

+++ Bartels ist Volkswagen "Man of the Match": Ihr habt gewählt und entschieden! Fin Bartels ist euer "Man of the Match" aus dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg. Gegen die Wölfe brachte Bartels den SVW mit seinem Treffer zum 2:1 wieder in Führung und hatte so erheblichen Anteil am so wichtigen Sieg. Für ihn war es inzwischen der sechste Saisontreffer, so viele wie noch nie zuvor für den 29-Jährigen im deutschen Oberhaus. +++

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Grund zum feiern: Florian Kohfeldt stand beim 3:1-Auswärtssieg in Leverkusen zum 50. Mal als Cheftrainer des SVW in der Bundesliga an der Seitenlinie. Und es hätte wohl kaum ein besseres Spiel gegeben, als mit dem starken Auswärtserfolg seiner Mannschaft, das „kleine“ Jubiläum zu feiern. Kohfeldt übernahm im November 2017 die Bundesliga-Mannschaft des SV Werder und sicherte mit einer starken...

18.03.2019

+++ Gas geben: Die emotionale Rückkehr ins Weser-Stadion sowie den Einsatz bei Werders U23 am letzten Wochenende hat Fin Bartels bestens verkraftet. Und auch in die neue Woche ist er bereits mit voller Euphorie gestartet. „Ich bin mit Vollgas in die Trainingswoche gegangen. Ich werde auch in den verbleibenden Einheiten nicht nachlassen, um ein Kandidat für den Kader in Leverkusen zu sein“, verrät...

14.03.2019

+++ Neue Innenverteidigung gegen Leverkusen: Sebastian Langkamp verletzt, Milos Veljkovic nach seiner fünften gelben Karte gesperrt. Beim Auswärtsspiel in Leverkusen (am Sonntag ab 13.15 Uhr im betway-Liveticker auf WERDER.DE) wird Werder-Cheftrainer Florian Kohfeldt ein neues Innenverteidiger-Duo aufbieten müssen. Kein Problem für den Fußballlehrer, denn mit Marco Friedl haben die Grün-Weißen...

11.03.2019

+++ Zur eigenen Sicherheit: Beim Anschwitzen am Freitagvormittag zeigte sich Jiri Pavlenka erstmals der Öffentlichkeit mit einer Maske zum Schutz des Gesichtes. Nach dem heftigen Zusammenprall mit Admir Mehmedi aus dem letzten Auswärtsspiel in Wolfsburg, trägt Werders Torhüter die Maske als reine Vorsichtsmaßnahme. Beim leichten Aufwärmen am Weser-Stadion stand auch Fin Bartels mit auf dem Platz,...

08.03.2019

+++ Gleichauf: Bei seiner Einwechslung in Wolfsburg wurde Claudio Pizarro einmal mehr frenetisch von den eigenen Fans gefeiert. Treffen konnte Werders Torjäger-Legende gegen die Wölfe leider nicht, im Gegensatz zu Robert Lewandowski, der bei Bayerns 5:1-Sieg gegen Mönchengladbach doppelt traf. Damit zog der Pole mit Pizarro gleich. Mit 195 Treffern sind beide gemeinsam die erfolgreichsten...

04.03.2019

+++ Rundes Jubläum: Beim 1:1 gegen den VfB Stuttgart absolvierte Theodor Gebre Selassie sein 200. Bundesligaspiel für den SV Werder. Diese langjährige Treue zum Verein ist im schnelllebigen Profi-Fußball und Bundesliga-Geschäft längst keine Alltäglichkeit mehr und nötigt auch Werders Cheftrainer jede Menge Respekt ab. „200 Spiele in einer der stärksten Ligen Europas sind ein Zeichen für Qualität...

25.02.2019

+++ Nie zu alt, um dazuzulernen: Mit Claudio Pizarro und Nuri Sahin hat der SV Werder den ältesten und den jüngsten Torschützen der Bundesliga-Geschichte in den eigenen Reihen. Nuri Sahin, der mit zarten 16 Jahren sein Bundesliga-Debüt gab, schoss im Jahr 2005 seinen ersten Treffer in der höchsten deutschen Spielklasse. 17 Jahre, zwei Monate und 21 Tage war Sahin damals alt, als er in Nürnberg den...

18.02.2019

+++ Crunch Time: Die kalte Jahreszeit neigt sich dem Ende und auch die Bundesliga nimmt mit den ersten Frühlingsstrahlen richtig Fahrt auf. „Jetzt beginnt die Phase, in der im Fußball die Entscheidungen fallen. Das ist die schönste Zeit des Jahres“, meint Florian Kohfeldt am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel in der Hauptstadt. Und dieses Gefühl verspürt offensichtlich nicht...

15.02.2019