"Werder hat mich reifen lassen"

Kurzpässe am Freitag

Mesut Özil spielt derzeit beim FC Arsenal in der englischen Premier League (Foto: nordphoto).
Profis
Freitag, 18.03.2016 // 12:32 Uhr

+++ Özil erinnert sich an Werder-Zeit: Nationalspieler und Weltmeister Mesut Özil erinnert sich gerne an seine Zeit beim SV Werder zurück. Der Mittelfeldspieler des FC Arsenal erklärte im Interview für das Arsenal Magazin, dass seine Zeit an der Weser eine ganz bedeutende für ihn war. „Ich habe zwar für Schalke mein Profi-Debüt gefeiert, aber ich denke, dass der Wechsel nach Bremen der Punkt war, an dem meine Profi-Laufbahn so richtig begann. In Bremen konnte ich mich zu dem entwickeln, was ich heute bin. Werder hat mich reifen lassen. Ich bin von zu Hause weg in eine neue Stadt gezogen, in der ich niemanden kannte. Das war ein großer Schritt abseits des Rasens für mich und ein erster richtiger Sprung in die Welt eines Profi-Fußballers“, so der heute 27-Jährige. Özil wechselte 2008 im Alter von 20 Jahren vom FC Schalke zu den Grün-Weißen und spielte zweieinhalb Jahre für den SV Werder. Das ganze Interview sowie weitere interessante Geschichten über den FC Arsenal gibt’s in der aktuellen Ausgabe des Vereins-Magazins. +++

+++ Wiedwald besucht Strate: Werder-Keeper Felix Wiedwald machte sich nach der Trainingseinheit am Mittwochvormittag auf den Weg in die ÖVB-Arena. Dort traf Werders Schlussmann auf WERDER BEWEGT-Botschafter und Revolverheld-Sänger Johannes Strate und überreichte ihm ein Werder-Trikot. Johannes Strate und seine Band sind aktuell auf Tour und traten am Mittwochabend in Bremen auf. +++

+++ Mainz-Trainer beeindruckt: Martin Schmidt, Trainer des 1. FSV Mainz 05 zeigte sich im Vorfeld der Partie gegen den SV Werder beeindruckt von der Stimmung im Weser-Stadion. „Wenn man nach Bremen fährt, in dieses Stadion, mit diesen Fans – da kämpft man gegen eine ganze Stadt“, so der Schweizer. Hoffentlich lässt sich seine Mannschaft am Samstag ebenfalls von der Kulisse im Weser-Stadion beeindrucken. +++

+++ Girogo-Service ausgeweitet: Zum Spiel gegen FSV Mainz 05 kann erstmals an allen Kiosken der Ebene 2 in der Nordgeraden und der Ostkurve des Weser-Stadions mit girogo bezahlt werden. Mit der Funktion haben alle Besucher neben der WERDER CARD eine weitere Möglichkeit, bequem bargeldlos Speisen und Getränke im Weser-Stadion zu erwerben. Weitere Informationen zum Thema girogo gibt es hier. +++

+++ Tageskassen geöffnet: Kurzentschlossene aufgepasst! Für das Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 am Samstag, 19.03.2016 gibt es noch einige Resttickets im Sitzplatzbereich. Die Tickets ab 40 Euro können am Spieltag an den Tageskassen rund um das Weser-Stadion erworben werden. +++

Lässt sich von einem Zehenbruch nicht abhalten gegen den Ball zu treten: Milos Veljkovic (Foto: nordphoto).

+++ Torschuss in Badelatschen: Milos Veljkovic lässt sich auch von seinem Zehenbruch nicht aufhalten. Der Serbe schaute nur einen Tag nach seiner Verletzung auf dem Trainingsplatz vorbei. Da Veljkovic auf Grund des Zehenbruchs derzeit keine normalen Schuhe tragen kann, stand er kurzerhand mit Badelatschen auf dem Grün. Beim Besuch benötigte der Nachwuchsnationalspieler zwar noch Gehhilfen, ließ sich aber nicht davon abhalten mit dem gesunden Fuß gegen den Ball zu treten. Vorbildich, Milos! +++

+++ „Werder HEIMSPIEL“ – die Lektüre zum Spiel: Zur Bundesliga-Partie der Grün-Weißen gegen den 1. FSV Mainz 05 am Samstag im Weser-Stadion erscheint wie gewohnt die aktuelle Ausgabe des „Werder HEIMSPIEL“. Im Stadionmagazin, produziert von Werders Medienpartner Weser-Kurier, gibt es dieses Mal ein großes Poster der Mannschaft beim Jubel nach dem Erfolg gegen Hannover, dazu Fan-Fotos, Rückblicke auf die zurückliegenden Partien, Aktuelles rund um den SV Werder sowie umfassende Infos und Statistiken zum Spiel gegen Mainz und zum Gegner. Erhältlich ist das „Werder HEIMSPIEL“ in der WERDER Fan-Welt, im Zeitschriftenhandel in Bremen und umzu sowie am Spieltag im und rund um das Weser-Stadion. Infos zum Abo gibt es unter www.werder-heimspiel.de +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Zuschauerrolle: Bittere Nachricht für Luca Caldirola. Werders Nummer drei hat sich im Training am Donnerstag verletzt und wird sowohl beim Abschlusstraining am Freitag als auch beim Spiel gegen den VfB Stuttgart am Samstag fehlen. Der Innenverteidiger hat Probleme am Sprunggelenk. Doch auf eines kann sich der Italiener ganz gewiss verlassen: auf die Unterstützung Werder-Fans. Die Grün-Weißen...

20.04.2018

+++ Die Festung steht: Unter Florian Kohfeldt ist der SV Werder zuhause weiter ungeschlagen. Auch im zehnten Bundesliga-Heimspiel unter dem neuen Cheftrainer gelang es den Gästen nicht, die grün-weiße Festung zu erstürmen. Kohfeldt ist damit seit dem gestrigen Sonntag Halter eines beachtlichen Vereinsrekordes: Kein anderer Trainer in Werders traditionsreicher Bundesligageschichte blieb zu Beginn...

16.04.2018

+++ Gelassen und geradeaus: Mein linker, linker Platz ist frei. Auch gegen RB Leipzig kann Stammkraft Ludwig Augustinsson hinten links nicht auflaufen. Erster Ersatzkandidat: Marco Friedl. Der Linksverteidiger vertrat über weite Strecken gegen Frankfurt und auch gegen Hannover 96 Werders Schweden. Dessen Ausfall will der gelassene und gradlinige Österreicher aber gar nicht allzu sehr als eigene...

13.04.2018

+++ Ein wichtiger Beitrag: Ex-Werderaner Per Mertesacker brachte die öffentliche Debatte über psychischen Druck im Profifußball vor einigen Wochen ins Rollen, Robert Bauer leistet in der aktuellen Ausgabe des "kickers" einen weiteren wichtigen Beitrag innerhalb der Diskussion. Bemerkenswert offen erzählt der Rechtsverteidiger im Interview mit dem Fußballmagazin von Druck, Selbstzweifeln und...

09.04.2018

+++ US-amerikanischer Pechvogel: Aron Johannsson hat in dieser Saison nicht das Glück auf seiner Seite. Der 27-Jährige zog sich Anfang der Woche eine Verletzung am Knöchel zu und wird Cheftrainer Florian Kohfeldt am Freitag in Hannover definitiv fehlen. Der Coach der Grün-Weißen beruhigt jedoch alle Werder-Fans: „Es ist keine dramatische Verletzung und wir müssen mit keinem wochenlangen Ausfall...

06.04.2018

+++ Auffangen, nicht ersetzen: Niklas Moisander wird gegen Hannover am kommenden Freitag erstmal seit dem 6. Spieltag nicht in der Startelf stehen. Soviel steht fest. Seit seiner Genesung vom Muskelfaserriss im September ist der Finne uneingeschränkte Stammkraft in Werders Defensive, doch gegen 96 muss der Abwehrchef gelbgesperrt auf der Tribüne Platz nehmen. „Wir werden seinen Ausfall mit unserer...

02.04.2018

+++ Bunter als grün-weiß: Bereits 16 verschiedene Spieler haben in dieser Saison für den SV Werder getroffen, Ligaspitze. Die Torschützen kamen aus elf verschiedenen Ländern, auch Ligaspitze. Zwei Afrikaner, ein Nordamerikaner und 13 Europäer sicherten mit ihren Toren schon den einen oder anderen wichtigen SVW-Punkt in dieser Saison. Bedeutet im Umkehrschluss: Das Mannschaftsgefüge stimmt. Dafür...

30.03.2018

+++ Dreh- und Angelpunkt: Nicht nur aus dem Mittelfeld der Grün-Weißen ist Maximilian Eggestein kaum noch wegzudenken, auch im Trikot der deutschen U 21-Nationalmannschaft wird Werders Dauerläufer mehr und mehr zur festen Größe. Das bewies Eggestein vor allem am vergangenen Donnerstag beim 3:0-Erfolg in der EM-Qualifikation gegen Israel. Eggestein überzeugte bei seinem fünften Einsatz in der U 21...

26.03.2018