Europameisterlicher Besuch

Kurzpässe am Freitag

Fredi Bobic, Marco Bode und Erich Rutemöller trafen sich mit anderen Titelgewinnern von 1996 (Foto: nordphoto).
Profis
Freitag, 17.06.2016 // 12:03 Uhr

Europameister in Paris: 1996 gewann Deutschland letztmals eine Europameisterschaft. Die Gewinner von damals trafen sich am Donnerstag anlässlich des 20-jährigen Jubiläums und feuerten "Die Mannschaft" im zweiten Gruppenspiel gegen Polen an. Unter ihnen war auch ein grün-weißer Vertreter: Aufsichtsratsvorsitzender Marco Bode war Teil der Siegermannschaft, kam im Turnier auf drei Einsätze, darunter auch im Halbfinale und im Finale. Möglicherweise haben die Gewinner von damals dem Team von heute gute Ratschläge mit auf dem Weg gegeben, um die EM-Trophäe ein viertes Mal nach Deutschland zu bringen. +++

+++ Zweiter Einsatz für Theo: Sie hatten geackert, verteidigt, gekämpft - am Ende hat es trotzdem nicht ganz gereicht gegen den Titelverteidiger Spanien. Nach der Last-Minute-Niederlage im ersten Vorrundenspiel stehen die Tschechen nun mit dem Rücken zur Wand und benötigen einen Erfolg gegen die Kroaten. Keine leichte Aufgabe, denn Kroatien geht nach dem 1:0-Sieg gegen die Türkei mit viel Selbstvertrauen in die Partie. Doch auch Tschechien kann aus der Leistung gegen Spanien Mut schöpfen. Anstoß ist um 18 Uhr, das ZDF überträgt live. +++

+++ Pokalauslosung: Ein Derby gegen den Bremer SV? Oder aber Pokal-Neuling 1. FC Germania Egestorf/Langreder? U 17-Europameisterin Caroline Siems hat es in der Hand. Sie ist am Samstagabend Losfee der 1. Hauptrunde der neuen DFB-Pokal-Saison 2016/17 und wird die Paarungen im Rahmen von "Beckmanns Sportschule" ziehen. Beginn der Sendung ist um 23.30 Uhr. +++

Von 2002-2004 stürmte Charisteas für Werder, nun hat sich der Grieche selbstständig gemacht (Foto: nordphoto).

+++ Was macht eigentlich ... : Angelos Charisteas? Vor zwei Jahren beendete "Euro-Harry", der Griechenland 2004 zum EM-Titel schoss und im selben Jahr mit Werder das Double feierte, seine Karriere in Sydney. Nun hat sich der frühere Angreifer selbstständig gemacht. Der inzwischen 36-Jährige leitet ein Friseur-Geschäft in Thessaloniki. Slogan seines Salons: "Hier schneiden Meister". +++

+++ Da will ich dabei sein! Exklusive Einblicke in die Werder-Welt, kurzweilige Interviews mit den Profis, interessante Informationen rund um den Verein, Live-Übertragungen und und und ... WERDER.TV bietet alles, was das Werder-Herz eines jeden Fan begehrt. Was euch genau bei einem Abo erwartet, hat WERDER.TV in einem Video mit Highlights zusammengestellt. Gänsehaut garantiert! +++

+++ Bremen zeigt Herz: Ab Freitag, 17.06.2016, finden die 5. Bremer Herztage statt. Mit mehreren Initiativen und Mitmachaktionen will die Stiftung "Bremer Herzen" vor allem zum Thema Herzinfarkte sensibilisieren. Auch Marco Bode beteiligt sich an den Tagen. Werders Aufsichtsratsvorsitzender zeichnet am Sonntag, 19.06.2016, um 14 Uhr im Haus Schütting die Gewinner der Malaktion "Künstlerherz aus". +++

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Lob vom Bundestrainer: Auf der Pressekonferenz vor dem Länderspiel Deutschland gegen Russland hat sich Bundestrainer Joachim Löw über die Leistungen von Maximilian Eggestein geäußert. „Er ist ein junger Spieler, der in diesem Jahr wirklich konstant gute Leistungen zeigt“, erklärte Löw. Während Maximilian Eggestein in der Bundesliga vier Tore und eine Vorlage beisteuerte, überzeugte der...

16.11.2018

+++ Der Plan bis Freiburg: Exakt 14 Tagen liegen zwischen dem Gladbach-Spiel und Werders nächstem Auftritt in Freiburg. Viel Zeit, um die ärgerliche 1:3-Niederlage aufzuarbeiten. Cheftrainer Florian Kohfeldt will dabei Aktionismus vermeiden und den Fokus auf eine „gute und lange Trainingswoche“ vor der Reise ins Breisgau legen. Ein Testspiel wird der SVW in dieser Länderspielpause nicht...

12.11.2018

+++ Auf gutem Weg: „Seitdem ich bei den Profis bin, arbeite ich darauf hin, Einsätze zu bekommen“, erklärt Johannes Eggestein. Seine spielerischen Fähigkeiten und seine Persönlichkeit sind in den vergangenen Jahren beim SVW gereift. Der Stürmer, der in den vergangenen Wochen mit seinen Einsätzen überzeugte, hofft in naher Zukunft auf einen Startelfplatz. „Ich glaube es ist für mich grundsätzlich...

09.11.2018

+++ Direkt Weitermachen: Kurz schütteln, die Mainz-Partie aufarbeiten und Blick nach vorne richten. Das ist die Devise für die Grün-Weißen nach dem 1:2 bei den "05ern". Schon am Montag begann mit dem Auslaufen die neue Trainingswoche von Kruse, Klaassen und Co., die in den kommenden Tagen auch einige Gespräche vor sich haben werden. „Wir werden mit der Mannschaft viel reden“, erklärte Florian...

05.11.2018

+++ Nächster Rekord: Claudio Pizarro hat es schon wieder getan. Am Mittwochabend in Lübeck bestritt der Peruaner sein 55. Spiel im DFB-Pokal. So viele Einsätze hat kein anderer ausländischer Spieler in diesem Wettbewerb bestritten. Gegen den SC Weiche Flensburg 08 erzielte Pizarro zudem seinen 31. Pokaltreffer, was eine durchschnittliche Zahl von 0,56 Toren pro Spiel macht. Auch diese Bilanz kann...

01.11.2018

+++ Pizarro zweitältester Bundesligatorschütze: Genau 40 Jahre und 25 Tage ist Claudio Pizarro alt, als er am Sonntagabend im Bundesligaspiel gegen Bayer Leverkusen in seiner typischen, kaltschnäuzigen Art zum 1:3 Anschluss trifft (Highlights bei WERDER.TV im Video). Dabei erzielte der Peruaner nicht nur sein erstes Tor nach seiner erneuten Werder-Rückkehr in diesem Sommer, sondern schob sich...

29.10.2018

+++ Lob vom Weltmeister: Arsenal-Spieler und Ex-Werderaner Mesut Özil hat auf seinem Twitter-Kanal Claudio Pizarro in höchsten Tönen gelobt. „Ich habe größten Respekt vor ihm. In seinem Alter noch auf einem so hohen Level zu spielen, ist unglaublich“, schrieb Özil auf die Frage eines Fans, die unter dem Hashtag #AskMesut ihrem Idol Nachrichten senden konnten. Der Weltmeister von 2014 hat für...

26.10.2018

+++ Starker Start: Mit dem 2:0-Auswärtssieg auf Schalke sammelt Werder weiter fleißig Punkte. Aktuell stehen die Grün-Weißen mit 17 Punkten aus acht Spielen auf dem dritten Tabellenplatz. So einen starken Saisonstart gab es zuletzt vor 13 Jahren. In der Saison 2005/2006 erreichte Werder nach dem achten Spieltag sogar 19 Punkte und besetzte ebenfalls den dritten Tabellenplatz. Am selben Spieltag...

22.10.2018