Kurzpässe: Die Welt zu Gast in Bremen

Werder-Fans sind über den ganzen Planeten verstreut, am Wochenende sind sie in Bremen (Foto: WERDER.DE).
Profis
Freitag, 15.04.2016 // 12:20 Uhr

+++ Sie sind überall! Klar, die meisten Werder-Fans gibt es

in Bremen, doch eine Vielzahl grün-weißer Anhänger ist über den ganzen

Planeten verstreut. Ob China, Russland, Schottland, Jordanien oder Moldawien, die

Fernbeziehung zum SVW funktioniert auch trotz tausenden von Kilometern Entfernung. Nun kommen diese besonderen Fans ihrem SV Werder ganz nah, denn bereits zum fünften Mal

findet dieses Wochenende das „International Werder Weekend“ in Bremen statt. 62 Personen aus 14 Nationen nehmen teil. Den größten Anteil stellen in diesem Jahr die Schotten, die mit 32 Personen anreisen. Der exotischste Werder-Fan stammt übrigens aus Sierra Leone. Das Wochenende

startet mit einem gemeinsamen Kochen im

OstkurvenSaal. Weitere Programmpunkte: eine Stadttour durch Bremen und eine

Stadionführung. Höhepunkt für die Fans ist dann sicherlich der Besuch des

Heimspiels gegen den VfL Wolfsburg, bei dem sie ihre

Stars endlich mal live erleben. +++

+++ Filbry und Hess-Grunewald bei DFB-Präsidenten-Wahl: Auf dem außerordentlichen Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wird am heutigen Freitag der neue Präsident des Verbandes gewählt. Der bisherige Schatzmeister Reinhard Grindel stellt sich den 259 stimmberechtigten Delegierten zur Wahl. Von Werder nehmen Klaus Filbry und Dr. Hubertus Hess-Grunewald an der Wahl teil. Zudem soll als Konsequenz aus dem Freshfields-Report ein Eckpunktepapier mit Maßnahmen vorgestellt werden, das nach detaillierter Ausarbeitung beim Ordentlichen Bundestag im November beschlossen werden soll. Fans können den Bundestag live auf DFB-TV verfolgen, hier geht es zum Livestream. +++

Die Werder-Raute, für alle Grün-Weißen das schönste Logo der Liga (Foto: WERDER.DE).

+++ Wer hat "das Schönste" im ganzen Land? Die Daily Mail erstellte in den vergangenen Tagen eine Top-Ten der hässlichsten Vereinslogos im Weltfußball. Für den deutschen TV-Sender "Sport1" Anlass genug, um die Bundesliga-Fans online zu diesem Thema zu befragen. Wer hat das schönste Wappen der Bundesliga? Etwa 40.000 stimmten bisher ab. Die Werder-Raute liegt mit fünf Prozent aller Stimmen noch auf einem weniger schmeichelhaften neunten Platz. Die Prämisse für alle Fans mit der Raute im Herzen ist klar: Hier kräftig für unser Logo abstimmen! +++

+++ Grün-weiße Wand empfängt das Team: Die Werder-Fans setzen ein Zeichen der Zuversicht und der Unterstützung! Die Aktion #greenwhitewonderwall, die in den letzten Tagen in diversen Social-Media-Kanälen kursierte, soll am Samstag mit dem Empfang des Mannschaftsbusses starten. Geplant ist ein lautstarkes Spalier von der Rampe Ost am Osterdeich bis zur Stadioneinfahrt. Die Initiatoren rufen auf: "Zeigen wir der Mannschaft, dass wir von der ersten Sekunde an wie eine grün-weiße Wand hinter ihnen stehen." Treffen ist um 13:30 Uhr unten an der Rampe Ost. +++

Werder-Stadionsprecher Arnd Zeigler und Alexander Bommes sind bei der EM im Einsatz (Foto: zdf.de).

+++ Wie zwei Teile eines Puzzles: ARD und ZDF haben ihre Kommentatoren-Teams zur EM 2016 vorgestellt. Werder-Stadionsprecher Arnd Zeigler und Alexander Bommes werden während der UEFA EURO 2016 in Frankreich das EM-Studio der ARD moderieren. Seit 2013 moderiert Bommes gemeinsam mit Arnd Zeigler den Sportschau-Club. Bereits vor zwei Jahren, bei der WM 2014 in Brasilien waren die beiden Sportkommentatoren gemeinsam im Einsatz. Zeigler schätzt an Bommes, dass er genau das Pendant ist, das er braucht, um eine Sendung dieser Art machen zu können.“Wir harmonieren in vielen Dingen total gut, sind aber sehr verschieden. Wir sind da wie zwei Teile eines Puzzles, die vor der Kamera gut passen“. +++

+++ Veranstaltung zur Situation von DFB und FIFA: Die aktuelle Situation rund um den DFB und die FIFA hat sich Björn Fecker zu Herzen genommen und lädt zur anregenden Diskussion über die Transparenz in der Außenwirkung ein. Fecker ist Präsident des Bremer Fußballverbandes und Mitglied im DFB Vorstand. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 26.04.2016, um 19 Uhr in den OstkurvenSaal des Weser-Stadion statt. Bei ihm können Fragen und Kritik losgeworden werden. Der Vortag ist eine Veranstaltung des Fan-Projekts Bremen und des Fanclubs "Totale Offensive Werder Bremen". +++ 

+++ Werder HEIMSPIEL - der Stadionbegleiter! Zur Bundesliga-Partie der Grün-Weißen gegen den VfL Wolfsburg erscheint wie gewohnt die aktuelle Ausgabe des "Werder HEIMSPIEL". Im Stadionmagazin, produziert von Werders Medienpartner Weser-Kurier, gibt es dieses Mal eine Geschichte über Aufsteiger Florian Grillitsch, ein großes Poster des Werder-Teams, dazu Fan-Fotos, Rückblicke auf die zurückliegenden Partien, Aktuelles rund um den SV Werder sowie umfassende Infos und Statistiken zum Spiel und zum Gegner. Erhältlich ist das „Werder HEIMSPIEL“ in der WERDER Fan-Welt, im Zeitschriftenhandel in Bremen und umzu sowie am Spieltag im und rund um das Weser-Stadion. Infos zum Abo gibt es unter www.werder-heimspiel.de +++

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Lob vom Bundestrainer: Auf der Pressekonferenz vor dem Länderspiel Deutschland gegen Russland hat sich Bundestrainer Joachim Löw über die Leistungen von Maximilian Eggestein geäußert. „Er ist ein junger Spieler, der in diesem Jahr wirklich konstant gute Leistungen zeigt“, erklärte Löw. Während Maximilian Eggestein in der Bundesliga vier Tore und eine Vorlage beisteuerte, überzeugte der...

16.11.2018

+++ Der Plan bis Freiburg: Exakt 14 Tagen liegen zwischen dem Gladbach-Spiel und Werders nächstem Auftritt in Freiburg. Viel Zeit, um die ärgerliche 1:3-Niederlage aufzuarbeiten. Cheftrainer Florian Kohfeldt will dabei Aktionismus vermeiden und den Fokus auf eine „gute und lange Trainingswoche“ vor der Reise ins Breisgau legen. Ein Testspiel wird der SVW in dieser Länderspielpause nicht...

12.11.2018

+++ Auf gutem Weg: „Seitdem ich bei den Profis bin, arbeite ich darauf hin, Einsätze zu bekommen“, erklärt Johannes Eggestein. Seine spielerischen Fähigkeiten und seine Persönlichkeit sind in den vergangenen Jahren beim SVW gereift. Der Stürmer, der in den vergangenen Wochen mit seinen Einsätzen überzeugte, hofft in naher Zukunft auf einen Startelfplatz. „Ich glaube es ist für mich grundsätzlich...

09.11.2018

+++ Direkt Weitermachen: Kurz schütteln, die Mainz-Partie aufarbeiten und Blick nach vorne richten. Das ist die Devise für die Grün-Weißen nach dem 1:2 bei den "05ern". Schon am Montag begann mit dem Auslaufen die neue Trainingswoche von Kruse, Klaassen und Co., die in den kommenden Tagen auch einige Gespräche vor sich haben werden. „Wir werden mit der Mannschaft viel reden“, erklärte Florian...

05.11.2018

+++ Nächster Rekord: Claudio Pizarro hat es schon wieder getan. Am Mittwochabend in Lübeck bestritt der Peruaner sein 55. Spiel im DFB-Pokal. So viele Einsätze hat kein anderer ausländischer Spieler in diesem Wettbewerb bestritten. Gegen den SC Weiche Flensburg 08 erzielte Pizarro zudem seinen 31. Pokaltreffer, was eine durchschnittliche Zahl von 0,56 Toren pro Spiel macht. Auch diese Bilanz kann...

01.11.2018

+++ Pizarro zweitältester Bundesligatorschütze: Genau 40 Jahre und 25 Tage ist Claudio Pizarro alt, als er am Sonntagabend im Bundesligaspiel gegen Bayer Leverkusen in seiner typischen, kaltschnäuzigen Art zum 1:3 Anschluss trifft (Highlights bei WERDER.TV im Video). Dabei erzielte der Peruaner nicht nur sein erstes Tor nach seiner erneuten Werder-Rückkehr in diesem Sommer, sondern schob sich...

29.10.2018

+++ Lob vom Weltmeister: Arsenal-Spieler und Ex-Werderaner Mesut Özil hat auf seinem Twitter-Kanal Claudio Pizarro in höchsten Tönen gelobt. „Ich habe größten Respekt vor ihm. In seinem Alter noch auf einem so hohen Level zu spielen, ist unglaublich“, schrieb Özil auf die Frage eines Fans, die unter dem Hashtag #AskMesut ihrem Idol Nachrichten senden konnten. Der Weltmeister von 2014 hat für...

26.10.2018

+++ Starker Start: Mit dem 2:0-Auswärtssieg auf Schalke sammelt Werder weiter fleißig Punkte. Aktuell stehen die Grün-Weißen mit 17 Punkten aus acht Spielen auf dem dritten Tabellenplatz. So einen starken Saisonstart gab es zuletzt vor 13 Jahren. In der Saison 2005/2006 erreichte Werder nach dem achten Spieltag sogar 19 Punkte und besetzte ebenfalls den dritten Tabellenplatz. Am selben Spieltag...

22.10.2018