Aufrappeln für das "Spiel des Jahrzehnts"

Kurzpässe am Montag

Santiago García zog sich kurz vor Ende der Partie eine Gehirnerschütterung zu (Foto: nordphoto).
Profis
Montag, 09.05.2016 // 12:58 Uhr

+++ Pause für Garcia: Es war die 84. Spielminute im RheinEnergieSTADION, als Santiago García von Frederik Sörensen abgeschossen wurde. Beim Flankenball des Kölners wurde Werders Linksverteidiger im Gesicht getroffen. Daraufhin ging der 27-Jährige zu Boden. Nach dem Knock-Out musste er vom Platz getragen werden und wurde durch Janek Sternberg ersetzt. Wann er ins Training zurückkehrt, bleibt offen. +++

+++ Fortbildung über der Ostkurve: Am Montag fand im VIP-Bereich Ost des Weser-Stadions die Tagung des Bundes Deutscher Fußball-Lehrer statt. Unter den Referenten war auch Werder-Coach Viktor Skripnik. Gemeinsam mit Torsten Frings und Florian Kohfeldt sprach er über die Aufgabenbereiche des Trainerteams sowie die Zusammenarbeit mit der U 23 und der Nachwuchsabteilung. Zuvor referierte Werders Videoanalyst Christian Schult zusammen mit Steffen Rau, Trainer der 1. Frauenmannschaft, über die perfekte Gegneranalyse. Abgerundet wurde die Tagung mit den Vorträgen von Prof. Dr. Andreas Marlovits und Sebastian Wilmes hinsichtlich des Themas "Psychologie im Spiel." +++

+++ Spieler des Jahres: Justin Eilers! Werders Sommerneuzugang Justin Eilers wurde zum Spieler des Jahres der 3. Liga gekürt. 53 Prozent der fast 13.000 abgegebenden Stimmen wählten den 27-jährigen Angreifer zum besten Fußballer. Eilers erzielte für Dynamo Dresden in dieser Saison 23 Tore in 37 Spielen. 

+++ Aycicek macht es vor: Der erste Klassenerhalt ist geschafft. Werder-Leihgabe Levent Aycicek sicherte sich mit 1860 München einen Spieltag vor Schluss den Klassenerhalt. Die Löwen gewannen gegen den direkten Konkurrenten SC Paderborn mit 1:0. Glückwunsch, Levent! +++

+++ Wiedersehen mit Petersen und Selke: Der SC Freiburg mit Werders ehemaligem Angreifer Nils Petersen machte schon Ende April den Aufstieg perfekt. Nun sind die Breisgauer dank eines 2:0-Heimerfolges gegen Heidenheim einen Spieltag vor Schluss auch Meister der 2. Bundesliga. Petersen hatte einen nicht unerheblichen Anteil am Erfolg. Der 27-Jährige markierte 21 Saisontreffer und gab vier Assists. Ebenfalls erstklassig ist Davie Selke. Mit RB Leipzig sicherte sich der Ex-Bremer durch einen 2:0-Sieg gegen den Karlsruher SC den Aufstieg. +++

+++ U19-Halbfinale live auf Sport1: Werders Gegner im Halbfinale um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft der U 19 steht fest. 1899 Hoffenheim sicherte sich zum dritten Mal in Folge die Meisterschaft in der Staffel Süd/Südwest und trifft nun am Dienstag, 10.05.2016, auf die Elf von Mirko Votava. "Sport1" überträgt die Partie ab 18 Uhr live. +++

Aufsichtsratsmitglied Wille Lemke strich einige Termine, um beim "Spiel des Jahrzehnts" dabei zu sein (Foto: nordphoto).

+++ „Spiel des Jahrzehnts!“: Werders Aufsichtsratsmitglied Willi Lemke hatte für diese Woche zwei feste Termine: Am Dienstag wollte er nach Genf fliegen, Ende der Woche dann zum FIFA-Kongress nach Mexiko-City. Diese beiden Termine hat er nun gecancelt. Für das „Spiel des Jahrzehnts“, wie Lemke das Abstiegs-Finale gegen Eintracht Frankfurt am Sonntagabend im NDR-Sportclub taufte, möchte er um jeden Preis im Stadion sein. „Es geht um alles oder nichts. Am Samstag bin ich dann einer von ganz vielen, der im Stadion für eine Stimmung sorgen wird, die vielleicht noch besser sein wird als schon gegen Stuttgart." Über den Ausgang des Spiels ist Lemke optimistisch: „Die Qualität ist vorhanden. Mit dieser unglaublichen Stimmung, die in dieser Woche bis Samstag, 15.30 Uhr wachsen wird, werden wir die Weichen so legen, dass wir nicht absteigen.“ +++

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Historischer Pizarro: Es läuft die 14. Spielminute zwischen dem FC Augsburg und dem SV Werder. Für Claudio Pizarro ein Meilenstein: Seine interne Bundesliga-Uhr schlägt um – von 29.999 auf 30.000. Unglaubliche 30.000 Minuten stand der Werderaner zu diesem Zeitpunkt bereits auf dem Platz im deutschen Oberhaus. Doch damit nicht genug: Dank des 3:2-Auswärtserfolges (zum Spielbericht) der...

24.09.2018

+++ Steil bergauf: Tor im DFB-Pokal in Worms. Assist in der Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt. Tor gegen den 1. FC Nürnberg. Maximilian Eggestein überzeugt derzeit beim SV Werder mit Top-Leistungen und das nicht erst seit dieser Spielzeit. Schon in der vergangenen Saison zählte die Nummer 35 der Grün-Weißen zu den absoluten Stammspielern. „Wir haben Maxi gegenüber eine sehr hohe Wertschätzung“,...

21.09.2018

+++ Zwischen Anspruch und Realität : Keine 20 Stunden nach dem ärgerlichen Remis gegen den 1. FC Nürnberg hat sich Werder-Kapitän Max Kruse am heutigen Montagmorgen ausführlich den Fragen der Journalisten gestellt. „Es ist richtig ärgerlich, weil wir gestern förmlich um den Ausgleich gebettelt haben“, sagt Kruse. „Wir haben noch kein Spiel verloren, das darf man auch nicht außer Acht lassen, aber...

17.09.2018

+++ Eine echte Männerfreundschaft: Clemens Fritz und Per Mertesacker verbindet mehr als nur die gemeinsame Fußballkarriere. Zur gleichen Zeit kamen sie zum SV Werder, landeten durch Zufall auf einem Zimmer und teilten dieses ganze fünf Jahre lang, wie Per Mertesacker in einem Facebook-Video anlässlich seines Abschiedsspiels erzählt. „Clemens ist einer von ganz wenigen richtig dicken Freunden, die...

14.09.2018

+++ Es geht aufwärts: Die einen genießen ihren freien Tag, die anderen schuften hart auf den Trainingsplätzen am Osterdeich. So standen die beiden angeschlagenen Werder-Profis Kevin Möhwald und Johannes Eggestein wieder auf dem Feld und absolvierten zusammen mit Reha-Trainer Jens Beulke ihr Reha-Programm. Die Nummer sechs der Grün-Weißen musste aufgrund einer Bänderdehnung, die er sich im...

10.09.2018

+++ Es geht aufwärts: Nach seiner Verletzung aus dem DFB-Pokalspiel gegen Wormatia Worms kann Werders Mittelfeldakteur Ole Käuper wieder schmerzfrei arbeiten und peilt schon in der kommenden Woche das erste Lauftraining an. „Vor allem vom Kopf her geht es mir sehr gut“, erzählt der 21 Jahre alte Bremer am Freitagvormittag. „Im ersten Moment nach der Verletzung war ich schon sehr geknickt, weil ich...

07.09.2018

+++ Ab ins kalte Wasser: Das Auswärtsspiel gegen die Eintracht aus Frankfurt war wohl für alle Werder-Fans ein Wechselbad der Gefühle mit einem Happy End. Werders Nummer 40 wird diesen Tag aber wohl niemals vergessen. Als Jiri Pavlenka in der 49. Minute nach einem heftigen Zusammenprall mit Frankfurts Mijat Gacinovic verletzungsbedingt vom Platz musste, schlug die Stunde von Luca Plogmann. Mit...

03.09.2018

+++ Länger als bisher angenommen: Ole Käuper zog sich in der ersten DFB-Pokalrunde beim 6:1-Sieg gegen Wormatia Worms eine Teilruptur des Außenbandes im rechten Sprunggelenk sowie eine Kapselverletzung zu. So die Diagnose, an der sich weiterhin nichts verändert hat. Allerdings dauert der Heilungsprozess länger an, als bisher angenommen. „Ole wird voraussichtlich erst im Oktober wieder in das...

31.08.2018