Von Verden über Otukpo bis nach Rosario

Kurzpässe am Montag

Die grün-weißen Legenden wie Ailton und Frank Baumann besiegten den Landesligisten FC Verden 04 (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Montag, 06.06.2016 // 13:05 Uhr

+++ Werder-Stars mit Offensiv-Feuerwerk: Die Jahrhundert-Elf gespickt mit vielen Legenden des SV Werder trat am Freitag zum Freundschaftsspiel gegen den Landesligisten FC Verden 04 an und bewies: Die ehemaligen Werder-Akteure haben es immer noch drauf. Mit 5:4 verzauberten die Grün-Weißen Gegner und Fans und boten ein tolles Spektakel. Baumann, Rufer, Ernst, Reinke – die Liste der noch immer klangvollen Werder-Namen war an diesem Tage lang. Allen voran „Kugelblitz“ Aílton zeigte eine gute Leistung, steuerte zwei Treffer zum Sieg bei und genoss seine Rolle als Publikumsliebling. +++

+++ Spieler der Saison: Claudio Pizarro! Wer hätte damit vor dem Transfer des Peruaners im September 2015 schon gerechnet? Claudio Pizarro ist verdient zum Spieler der Saison gewählt worden. Der Angreifer ist mit 41 Prozent der Stimmen in der Facebook-App der offiziellen Seite des SV Werder und den im WUSEUM abgegebenen Stimmen zum besten SVW-Akteur der abgelaufenen Spielzeit gekürt worden. Auf Platz zwei folgt Kapitän Clemens Fritz mit stolzen 31 Prozent. Newcomer Florian Grillitsch habt ihr mit acht Prozent auch auf das Treppchen gewählt. Vielen Dank an alle für die Teilnahme und Glückwunsch an Claudio! +++

+++ Ujah organisiert Turnier: Werder-Angreifer Anthony Ujah ist derzeit auf Heimatbesuch in Nigeria. Seinen Instagram-Followern zeigte der 25-Jährige ein Foto von sich und der Großfamilie Ujah oder aber ein Bild seiner Mama im Werder-Trikot. Doch Ujah genießt nicht nur die Zeit bei Freunden und Verwandten. Er nutzt den Aufenthalt gleichzeitig, um ein eigenes Fußballturnier zu veranstalten – das „Anthony Ujah Football Tournament 2016“, um genau zu sein. Zum zweiten Mal organisiert Ujah so ein Event in Otukpo, Nigeria und die Resonanz ist gut. Zahlreiche Besucher haben sich versammelt, um den Spielern beim freundschaftlichen Turnier zuzusehen und sie anzufeuern, wie Ujah in einem kurzen Video festhielt. +++

+++ Hoch Soll’n Sie Leben! Werder-Profi Santiago García ist unter der Haube! Der 27-Jährige heiratete seine langjährige Freundin Carla in ihrer Heimatstadt Rosario, wo sich die beiden auch 2010 kennenlernten. Sechs Jahre später folgte nun das „Ja-Wort“ – und auch einige bekannte Gesichter waren dabei. Alejandro Gálvez, Claudio Pizarro und Franco di Santo zählten zu den Gästen und waren Zeugen einer tollen Feier. Alles Gute für eure gemeinsame Zukunft, Santi und Carla! +++

+++ Neun Schotten im Weser-Stadion: Das schottische Sprichwort „Ist doch gutes schottisches Wetter, der Regen fällt fast senkrecht, nur ganz leicht von der Seite“ lässt sich meist auch auf Bremen übertragen. Nicht jedoch in diesen trockenen und ziemlich warmen Tagen. Das hat neun schottische Fußball-Fans jedoch nicht abgeschreckt, trotzdem einen Trip nach Bremen zu unternehmen und dabei dem Weser-Stadion einen Besuch abzustatten. Bei einer Stadionführung lernte die Männer-Runde die heiligen Hallen des Stadions kennen, besuchte das WUSEUM oder nahm Platz im PK-Raum hinter der Ostkurve. +++

+++ Geburtstag im Doppelpack: Der eine erblickte am 06.06.1988 in München das Licht der Welt, der andere folgte exakt ein Jahr später in Granada, Spanien. Raphael Wolf und Alejandro Gálvez feiern ihren 28. bzw. 27. Geburtstag. Alles Gute zu eurem Ehrentag, Rapha und Alex! +++

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Zuschauerrolle: Bittere Nachricht für Luca Caldirola. Werders Nummer drei hat sich im Training am Donnerstag verletzt und wird sowohl beim Abschlusstraining am Freitag als auch beim Spiel gegen den VfB Stuttgart am Samstag fehlen. Der Innenverteidiger hat Probleme am Sprunggelenk. Doch auf eines kann sich der Italiener ganz gewiss verlassen: auf die Unterstützung Werder-Fans. Die Grün-Weißen...

20.04.2018

+++ Die Festung steht: Unter Florian Kohfeldt ist der SV Werder zuhause weiter ungeschlagen. Auch im zehnten Bundesliga-Heimspiel unter dem neuen Cheftrainer gelang es den Gästen nicht, die grün-weiße Festung zu erstürmen. Kohfeldt ist damit seit dem gestrigen Sonntag Halter eines beachtlichen Vereinsrekordes: Kein anderer Trainer in Werders traditionsreicher Bundesligageschichte blieb zu Beginn...

16.04.2018

+++ Gelassen und geradeaus: Mein linker, linker Platz ist frei. Auch gegen RB Leipzig kann Stammkraft Ludwig Augustinsson hinten links nicht auflaufen. Erster Ersatzkandidat: Marco Friedl. Der Linksverteidiger vertrat über weite Strecken gegen Frankfurt und auch gegen Hannover 96 Werders Schweden. Dessen Ausfall will der gelassene und gradlinige Österreicher aber gar nicht allzu sehr als eigene...

13.04.2018

+++ Ein wichtiger Beitrag: Ex-Werderaner Per Mertesacker brachte die öffentliche Debatte über psychischen Druck im Profifußball vor einigen Wochen ins Rollen, Robert Bauer leistet in der aktuellen Ausgabe des "kickers" einen weiteren wichtigen Beitrag innerhalb der Diskussion. Bemerkenswert offen erzählt der Rechtsverteidiger im Interview mit dem Fußballmagazin von Druck, Selbstzweifeln und...

09.04.2018

+++ US-amerikanischer Pechvogel: Aron Johannsson hat in dieser Saison nicht das Glück auf seiner Seite. Der 27-Jährige zog sich Anfang der Woche eine Verletzung am Knöchel zu und wird Cheftrainer Florian Kohfeldt am Freitag in Hannover definitiv fehlen. Der Coach der Grün-Weißen beruhigt jedoch alle Werder-Fans: „Es ist keine dramatische Verletzung und wir müssen mit keinem wochenlangen Ausfall...

06.04.2018

+++ Auffangen, nicht ersetzen: Niklas Moisander wird gegen Hannover am kommenden Freitag erstmal seit dem 6. Spieltag nicht in der Startelf stehen. Soviel steht fest. Seit seiner Genesung vom Muskelfaserriss im September ist der Finne uneingeschränkte Stammkraft in Werders Defensive, doch gegen 96 muss der Abwehrchef gelbgesperrt auf der Tribüne Platz nehmen. „Wir werden seinen Ausfall mit unserer...

02.04.2018

+++ Bunter als grün-weiß: Bereits 16 verschiedene Spieler haben in dieser Saison für den SV Werder getroffen, Ligaspitze. Die Torschützen kamen aus elf verschiedenen Ländern, auch Ligaspitze. Zwei Afrikaner, ein Nordamerikaner und 13 Europäer sicherten mit ihren Toren schon den einen oder anderen wichtigen SVW-Punkt in dieser Saison. Bedeutet im Umkehrschluss: Das Mannschaftsgefüge stimmt. Dafür...

30.03.2018

+++ Dreh- und Angelpunkt: Nicht nur aus dem Mittelfeld der Grün-Weißen ist Maximilian Eggestein kaum noch wegzudenken, auch im Trikot der deutschen U 21-Nationalmannschaft wird Werders Dauerläufer mehr und mehr zur festen Größe. Das bewies Eggestein vor allem am vergangenen Donnerstag beim 3:0-Erfolg in der EM-Qualifikation gegen Israel. Eggestein überzeugte bei seinem fünften Einsatz in der U 21...

26.03.2018