Von Verden über Otukpo bis nach Rosario

Kurzpässe am Montag

Die grün-weißen Legenden wie Ailton und Frank Baumann besiegten den Landesligisten FC Verden 04 (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Montag, 06.06.2016 // 13:05 Uhr

+++ Werder-Stars mit Offensiv-Feuerwerk: Die Jahrhundert-Elf gespickt mit vielen Legenden des SV Werder trat am Freitag zum Freundschaftsspiel gegen den Landesligisten FC Verden 04 an und bewies: Die ehemaligen Werder-Akteure haben es immer noch drauf. Mit 5:4 verzauberten die Grün-Weißen Gegner und Fans und boten ein tolles Spektakel. Baumann, Rufer, Ernst, Reinke – die Liste der noch immer klangvollen Werder-Namen war an diesem Tage lang. Allen voran „Kugelblitz“ Aílton zeigte eine gute Leistung, steuerte zwei Treffer zum Sieg bei und genoss seine Rolle als Publikumsliebling. +++

+++ Spieler der Saison: Claudio Pizarro! Wer hätte damit vor dem Transfer des Peruaners im September 2015 schon gerechnet? Claudio Pizarro ist verdient zum Spieler der Saison gewählt worden. Der Angreifer ist mit 41 Prozent der Stimmen in der Facebook-App der offiziellen Seite des SV Werder und den im WUSEUM abgegebenen Stimmen zum besten SVW-Akteur der abgelaufenen Spielzeit gekürt worden. Auf Platz zwei folgt Kapitän Clemens Fritz mit stolzen 31 Prozent. Newcomer Florian Grillitsch habt ihr mit acht Prozent auch auf das Treppchen gewählt. Vielen Dank an alle für die Teilnahme und Glückwunsch an Claudio! +++

+++ Ujah organisiert Turnier: Werder-Angreifer Anthony Ujah ist derzeit auf Heimatbesuch in Nigeria. Seinen Instagram-Followern zeigte der 25-Jährige ein Foto von sich und der Großfamilie Ujah oder aber ein Bild seiner Mama im Werder-Trikot. Doch Ujah genießt nicht nur die Zeit bei Freunden und Verwandten. Er nutzt den Aufenthalt gleichzeitig, um ein eigenes Fußballturnier zu veranstalten – das „Anthony Ujah Football Tournament 2016“, um genau zu sein. Zum zweiten Mal organisiert Ujah so ein Event in Otukpo, Nigeria und die Resonanz ist gut. Zahlreiche Besucher haben sich versammelt, um den Spielern beim freundschaftlichen Turnier zuzusehen und sie anzufeuern, wie Ujah in einem kurzen Video festhielt. +++

+++ Hoch Soll’n Sie Leben! Werder-Profi Santiago García ist unter der Haube! Der 27-Jährige heiratete seine langjährige Freundin Carla in ihrer Heimatstadt Rosario, wo sich die beiden auch 2010 kennenlernten. Sechs Jahre später folgte nun das „Ja-Wort“ – und auch einige bekannte Gesichter waren dabei. Alejandro Gálvez, Claudio Pizarro und Franco di Santo zählten zu den Gästen und waren Zeugen einer tollen Feier. Alles Gute für eure gemeinsame Zukunft, Santi und Carla! +++

+++ Neun Schotten im Weser-Stadion: Das schottische Sprichwort „Ist doch gutes schottisches Wetter, der Regen fällt fast senkrecht, nur ganz leicht von der Seite“ lässt sich meist auch auf Bremen übertragen. Nicht jedoch in diesen trockenen und ziemlich warmen Tagen. Das hat neun schottische Fußball-Fans jedoch nicht abgeschreckt, trotzdem einen Trip nach Bremen zu unternehmen und dabei dem Weser-Stadion einen Besuch abzustatten. Bei einer Stadionführung lernte die Männer-Runde die heiligen Hallen des Stadions kennen, besuchte das WUSEUM oder nahm Platz im PK-Raum hinter der Ostkurve. +++

+++ Geburtstag im Doppelpack: Der eine erblickte am 06.06.1988 in München das Licht der Welt, der andere folgte exakt ein Jahr später in Granada, Spanien. Raphael Wolf und Alejandro Gálvez feiern ihren 28. bzw. 27. Geburtstag. Alles Gute zu eurem Ehrentag, Rapha und Alex! +++

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Lob muss sein: Cheftrainer Florian Kohfeldt will keinen der jungen Werderanern, die im Trainingslager der Werder-Profis mit dabei sind, besonders hervorheben. Doch loben musste er seine Talente nach starken Auftritten in beiden Testspielen am Sonntag trotzdem. „Ich muss ihnen einfach ein Kompliment aussprechen. Sie haben es alle sehr gut gemacht und ich bin sehr zufrieden mit der Performance“,...

16.07.2018

+++ Gut besucht: Wo Werder ist, da sind die Anhänger der Grün-Weißen nicht weit. Auch im Zillertal blitzen grüne Trikots in den Biergärten hervor, flitzen die Fans durch die Wege der kleinen Ortschaften und rotten sich regelmäßig rund um das Parkstadion in Zell am Ziller zusammen. Mit bis zu 1.000 Werder-Fans rechnet Werder in diesem Jahr, über 230 haben sich allein für die traditionsreiche...

13.07.2018

+++ Fit, diszipliniert, vorbereitet: Florian Kohfeldt ist zufrieden. Für die vergleichsweise lange Sommerpause hat das grün-weiße Trainerteam auf die Eigenverantwortung der Profis gesetzt – und wurde nicht enttäuscht. „Alle sind mit sehr guten Fitnesswerten zurückgekommen, gerade die Neuen teilweise sogar mit extrem guten Werten. Insgesamt kam keiner mit großen Defiziten aus dem Urlaub“,...

09.07.2018

+++ Auf den Spuren der 94er: Ausgiebig haben Ludwig Augustinsson und die schwedischen Nationalmannschaft nach dem 1:0-Sieg im WM-Achtelfinale gegen die Schweiz gefeiert. Schließlich ist es ist der erste Einzug ins Viertelfinale einer Weltmeisterschaft seit 14 Jahren. 1994 gelang es den Skandinavier zuletzt in den USA, sich fürs Viertelfinale zu qualifizieren. Doch damit nicht genug: Am Ende...

06.07.2018

+++ Die Gelegenheit nutzen: Die Gruppenphase überstanden, das Achtelfinale vor der Brust - und das Viertelfinale? Im Visier! Yuya Osako und die japanische Nationalmannschaft treffen bei der WM am heutigen Montag um 20 Uhr auf Belgien. Gegen die 'Roten Teufel,' die als Mitfavorit auf den Weltmeister-Titel gelten, sind die Japaner der vermeintliche Underdog. Doch Osako zeigt sich selbstbewusst, will...

02.07.2018

+++ Aus zwei mach drei: Yuya Osako und die japanische Nationalmannschaft haben am Nachmittag die Chance, ins Achtelfinale der Weltmeisterschaft einzuziehen. Der Japaner wäre nach Noch-Werderaner Thomas Delaney und Ludwig Augustinsson der dritte Werderaner, dem dies bei der WM in Russland gelinge. Um 16 Uhr trifft der Neuzugang des SV Werder auf die bereits ausgeschiedenen Polen. Mit vier Punkten...

28.06.2018

+++ Gemeinsam gegen Rassismus: Ludwig Augustinsson und die gesamte schwedische Nationalmannschaft sendeten nach der Last-Minute-Niederlage gegen Deutschland ein deutliches Zeichen gegen Rassismus. „Es gehört zu unserem Job, kritisiert zu werden, Tag für Tag. Aber ein Teufel genannt zu werden oder Selbstmordattentäter sowie Beleidigungen gegen Familie und Kinder sind völlig inakzeptabel“,...

25.06.2018

+++ Einmal um die Welt: Während die einen Werder-Profis bei der Weltmeisterschaft in Russland für ihr Heimatland schwitzen, lassen sich die anderen Grün-Weißen nach einer aufregenden Saison die Sonne auf den Bauch strahlen. Allen voran Florian Kainz: Der Außenstürmer des SV Werder genießt die Flitterwochen mit seiner frischgebackenen Ehefrau Nadine auf den Seychellen. Auch Luca Caldirola lässt es...

22.06.2018