Kurzpässe: Lob für Eggestein, Twitter en español

Maximilian Eggestein wurde für seine Leistung im Spiel gegen Hannover 96 von Cheftrainer Skripnik gelobt (Foto: nph).
Profis
Montag, 05.10.2015 // 14:11 Uhr

+++ Lob für Eggestein: Auch wenn es am vergangenen Samstag im „kleinen Nordderby" gegen Hannover 96 wieder nicht für einen grün-weißen Sieg reichte, konnte sich einer freuen - Maximilian Eggestein. Der ...

+++ Lob für Eggestein: Auch wenn es am vergangenen Samstag im „kleinen Nordderby" gegen Hannover 96 wieder nicht für einen grün-weißen Sieg reichte, konnte sich einer freuen - Maximilian Eggestein. Der Jung-Profi wurde nach dem Spiel von Cheftrainer Skripnik wegen seiner guten Leistung gelobt: "Es hat mich begeistert, wie sich Maxi präsentiert hat. Er hat ein klasse Spiel gemacht und uns von der Bank verbessert. Das ist unser Weg, wir wollen weiter mit den jungen Spielern arbeiten." Eggestein wurde in der 65. Minute eingewechselt, belebte das Offensivspiel der Grün-Weißen und hätte in der 74. Minute beinahe den 1:1-Ausgleich erzielt. Nach Vorarbeit von Santiago García scheiterte Maxi Eggestein mit seinem wuchtigen Kopfball am starken Ron-Robert Zieler, der das Spielgerät mit einer Glanzparade abwehren konnte. +++

+++ Und die Gewinnerin ist ...: Unter dem Hashtag #4fuerWerder hatte der SVW die Fans aufgerufen, die berühmten Bremer Stadtmusikanten nachzustellen und auf Instagram zu posten. Gesucht war das einfallsreichste Bild der berühmten Märchen-Figuren. Dabei waren der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Seit heute steht die Siegerin fest: Henrike aus Eickeloh. Die Gewinnerin kann sich nun über das originale Stadtmusikanten-Trikot von Clemens Fritz samt Unterschrift des Werder-Kapitäns freuen. WERDER.DE sagt: Herzlichen Glückwunsch! +++

+++ Training auf mehreren Schauplätzen: Bereits am Sonntag reisten neun der elf nominierten Nationalspieler zu ihren jeweiligen Länderspiel-Terminen (siehe Extra-Meldung). Jóhannsson blieb derweil in Bremen und trainiert wegen Problemen im Adduktorenbereich weiter individuell. Auch Öztunali sagte die seine Länderspielreise ab. Der Rest der Profi-Mannschaft trainierte am Montagmorgen auf verschiedenen Schauplätzen. Neun Akteure absolvierten einen Laktattest unter Aufsicht der Athletiktrainer, die übrigen Feldspieler machten sich mit dem Trainergespann auf eine Fahrradtour. Einzig die Torhüter um Torwarttrainer Christian Vander standen auf dem Fußballplatz und absolvierten ein spezielles Torwarttraining. +++  

+++ Bienvenidos al twitter oficial del SV Werder Bremen en español: Am Montag, 05.10.2015, startet der offizielle spanische Twitter-Kanal des SV Werder Bremen. Mit Alejandro Gálvez, Santiago García und Claudio Pizarro stehen bei den Grün-Weißen gleich drei spanischsprechende Profis unter Vertrag, die sich in ihren jeweiligen Heimatländern großer Beliebtheit erfreuen. Ab Montag werden nun auch die spanischen Werder-Fans via Twitter über alle Geschehnisse rund um den SV Werder informiert. +++

+++ "Mitglied des Spieltags": Den 7. Spieltag der laufenden Saison werden zwei Werder-Mitglieder nie wieder vergessen. Für das "Mitglied des Spieltags" kam es zu einem "Meet and Greet" - diesmal mit zwei bekannten Werderanern. Die Gewinner der Aktion konnten sich über ein Treffen mit Werders Meister-Keeper von 1965, Günter Bernard, und mit Ehrenpräsident Klaus-Dieter Fischer freuen. Die Gewinner Herr Dr. Schultze und Frau Arnemann plauderten rund eine halbe Stunde mit den beiden. Es kam zum regen Austausch, bei dem Günter Bernard auch Anekdoten aus dem Meister-Jahr preisgab. Auch beim nächsten Heimspiel, 17.10.2015, um 15.30 Uhr, wenn der SV Werder auf den FC Bayern München trifft, bekommt das „Mitglied des Spieltags" wieder die Chance auf einen exklusiven Preis. Einfach eine Mail mit Name, Mitgliedsnummer und Betreff „Mitglied des Spieltags" an mitglieder-service@werder.de schicken und mit etwas Glück gewinnen. Die Bewerbungsfrist endet am Dienstag, 13.10.2015. Jetzt teilnehmen! +++

+++ Werders U23 testet gegen St. Pauli II: Am Dienstag, 06.10.2015, trifft die U23 des SV Werder in einem Testspiel auf die zweite Mannschaft des FC St. Pauli. Diese Partie wird im heimischen Stadion „Platz 11" ausgetragen. Anpfiff ist um 18.30 Uhr. Wie das Profi-Team, das am Freitag zu einem Benefizspiel gegen RB Leipzig antritt, nutzt auch die 3. Liga-Mannschaft der Grün-Weißen die aktuelle Länderspielpause für ein Testspiel um nicht aus dem Rhythmus zu kommen. Die Werder-Talente bekommen so einmal mehr die Möglichkeit Spielpraxis zu sammeln und sich für den Profi-Bereich zu empfehlen. +++