Kurzpässe: Hoffen auf Pizarro

Claudio Pizarro hofft trotz eines Faserrisses auf einen Einsatz gegen Augsburg (Foto: nordphoto).
Profis
Montag, 04.04.2016 // 11:29 Uhr

+++ Faserriss bei Pizarro: Während seine Teamkollegen sich ein leidenschaftliches Duell mit Dortmund geliefert haben, musste sich Top-Torjäger Claudio Pizarro einer weiteren Untersuchung unterziehen. Diese ergab, dass der Peruaner sich neben der schmerzhaften Beckenprellung auch einen kleinen Faserriss im Rippenbereich zugezogen hat. Ein Einsatz beim kommenden Heimspiel gegen Augsburg ist noch offen. „Ich bin jeden Tag in Behandlung und hoffe, am Samstag gegen Augsburg dabei sein zu können“, so Pizarro. Die Daumen aller Werder-Fans sind gedrückt. +++

+++ Zweikampfstarkes Rückrunden-Debüt: Erstmals im neuen Jahr stand Janek Sternberg am Samstag wieder auf dem Feld. Gegen Dortmund gab der 23-Jährige seine Rückrunden-Premiere, nachdem er zuletzt gegen Eintracht Frankfurt am letzten Spieltag der Hinrunde gespielt hatte. Sternberg absolvierte die kompletten 90 Minuten und präsentierte sich zweikampfstark - der Linksverteidiger gewann hundert Prozent seiner zehn Duelle. +++

+++ Tor beim Pflichtspiel-Comeback: Özkan Yildirim hat es schon wieder getan. Nach seinem Tor im Testspiel gegen Groningen hat der verletzungsgeplagte Mittelfeld-Zauberer auch bei seinem ersten Pflichtspiel seit über einem halben Jahr getroffen. Beim Sieg der U 23 gegen Halle steuerte Yildirim den 2:0-Endstand bei. „Das war ein sehr schönes Gefühl“, freut sich der 22-Jährige, der nach tollem Pass von Marnon Busch aus kurzer Distanz einnetzte. Die Highlights der Partie gibt es hier bei WERDER.TV! +++

+++ Nächster Freistoß-Hammer von Lukimya: Im Winter hat Assani Lukimya den SV Werder in Richtung China verlassen – und im Reich der Mitte wird der Innenverteidiger offenbar zum Freistoßkünstler. Bei seinem zweiten Einsatz für den Liaoning FC in der Super League traf Lukimya zum zweiten Mal mit einem direkt verwandelten Freistoß. Der Hammer aus rund 30 Metern bescherte Lukimya und Co. am 3. Spieltag immerhin ein 1:1 gegen den Tabellenzweiten Henan Jianye. +++

Ganz nah sein: Für Fotos und Autogramme nimmt sich Ujah am Mittwoch Zeit (Foto: nordphoto).

+++ Ujah und Hüsing hautnah: Werder-Fans können am Mittwoch wieder zwei ihrer Idole hautnah erleben. Anthony Ujah und Oliver Hüsing sind ab 17.30 Uhr für eine VILSA-Autogrammstunde im E-Center, Waller Heerstraße 101, 28219 Bremen. Vorbeikommen lohnt sich - für Erinnerungsfotos, einen kleinen Schnack und natürlich Autogramme wird ausreichend Zeit sein! +++

+++ Auszeichnung der Sepp-Herberger-Stiftung: Dem SV Werder und dem Martinshof der Werkstatt Bremen wird am Montag eine besondere Ehre zu Teil. Die bereits seit 14 Jahren bestehende Kooperation zwischen den Grün-Weißen und der Werkstatt für Menschen mit Behinderungen wird von der Sepp-Herberger-Stiftung des DFB für „vorbildliche und dauerhafte“ Zusammenarbeit ausgezeichnet. „Diese Kooperation kann als Vorbild dienen“, fand Wolfgang Watzke, Geschäftsführer der DFB-Stiftung für soziale Integration, bereits im Vorfeld lobende Worte. Die Menschen mit Behinderung reinigen unter anderem die Sitze im Weser-Stadion, pflegen die Trainingsplätze und führen vielfach Sonderaufträge aus. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Zuschauerrolle: Bittere Nachricht für Luca Caldirola. Werders Nummer drei hat sich im Training am Donnerstag verletzt und wird sowohl beim Abschlusstraining am Freitag als auch beim Spiel gegen den VfB Stuttgart am Samstag fehlen. Der Innenverteidiger hat Probleme am Sprunggelenk. Doch auf eines kann sich der Italiener ganz gewiss verlassen: auf die Unterstützung Werder-Fans. Die Grün-Weißen...

20.04.2018

+++ Die Festung steht: Unter Florian Kohfeldt ist der SV Werder zuhause weiter ungeschlagen. Auch im zehnten Bundesliga-Heimspiel unter dem neuen Cheftrainer gelang es den Gästen nicht, die grün-weiße Festung zu erstürmen. Kohfeldt ist damit seit dem gestrigen Sonntag Halter eines beachtlichen Vereinsrekordes: Kein anderer Trainer in Werders traditionsreicher Bundesligageschichte blieb zu Beginn...

16.04.2018

+++ Gelassen und geradeaus: Mein linker, linker Platz ist frei. Auch gegen RB Leipzig kann Stammkraft Ludwig Augustinsson hinten links nicht auflaufen. Erster Ersatzkandidat: Marco Friedl. Der Linksverteidiger vertrat über weite Strecken gegen Frankfurt und auch gegen Hannover 96 Werders Schweden. Dessen Ausfall will der gelassene und gradlinige Österreicher aber gar nicht allzu sehr als eigene...

13.04.2018

+++ Ein wichtiger Beitrag: Ex-Werderaner Per Mertesacker brachte die öffentliche Debatte über psychischen Druck im Profifußball vor einigen Wochen ins Rollen, Robert Bauer leistet in der aktuellen Ausgabe des "kickers" einen weiteren wichtigen Beitrag innerhalb der Diskussion. Bemerkenswert offen erzählt der Rechtsverteidiger im Interview mit dem Fußballmagazin von Druck, Selbstzweifeln und...

09.04.2018

+++ US-amerikanischer Pechvogel: Aron Johannsson hat in dieser Saison nicht das Glück auf seiner Seite. Der 27-Jährige zog sich Anfang der Woche eine Verletzung am Knöchel zu und wird Cheftrainer Florian Kohfeldt am Freitag in Hannover definitiv fehlen. Der Coach der Grün-Weißen beruhigt jedoch alle Werder-Fans: „Es ist keine dramatische Verletzung und wir müssen mit keinem wochenlangen Ausfall...

06.04.2018

+++ Auffangen, nicht ersetzen: Niklas Moisander wird gegen Hannover am kommenden Freitag erstmal seit dem 6. Spieltag nicht in der Startelf stehen. Soviel steht fest. Seit seiner Genesung vom Muskelfaserriss im September ist der Finne uneingeschränkte Stammkraft in Werders Defensive, doch gegen 96 muss der Abwehrchef gelbgesperrt auf der Tribüne Platz nehmen. „Wir werden seinen Ausfall mit unserer...

02.04.2018

+++ Bunter als grün-weiß: Bereits 16 verschiedene Spieler haben in dieser Saison für den SV Werder getroffen, Ligaspitze. Die Torschützen kamen aus elf verschiedenen Ländern, auch Ligaspitze. Zwei Afrikaner, ein Nordamerikaner und 13 Europäer sicherten mit ihren Toren schon den einen oder anderen wichtigen SVW-Punkt in dieser Saison. Bedeutet im Umkehrschluss: Das Mannschaftsgefüge stimmt. Dafür...

30.03.2018

+++ Dreh- und Angelpunkt: Nicht nur aus dem Mittelfeld der Grün-Weißen ist Maximilian Eggestein kaum noch wegzudenken, auch im Trikot der deutschen U 21-Nationalmannschaft wird Werders Dauerläufer mehr und mehr zur festen Größe. Das bewies Eggestein vor allem am vergangenen Donnerstag beim 3:0-Erfolg in der EM-Qualifikation gegen Israel. Eggestein überzeugte bei seinem fünften Einsatz in der U 21...

26.03.2018