Kurzpässe: Hoffen auf Pizarro

Claudio Pizarro hofft trotz eines Faserrisses auf einen Einsatz gegen Augsburg (Foto: nordphoto).
Profis
Montag, 04.04.2016 // 11:29 Uhr

+++ Faserriss bei Pizarro: Während seine Teamkollegen sich ein leidenschaftliches Duell mit Dortmund geliefert haben, musste sich Top-Torjäger Claudio Pizarro einer weiteren Untersuchung unterziehen. Diese ergab, dass der Peruaner sich neben der schmerzhaften Beckenprellung auch einen kleinen Faserriss im Rippenbereich zugezogen hat. Ein Einsatz beim kommenden Heimspiel gegen Augsburg ist noch offen. „Ich bin jeden Tag in Behandlung und hoffe, am Samstag gegen Augsburg dabei sein zu können“, so Pizarro. Die Daumen aller Werder-Fans sind gedrückt. +++

+++ Zweikampfstarkes Rückrunden-Debüt: Erstmals im neuen Jahr stand Janek Sternberg am Samstag wieder auf dem Feld. Gegen Dortmund gab der 23-Jährige seine Rückrunden-Premiere, nachdem er zuletzt gegen Eintracht Frankfurt am letzten Spieltag der Hinrunde gespielt hatte. Sternberg absolvierte die kompletten 90 Minuten und präsentierte sich zweikampfstark - der Linksverteidiger gewann hundert Prozent seiner zehn Duelle. +++

+++ Tor beim Pflichtspiel-Comeback: Özkan Yildirim hat es schon wieder getan. Nach seinem Tor im Testspiel gegen Groningen hat der verletzungsgeplagte Mittelfeld-Zauberer auch bei seinem ersten Pflichtspiel seit über einem halben Jahr getroffen. Beim Sieg der U 23 gegen Halle steuerte Yildirim den 2:0-Endstand bei. „Das war ein sehr schönes Gefühl“, freut sich der 22-Jährige, der nach tollem Pass von Marnon Busch aus kurzer Distanz einnetzte. Die Highlights der Partie gibt es hier bei WERDER.TV! +++

+++ Nächster Freistoß-Hammer von Lukimya: Im Winter hat Assani Lukimya den SV Werder in Richtung China verlassen – und im Reich der Mitte wird der Innenverteidiger offenbar zum Freistoßkünstler. Bei seinem zweiten Einsatz für den Liaoning FC in der Super League traf Lukimya zum zweiten Mal mit einem direkt verwandelten Freistoß. Der Hammer aus rund 30 Metern bescherte Lukimya und Co. am 3. Spieltag immerhin ein 1:1 gegen den Tabellenzweiten Henan Jianye. +++

Ganz nah sein: Für Fotos und Autogramme nimmt sich Ujah am Mittwoch Zeit (Foto: nordphoto).

+++ Ujah und Hüsing hautnah: Werder-Fans können am Mittwoch wieder zwei ihrer Idole hautnah erleben. Anthony Ujah und Oliver Hüsing sind ab 17.30 Uhr für eine VILSA-Autogrammstunde im E-Center, Waller Heerstraße 101, 28219 Bremen. Vorbeikommen lohnt sich - für Erinnerungsfotos, einen kleinen Schnack und natürlich Autogramme wird ausreichend Zeit sein! +++

+++ Auszeichnung der Sepp-Herberger-Stiftung: Dem SV Werder und dem Martinshof der Werkstatt Bremen wird am Montag eine besondere Ehre zu Teil. Die bereits seit 14 Jahren bestehende Kooperation zwischen den Grün-Weißen und der Werkstatt für Menschen mit Behinderungen wird von der Sepp-Herberger-Stiftung des DFB für „vorbildliche und dauerhafte“ Zusammenarbeit ausgezeichnet. „Diese Kooperation kann als Vorbild dienen“, fand Wolfgang Watzke, Geschäftsführer der DFB-Stiftung für soziale Integration, bereits im Vorfeld lobende Worte. Die Menschen mit Behinderung reinigen unter anderem die Sitze im Weser-Stadion, pflegen die Trainingsplätze und führen vielfach Sonderaufträge aus. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Steil bergauf: Tor im DFB-Pokal in Worms. Assist in der Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt. Tor gegen den 1. FC Nürnberg. Maximilian Eggestein überzeugt derzeit beim SV Werder mit Top-Leistungen und das nicht erst seit dieser Spielzeit. Schon in der vergangenen Saison zählte die Nummer 35 der Grün-Weißen zu den absoluten Stammspielern. „Wir haben Maxi gegenüber eine sehr hohe Wertschätzung“,...

21.09.2018

+++ Zwischen Anspruch und Realität : Keine 20 Stunden nach dem ärgerlichen Remis gegen den 1. FC Nürnberg hat sich Werder-Kapitän Max Kruse am heutigen Montagmorgen ausführlich den Fragen der Journalisten gestellt. „Es ist richtig ärgerlich, weil wir gestern förmlich um den Ausgleich gebettelt haben“, sagt Kruse. „Wir haben noch kein Spiel verloren, das darf man auch nicht außer Acht lassen, aber...

17.09.2018

+++ Eine echte Männerfreundschaft: Clemens Fritz und Per Mertesacker verbindet mehr als nur die gemeinsame Fußballkarriere. Zur gleichen Zeit kamen sie zum SV Werder, landeten durch Zufall auf einem Zimmer und teilten dieses ganze fünf Jahre lang, wie Per Mertesacker in einem Facebook-Video anlässlich seines Abschiedsspiels erzählt. „Clemens ist einer von ganz wenigen richtig dicken Freunden, die...

14.09.2018

+++ Es geht aufwärts: Die einen genießen ihren freien Tag, die anderen schuften hart auf den Trainingsplätzen am Osterdeich. So standen die beiden angeschlagenen Werder-Profis Kevin Möhwald und Johannes Eggestein wieder auf dem Feld und absolvierten zusammen mit Reha-Trainer Jens Beulke ihr Reha-Programm. Die Nummer sechs der Grün-Weißen musste aufgrund einer Bänderdehnung, die er sich im...

10.09.2018

+++ Es geht aufwärts: Nach seiner Verletzung aus dem DFB-Pokalspiel gegen Wormatia Worms kann Werders Mittelfeldakteur Ole Käuper wieder schmerzfrei arbeiten und peilt schon in der kommenden Woche das erste Lauftraining an. „Vor allem vom Kopf her geht es mir sehr gut“, erzählt der 21 Jahre alte Bremer am Freitagvormittag. „Im ersten Moment nach der Verletzung war ich schon sehr geknickt, weil ich...

07.09.2018

+++ Ab ins kalte Wasser: Das Auswärtsspiel gegen die Eintracht aus Frankfurt war wohl für alle Werder-Fans ein Wechselbad der Gefühle mit einem Happy End. Werders Nummer 40 wird diesen Tag aber wohl niemals vergessen. Als Jiri Pavlenka in der 49. Minute nach einem heftigen Zusammenprall mit Frankfurts Mijat Gacinovic verletzungsbedingt vom Platz musste, schlug die Stunde von Luca Plogmann. Mit...

03.09.2018

+++ Länger als bisher angenommen: Ole Käuper zog sich in der ersten DFB-Pokalrunde beim 6:1-Sieg gegen Wormatia Worms eine Teilruptur des Außenbandes im rechten Sprunggelenk sowie eine Kapselverletzung zu. So die Diagnose, an der sich weiterhin nichts verändert hat. Allerdings dauert der Heilungsprozess länger an, als bisher angenommen. „Ole wird voraussichtlich erst im Oktober wieder in das...

31.08.2018

+++ Go Davy, Go: Dauerläufer, Aktivposten, Kreativspieler - das, was Davy Klaassen am Samstag beim Heimspielauftakt gegen Hannover 96 erneut ablieferte, war beeindruckend. Der niederländische Nationalspieler war es auch, der mehrfach mit tollen Pässen die Offensivaktionen der Grün-Weißen initierte. Allein sein Hackentrick in der ersten Hälfte, der seine eigene Kopfballchance einleitete, zeigte...

27.08.2018