Kurzpässe: Mit den Augen der Fans

Einmalige Fan-Videos - exklusive Bilder - ein einzigartiges "Fan-Tribute"!
Profis
Freitag, 03.06.2016 // 15:13 Uhr

+++ Neuer Blickwinkel: Was am letzten Spieltag der vergangenen Saison gegen Eintracht Frankfurt passierte, ist hinlänglich bekannt. Die Unterstützung tausender Fans am Osterdeich, das Tor kurz vor dem Ende, die Szenen nach dem Abpfiff – all das wird in die Geschichtsbücher des Vereins eingehen. Doch WERDER.TV zeigt in einem neu-veröffentlichten "Fan-Tribute" jetzt noch einmal einen ganz anderen Blickwinkel der Ereignisse vom 14. Mai. In dem Video wurden die besten privaten Videos der grün-weißen Anhänger zusammengeschnitten. Entstanden ist dabei eine einzigartig emotionale Perspektive des denkwürdigen Saisonfinales. Wer bei diesen Bildern keine Gänsehaut bekommt… Hier geht's zum Video! +++ 

+++ DFL gibt Spielplan Ende Juni bekannt: Diesen Termin kann man sich getrost schon einmal im Kalender ankreuzen. Am Mittwoch, 29.06.2016, wird die Deutsche Fußball Liga (DFL) die Spielpläne für die erste und zweite Bundesliga offiziell bekannt geben. Gegen wen tritt Werder zum Auftakt an? Darf Werder am letzten Spieltag im Weser-Stadion vor heimischem Publikum auflaufen? Und vor allem wann findet das Nordderby statt? All diese Fragen werden in einer Online-Präsentation ab 11 Uhr auf spielplan.bundesliga.de beantwortet. Man darf gespannt sein! +++

+++ Big in Japan: Jannik Vestergaard guckt traurig. Verständlicherweise, denn der 1,98 Meter große Däne befindet sich mit der Nationalmannschaft derzeit in Japan um am Kirin Cup teilzunehmen und kaum im „Land der aufgehenden Sonne“ angekommen, muss sich der Abwehrhüne mit ersten kleineren Problemen herumschlagen. Für den 23-Jährigen sind die Duschen im japanischen Hotel, zumindest in dem der dänischen Nationalmannschaft, schlichtweg zu klein, wie er auf seinem Instagram-Profil eindrucksvoll unter Beweis stellte. +++

+++ Zetterer über den Weg in den Profi-Fußball: Michael Zetterer hat es geschafft. Werders Ersatzkeeper lebt den Traum vom Fußball-Profi. Mit welchen Tricks junge Nachwuchsspieler selbst den langen und schwierigen Weg bis in die Bundesliga gehen können, das verrät der 20-Jährige im Interview mit der Facebook-Seite "Fussballprofi werden". Zetterers Tipp: „Immer schön auf Mama und Papa hören!“ Das gesamte Interview mit den Fragen der Fans gibt es hier. +++

+++ Ex-Werderaner trainieren Hannover-Nachwuchs: Mit Mike Barten und Christoph Dabrowski fungieren ab der neuen Saison zwei ehemalige Werder-Spieler im Nachwuchsbereich von Hannover 96 als Trainer. Der 43-jährige Barten, der zuletzt beim Bundesliga-Absteiger als U 16-Trainer und Profi-Übergangs-Assistenztrainer engagiert war, wird in der neuen Saison die U 21 des Zweitligisten leiten. Mit Christoph Dabrowski steht auch der Nachfolger der U 19 fest. Da der bisherige U 19-Coach, Daniel Stendel, zum Cheftrainer der Hannoveraner aufstieg, übernimmt der ehemalige Werder-Profi das Trainerzepter bei der U 19-Mannschaft. Der 37-Jährige erhält wie Barten einen Zweijahresvertrag und wird parallel zu seiner Tätigkeit seine Fußball-Lehrer-Lizenz erwerben. +++

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Botschafter für die Bundesliga: Unmittelbar vor dem „Doppelpack“ gegen die Bayern in Pokal und Liga wird die Frage nach Claudio Pizarros Zukunft noch einmal heiß diskutiert. Wird der Werderaner nach seiner aktiven Karriere Botschafter für den FC Bayern? „Das ist ja keine neue Geschichte. Ich glaube, dass die Bayern die Botschafterrolle schon vor einigen Jahren angeboten haben“, erörtert Frank...

19.04.2019

+++ Die Glückszahl drei: Davy Klaassen wird sich noch genau daran erinnern. Im Hinspiel gegen den SC Freiburg hatte der Niederländer die Führung auf dem Kopf, scheiterte jedoch an SC-Keeper Alexander Schwolow. Am Wochenende machte es Klaassen besser, weit besser. Momentan ist der 26-Jährige in absoluter Top-Form und für den SV Werder unverzichtbar. Drei Tore in den vergangenen drei Spielen - das...

15.04.2019

+++ Gezielte Maßnahme vor dem Endspurt: Joshua Sargent musste in den vergangenen Wochen geduldig sein. Der US-Amerikaner stand gegen Mönchengladbach nicht im Kader, absolvierte nur einen Kurzeinsatz in fünf Spielen. „Wir haben gesprochen, weil wir das Gefühl hatten, dass Josh ein bisschen das ganz Überkümmerte und Freche verloren hat“, erklärte Florian Kohfeldt, der dem Nachwuchsstürmer bewusst...

12.04.2019

+++ Torgefährlich: Mit seinem Flugkopfball sicherte Davy Klaassen dem SVW einen Punkt in Mönchengladbach (zum Spielbericht | zu den WERDER.TV-Highlights) und erzielte seinen zweiten Treffer binnen weniger Tage. „Es freut mich, dass er sich belohnt hat. Er hatte immer wieder Aktionen, wurde aber das eine oder andere Mal übersehen. Dass er die Qualität hat, genau im richtigen Moment loszulaufen, da...

08.04.2019

+++ Eine 50:50-Partie: Das Gefühl des 3:1-Sieges gegen Mainz kann die Mannschaft von Florian Kohfeldt nur kurz genießen, denn bereits am Mittwoch steht das Viertelfinale im DFB-Pokal auf Schalke an. „Wir verspüren alle große Vorfreude“, betonte Kevin Möhwald in der Presserunde am Sonntag. Gleichzeitig warnt Werders Mittelfeldspieler davor, das Pokalspiel in den Kontext mit der aktuellen Situation...

01.04.2019

+++ Lebenslang gegen Rassismus: Das Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 am Samstag, 30.03.2019, steht ganz im Zeichen zahlreicher Aktionen und einem Statement gegen jegliche Form von Rassismus, Diskriminierung und Fremdenfeinlichkeit. Rund um das Weser-Stadion werden vor und nach dem Spiel Postkarten sowie Sticker an die Zuschauer verteilt, damit alle Werder-Fans auch außerhalb des Stadions Farbe...

29.03.2019

+++ Kein Sieg: Am Donnerstag standen für Johannes Eggestein, Milot Rashica und Marco Friedl die nächsten Länderspiele auf dem Plan. Milot Rashica war mit der Nationalmannschaft Kosovos in einem Freundschaftsspiel gegen Dänemark gefordert. Der Stürmer startete von Beginn an und bekam 45 Minuten Einsatzzeit. Die Partie endete nach einem hochklassigen Spiel mit 2:2. Ebenfalls kein Sieg gab es für die...

22.03.2019

+++ Grund zum feiern: Florian Kohfeldt stand beim 3:1-Auswärtssieg in Leverkusen zum 50. Mal als Cheftrainer des SVW in der Bundesliga an der Seitenlinie. Und es hätte wohl kaum ein besseres Spiel gegeben, als mit dem starken Auswärtserfolg seiner Mannschaft, das „kleine“ Jubiläum zu feiern. Kohfeldt übernahm im November 2017 die Bundesliga-Mannschaft des SV Werder und sicherte mit einer starken...

18.03.2019