Kurzpässe: Mit den Augen der Fans

Einmalige Fan-Videos - exklusive Bilder - ein einzigartiges "Fan-Tribute"!
Profis
Freitag, 03.06.2016 // 15:13 Uhr

+++ Neuer Blickwinkel: Was am letzten Spieltag der vergangenen Saison gegen Eintracht Frankfurt passierte, ist hinlänglich bekannt. Die Unterstützung tausender Fans am Osterdeich, das Tor kurz vor dem Ende, die Szenen nach dem Abpfiff – all das wird in die Geschichtsbücher des Vereins eingehen. Doch WERDER.TV zeigt in einem neu-veröffentlichten "Fan-Tribute" jetzt noch einmal einen ganz anderen Blickwinkel der Ereignisse vom 14. Mai. In dem Video wurden die besten privaten Videos der grün-weißen Anhänger zusammengeschnitten. Entstanden ist dabei eine einzigartig emotionale Perspektive des denkwürdigen Saisonfinales. Wer bei diesen Bildern keine Gänsehaut bekommt… Hier geht's zum Video! +++ 

+++ DFL gibt Spielplan Ende Juni bekannt: Diesen Termin kann man sich getrost schon einmal im Kalender ankreuzen. Am Mittwoch, 29.06.2016, wird die Deutsche Fußball Liga (DFL) die Spielpläne für die erste und zweite Bundesliga offiziell bekannt geben. Gegen wen tritt Werder zum Auftakt an? Darf Werder am letzten Spieltag im Weser-Stadion vor heimischem Publikum auflaufen? Und vor allem wann findet das Nordderby statt? All diese Fragen werden in einer Online-Präsentation ab 11 Uhr auf spielplan.bundesliga.de beantwortet. Man darf gespannt sein! +++

+++ Big in Japan: Jannik Vestergaard guckt traurig. Verständlicherweise, denn der 1,98 Meter große Däne befindet sich mit der Nationalmannschaft derzeit in Japan um am Kirin Cup teilzunehmen und kaum im „Land der aufgehenden Sonne“ angekommen, muss sich der Abwehrhüne mit ersten kleineren Problemen herumschlagen. Für den 23-Jährigen sind die Duschen im japanischen Hotel, zumindest in dem der dänischen Nationalmannschaft, schlichtweg zu klein, wie er auf seinem Instagram-Profil eindrucksvoll unter Beweis stellte. +++

+++ Zetterer über den Weg in den Profi-Fußball: Michael Zetterer hat es geschafft. Werders Ersatzkeeper lebt den Traum vom Fußball-Profi. Mit welchen Tricks junge Nachwuchsspieler selbst den langen und schwierigen Weg bis in die Bundesliga gehen können, das verrät der 20-Jährige im Interview mit der Facebook-Seite "Fussballprofi werden". Zetterers Tipp: „Immer schön auf Mama und Papa hören!“ Das gesamte Interview mit den Fragen der Fans gibt es hier. +++

+++ Ex-Werderaner trainieren Hannover-Nachwuchs: Mit Mike Barten und Christoph Dabrowski fungieren ab der neuen Saison zwei ehemalige Werder-Spieler im Nachwuchsbereich von Hannover 96 als Trainer. Der 43-jährige Barten, der zuletzt beim Bundesliga-Absteiger als U 16-Trainer und Profi-Übergangs-Assistenztrainer engagiert war, wird in der neuen Saison die U 21 des Zweitligisten leiten. Mit Christoph Dabrowski steht auch der Nachfolger der U 19 fest. Da der bisherige U 19-Coach, Daniel Stendel, zum Cheftrainer der Hannoveraner aufstieg, übernimmt der ehemalige Werder-Profi das Trainerzepter bei der U 19-Mannschaft. Der 37-Jährige erhält wie Barten einen Zweijahresvertrag und wird parallel zu seiner Tätigkeit seine Fußball-Lehrer-Lizenz erwerben. +++

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Der Plan bis Freiburg: Exakt 14 Tagen liegen zwischen dem Gladbach-Spiel und Werders nächstem Auftritt in Freiburg. Viel Zeit, um die ärgerliche 1:3-Niederlage aufzuarbeiten. Cheftrainer Florian Kohfeldt will dabei Aktionismus vermeiden und den Fokus auf eine „gute und lange Trainingswoche“ vor der Reise ins Breisgau legen. Ein Testspiel wird der SVW in dieser Länderspielpause nicht...

12.11.2018

+++ Auf gutem Weg: „Seitdem ich bei den Profis bin, arbeite ich darauf hin, Einsätze zu bekommen“, erklärt Johannes Eggestein. Seine spielerischen Fähigkeiten und seine Persönlichkeit sind in den vergangenen Jahren beim SVW gereift. Der Stürmer, der in den vergangenen Wochen mit seinen Einsätzen überzeugte, hofft in naher Zukunft auf einen Startelfplatz. „Ich glaube es ist für mich grundsätzlich...

09.11.2018

+++ Direkt Weitermachen: Kurz schütteln, die Mainz-Partie aufarbeiten und Blick nach vorne richten. Das ist die Devise für die Grün-Weißen nach dem 1:2 bei den "05ern". Schon am Montag begann mit dem Auslaufen die neue Trainingswoche von Kruse, Klaassen und Co., die in den kommenden Tagen auch einige Gespräche vor sich haben werden. „Wir werden mit der Mannschaft viel reden“, erklärte Florian...

05.11.2018

+++ Nächster Rekord: Claudio Pizarro hat es schon wieder getan. Am Mittwochabend in Lübeck bestritt der Peruaner sein 55. Spiel im DFB-Pokal. So viele Einsätze hat kein anderer ausländischer Spieler in diesem Wettbewerb bestritten. Gegen den SC Weiche Flensburg 08 erzielte Pizarro zudem seinen 31. Pokaltreffer, was eine durchschnittliche Zahl von 0,56 Toren pro Spiel macht. Auch diese Bilanz kann...

01.11.2018

+++ Pizarro zweitältester Bundesligatorschütze: Genau 40 Jahre und 25 Tage ist Claudio Pizarro alt, als er am Sonntagabend im Bundesligaspiel gegen Bayer Leverkusen in seiner typischen, kaltschnäuzigen Art zum 1:3 Anschluss trifft (Highlights bei WERDER.TV im Video). Dabei erzielte der Peruaner nicht nur sein erstes Tor nach seiner erneuten Werder-Rückkehr in diesem Sommer, sondern schob sich...

29.10.2018

+++ Lob vom Weltmeister: Arsenal-Spieler und Ex-Werderaner Mesut Özil hat auf seinem Twitter-Kanal Claudio Pizarro in höchsten Tönen gelobt. „Ich habe größten Respekt vor ihm. In seinem Alter noch auf einem so hohen Level zu spielen, ist unglaublich“, schrieb Özil auf die Frage eines Fans, die unter dem Hashtag #AskMesut ihrem Idol Nachrichten senden konnten. Der Weltmeister von 2014 hat für...

26.10.2018

+++ Starker Start: Mit dem 2:0-Auswärtssieg auf Schalke sammelt Werder weiter fleißig Punkte. Aktuell stehen die Grün-Weißen mit 17 Punkten aus acht Spielen auf dem dritten Tabellenplatz. So einen starken Saisonstart gab es zuletzt vor 13 Jahren. In der Saison 2005/2006 erreichte Werder nach dem achten Spieltag sogar 19 Punkte und besetzte ebenfalls den dritten Tabellenplatz. Am selben Spieltag...

22.10.2018

+++ Von Zeitzonen und Testspielgegnern: Das Wintertrainingslager absolviert Werder in Kooperation mit der DFL im fernen Südafrika. Vom 03. bis 12.01.2019 wird sich die Mannschaft um Cheftrainer Kohfeldt in Johannesburg auf die Rückrunde vorbereiten. Dass die lange Reise kein Problem für die Mannschaft darstellen wird, verdeutlichte Florian Kohfeldt am Donnerstag in der Pressekonferenz. „Aufgrund...

19.10.2018