Kurzpässe: This is Bartels!

Profis
Dienstag, 03.05.2016 // 13:08 Uhr

+++ Bartels' Torriecher: Die Werder-Fans haben entschieden! Fin

Bartels der Volkswagen "Man of the Match". Der 29-Jährige erzielte beim Sieg

gegen Stuttgart seinen ersten Bundesliga-Doppelpack für Werder, führte die meisten Zweikämpfe und beackerte unermüdlich das gesamte Spielfeld. Doch nicht nur am Montagabend

zeigte sich Bartels in Bestform. In den vergangenen Wochen machte der

ehemalige St. Pauli-Spieler mit guten Leistungen auf sich aufmerksam und erzielte

allein in den letzten sieben Spielen fünf Treffer. Geschäftsführer

Thomas Eichin ist mit der Leistung des gebürtigen Kielers hochzufrieden: „Ich bin ein großer

Fan von Fin. Er ist ein geiler Kicker“, sagte Eichin nach dem Spiel. WERDER.DE schließt sich an! +++

+++ Auslaufen nach der Tor-Gala: Am Dienstagvormittag stand auf dem Trainingsgelände des Weser-Stadions das obligatorische Auslaufen auf dem Programm. Die Einwechsel- und Ersatzspieler rund um den treffsicheren Joker Anthony Ujah absolvierten eine 45-minütige Einheit samt Trainingsspiel auf kleinem Feld. Die restlichen grün-weißen Akteure trainierten in den Stadionkatakomben individuell und wurden behandelt. +++

+++ Drei Daumendrücker: Beim sensationellen 6:2-Heimerfolg des SVW waren auch einige ehemalige Spieler und Leihgaben der Grün-Weißen im Weser-Stadion zu Gast, um den Jungs die Daumen zu drücken. Levent Aycicek, der aktuell bei 1860 München aktiv ist, stattete der Mannschaft bereits am Sonntag einen Trainingsbesuch ab. Neben ihm waren der Österreicher Sebastian Prödl und der an den FC Union Berlin ausgeliehene Felix Kroos beim wichtigen Sieg gegen den Schwaben mit dabei. Die drei haben dem Team von Cheftrainer Viktor Skripnik auf jeden Fall Glück gebracht. +++

+++ "This is Osterdeich!" Werder und Stuttgart lieferten eines der überragenden Spiele der Saison und auch die Fans im Weser-Stadion trugen ihren Teil dazu bei, einen unvergesslichen Fußball-Abend zu zelebrieren. Einer zeigte sich von der Atmosphäre besonders beeindruckt: Sky-Kommentator Marcus Lindemann. In Anlehnung an die legendäre Anfield-Road in Liverpool rief er in der 71. Spielminute "This is Osterdeich!" ins Mikrofon. Ein ehrenhafter Vergleich, den auch schon Werders ehemaliger Spieler Andree Wiedener in einem Gast-Kommentar vor dem Heimspiel gegen Wolfsburg auf WERDER.DE zog. "Die Anfield Road ist für mich hier der Osterdeich", so Wiedener. In den sozialen Medien erfreute sich der Hashtag #ThisIsOsterdeich großer Beliebtheit. +++

+++ Rückhalt für Grün-Weiß: SVW-Torwart Felix Wiedwald war am Montagabend ein Garant des 6:2-Erfolges gegen die Stuttgarter. Der Keeper konnte sich einige Male auszeichnen, bei beiden Gegentoren war er chancenlos. Werder-Coach Viktor Skripnik lobte den 26-jährigen Schlussmann deshalb nach dem Spiel: "Felix war ein sicherer Rückhalt. Insbesondere die Parade beim Schussversuch von Harnik kurz vor der Halbzeit tat ihm und uns sehr gut. Ich hoffe, dass er den Schwung in die nächsten Spiele mitnehmen kann und uns die notwendigen Siege festhält", so der zufriedene Cheftrainer. +++

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Neuauflage: Vor 25 Jahren gewann der SV Werder Bremen den DFB-Pokal. Wynton Rufer, Andreas Herzog und Dietmar Beiersdorfer besiegelten den 3:1-Erfolg über den damaligen Zweitliga-Absteiger Rot-Weiß Essen. Es war der dritte Gewinn des Pokals nach 1961 und 1991. Nun will der RWE "Revanche" nehmen: Am Samstag, 20.07.2019, spielen die Traditionsmannschaften von Grün-Weiß und Rot-Weiß die...

14.06.2019

+++ In der Fangunst vorne: Milot Rashica ist Werders „Spieler der Saison“. Das haben die Fans der Grün-Weißen in einem Voting auf Facebook entschieden. Der 22-jährige Kosovare war dank einer Leistungsexplosion Werders Wunderwaffe in der Rückrunde. Mit neun Treffern und fünf Toren in der Bundesliga sowie drei weiteren Treffern und einem Assist im DFB-Pokal war er Werders zweiterfolgreichster Scorer...

11.06.2019

+++ Good Sportsmanship: Josh Sargent hat es nicht in finalen Kader der USA für den Gold-Cup geschafft. Zwar konnte sich der Werderaner beim 0:1 gegen Jamaika 90 Minuten lang beweisen (zur Extrameldung), doch letztendlich reichte es nicht für eine Nominierung durch Nationaltrainer Gregg Berhalter. Am Donnerstag wendete sich der Stürmer via Twitter an seine Teamkollegen und Fans: „Leider habe ich es...

07.06.2019

+++ Sonderlob und große Zukunft: Keine drei Wochen ist der letzte Bundesliga-Spieltag gegen RB Leipzig her, da geht es für die Eggestein-Brüder schon wieder in die Vorbereitung zum nächsten wichtigen Turnier. Denn sowohl Johannes als auch Maximilian wurden für den vorläufigen EM-Kader der deutschen U21-Nationalmannschaft nominiert (zur Extrameldung). Für beide gab es in den vergangenen Tagen viel...

03.06.2019

+++ Platz eins für die Werder-Fans: In ihrer aktuellen Ausgabe veröffentlichte die SPORT BILD eine Umfrage zur Zufriedenheit der Fans über ihren Stadionbesuch bei den 18 Bundesligisten. Dabei wurden 5680 Zuschauer an den letzten drei Spieltagen befragt. Noten konnten die Teilnehmer in den Kategorien Ticketing, Verkehr, Stadion, Gastronomie, Event-Charakter, Verein, Merchandising und Image des...

31.05.2019

+++ Umbau in vollem Gange: Wie von Florian Kohfeldt vor der Sommerpause angekündigt, nimmt der SV Werder aktuell einige bauliche Veränderungen rund um die Mannschaft vor. Dabei wird vor allem der Kraftraum erweitert sowie ein Teilumbau des Kabinentrakts vorgenommen. Zwei Stockwerke darüber entsteht momentan ein Trainingsraum für Kognition. Und wie bei jeder Baustelle geht es am Anfang darum, altes...

27.05.2019

+++ Sahin steigt auf: Werders Mittelfeldspieler hat seine Karriere als Fußballer beim RSV Meinerzhagen begonnen, ehe er in die Jugend von Borussia Dortmund wechselte. Seit einiger Zeit ist er zurück bei seinem Heimatverein. Der Werderaner unterstützt den RSV als Sponsor und Trainer in Personalunion: eine Erfolgsgeschichte. Als Sahin dort in seiner neuen Funktion anfing, spielte der kleine Verein...

24.05.2019

+++ Noch viel vor: Für Milot Rashica war die ausklingende Saison der Durchbruch. Neun Tore und fünf Assists steuerte der Kosovare bei, zudem traf er dreimal im Pokal. Vor allem in der Rückrunde zündete „die Rakete“ seinen Turbo. Acht seiner neun Treffer gelangen Rashica nach dem Jahreswechsel. „Nachdem ich zu Beginn einige Schwierigkeiten hatte, bin ich jetzt zufrieden. Wenngleich ich mit dem Team...

20.05.2019