Auf nach Wolfsburg: von Haacke ersetzt "Uli" García

Im Kreise der Profis: Julian von Haacke gehört in Wolfsburg zum ersten Mal diese Saison zum Bundesliga-Kader (Foto: nph).
Profis
Freitag, 20.11.2015 // 15:52 Uhr

Der Kader ist benannt, der Bus steht zur Abfahrt bereit und um punkt 16 Uhr geht es für den SV Werder auf die Autobahn nach Wolfsburg. Mit dabei sind Kapitän Clemens Fritz und Youngster Florian Grillitsch, die gegen Augsburg verletzungsbedingt zusehen mussten. Beide meldeten sich wie Zlatko Junuzovic, Santiago García und Anthony Ujah im Laufe der Woche wieder einsatzbereit und gehören zum 18-Mann-Aufgebot.

Noch mehr als die Rückkehrer wird sich ein anderer Werderaner über seine Nominierung gefreut haben - Julian von Haacke. Der 21-Jährige gehört erstmalig in dieser Saison zum Bundesliga-Aufgebot des SV Werder. Er ersetzt Ulisses García, der aufgrund von anhaltenden Knieproblemen pausieren muss. Neben "Uli" kann auch Theodor Gebre Selassie definitiv nicht beim Auswärtsspiel dabei sein. Der Tscheche hat weiterhin mit den Folgen einer Gehirnerschütterung zu kämpfen.

Unversehrt zurückgekehrt von ihren Länderspielreisen sind Claudio Pizarro und Jannik Vestergaard. Beide trainierten bei der Abschlusseinheit mit dem Team, gehören wieder zum Kader und wollen am Samstag ab 15.30 Uhr (ab 15.15 Uhr im Live-Ticker auf WERDER.DE) um Punkte kämpfen.

Diese Grün-Weißen stehen im Aufgebot für die Partie gegen den VfL Wolfsburg:

Wiedwald, Zetterer - Santiago García, Gálvez, Lukimya, Vestergaard, Fritz, Öztunali, Pizarro, Junuzovic, Kroos, Zander, Ujah, Bartels, von Haacke, Grillitsch, Sternberg und Bargfrede.