Erstmals zum FCI, erstmals mit Yatabaré

Fritz fällt verletzt aus

Sambou Yatabaré steht zum ersten Mal im Bundesliga-Aufgebot des SV Werder (Foto: WERDER.DE).
Profis
Freitag, 19.02.2016 // 15:32 Uhr

Von Yannik Cischinsky

Nach abgesessener Sperre steht Winter-Neuzugang Sambou Yatabaré erstmals im Kader des SV Werder. Der malische Nationalspieler reist mit nach Oberbayern, wo am Samstag, 15.30 Uhr, das erste Gastspiel der Werderaner beim FC Ingolstadt 04 steigt. Er ersetzt den verletzten Clemens Fritz. Der Kapitän fällt mit einer Sprunggelenksverletzung für die Partie beim FC Ingolstadt 04 aus.

"Clemens, momentan der einzige Spieler, der bei mir zu hundert Prozent gesetzt ist, fällt leider aus. Das ist natürlich bitte für uns", so Skripnik. Dafür kann der Cheftrainer auf Yatabaré zurückgreifen. Ob der defensive Mittelfeldakteur eine Option für die Startformation ist, ließ Skripnik offen. „Er hat gut trainiert und ist sehr ehrgeizig. Jeder will spielen, der Konkurrenzkampf ist groß. Darüber sind wir sehr froh", erklärt Skripnik. Wer von den 18 Akteuren aus dem Kader am Ende in der Anfangself steht, wird sich erst am Samstagnachmittag zeigen.

Diese 18 Werder-Profis sind beim FCI dabei:

Wiedwald, Tremmel - Santiago García, Djilobodji, Gálvez, Yatabaré, Kleinheisler, Vestergaard, Öztunali, Pizarro, Junuzovic, Ujah, Bartels, Gebre Selassie, Grillitsch, Lorenzen, Guwara und Fröde.  

 

Mehr zum Duell mit Ingolstadt

Die Enttäuschung und Unzufriedenheit war den Grün-Weißen nach dem Abpfiff ins Gesicht geschrieben. Nach der 0:2-Niederlage beim Aufsteiger FC Ingolstadt 04 wussten alle Akteure: Das war zu wenig. Werder konnte nicht an die Auswärtsstärke anknüpfen, zu viele eigene Chancen wurden liegen gelassen. Doch mit Darmstadt 98 wartet schon direkt der nächste Gegner mit einer ähnlichen Spielart auf die...

20.02.2016

Auch am 22. Bundesliga-Spieltag verpasste Werder Bremen den Sprung weg vom Relegationsplatz. Vor 15.000 Zuschauern konnten die Grün-Weißen bei allem Bemühen Aufsteiger FC Ingolstadt in dessen Audi-Sportpark nicht in Verlegenheit bringen und kassierten eine 0:2 (0:1)-Niederlage. Erneut geriet Werder dabei früh in Rückstand (Benjamin Hübner, 12.). Bis zur späten Entscheidung durch den...

20.02.2016

Nach abgesessener Sperre steht Winter-Neuzugang Sambou Yatabaré erstmals im Kader des SV Werder. Der malische Nationalspieler reist mit nach Oberbayern, wo am Samstag, 15.30 Uhr, das erste Gastspiel der Werderaner beim FC Ingolstadt 04 steigt. Er ersetzt den verletzten Clemens Fritz. Der Kapitän fällt mit einer Sprunggelenksverletzung für die Partie beim FC Ingolstadt 04 aus.

19.02.2016

Wenn der SV Werder am Samstag, 20.02.2016, ab 15.30 Uhr auf den FC Ingolstadt trifft, betreten die Grün-Weißen Neuland. Noch nie spielte der SVW im Ingolstädter Audi-Sportpark. Überhaupt traf die Mannschaft von der Weser erst einmal in einem Pflichtspiel auf die "Schanzer" - im Hinspiel der aktuellen Saison. Nichtsdestotrotz ist das Ziel für die Erkundungstour nach Oberbayern klar: „Wir fahren...

18.02.2016

Sein Ziel war und ist die Bundesliga. Und diesem könnte Sambou Yatabaré in dieser Woche einen großen Schritt näher kommen. Gegen den FC Ingolstadt ist der Malier erstmals seit seinem Wechsel an die Weser nicht mehr gesperrt. Jetzt will er sich mit guten Trainingsleistungen für einen Einsatz am Samstag empfehlen. „Er hat am Wochenende Einzeltraining absolviert. Er zeigt seinen großen Willen und ist...

16.02.2016

Was für eine bittere Niederlage unmittelbar vor Schluss. Durch Moritz Hartmanns verwandelten Foulelfmeter in der dritten Minute der Nachspielzeit verlor Werder Bremen am 5. Spieltag gegen den ebenfalls gut gestarteten Aufsteiger FC Ingolstadt vor 40.500 Zuschauern im Weser-Stadion mit 0:1 (0:0). Nach wenig flüssigem Beginn hätte FCI-Defensivmann Roger die Grün-Weißen per Eigentor beinah in Führung...

19.09.2015