Bargfrede fällt gegen Hoffenheim aus

Ärgerlich: Philipp Bargfrede, hier mit Physiotherapeut Holger Berger, muss gegen Hoffenheim pausieren (Foto: nph).
Profis
Donnerstag, 10.09.2015 // 17:09 Uhr

Philipp Bargfrede steht dem SV Werder beim Bundesliga-Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim am Sonntag, 13.09.2015, um 15.30 Uhr, definitiv nicht zur Verfügung. Der 26-Jährige fällt aufgrund einer schweren Fußprellung mit Knochenhautreizung im Fuß aus. „Ich möchte die Verletzung vollständig auskurieren und dann nächste Woche wieder ins Training einsteigen", erklärte Bargfrede.

Der defensive Mittelfeldakteur hatte sich die Verletzung bereits in der Auswärtspartie gegen Hertha BSC zugezogen. Beim darauffolgenden Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach biss  Bargfrede auf die Zähne, doch während der Länderspielpause musste er komplett mit dem Training pausieren. Auch das Testspiel in seiner Heimat Heeslingen verpasste Bargfrede.