Abfahrt: Nach dem Training ist vor dem Trainingslager

Die Werder-Profis haben sich am Donnerstagmittag ins Trainingslager nach Neuruppin verabschiedet (Foto: nph).
Profis
Donnerstag, 02.07.2015 // 13:00 Uhr

Weiter geht's! Nur einen Tag nach dem Auftakt in die Vorbereitung sind die Werder-Profis am Donnerstagmittag ins Trainingslager nach Neuruppin aufgebrochen. Bevor um 12.30 Uhr die Abfahrt ...

Weiter geht's! Nur einen Tag nach dem Auftakt in die Vorbereitung sind die Werder-Profis am Donnerstagmittag ins Trainingslager nach Neuruppin aufgebrochen. Bevor um 12.30 Uhr die Abfahrt nach Brandenburg erfolgte, bat Cheftrainer Viktor Skripnik seine Mannschaft um 10 Uhr noch einmal zu einer Einheit. Für Di Santo, Ujah und Co. stand ein letztes Training im Weser-Stadion auf dem Plan, ehe es weiter in die Fontanestadt ging.

Wie beim Trainingsauftakt einen Tag zuvor haben auch am Donnerstag die Verletzten Santiago Garcia, Özkan Yildirim, Raphael Wolf und Michael Zetterer gefehlt. Wann das Quartett wieder ins Training einsteigen kann, ist ungewiss. Sicher ist jedoch, dass alle vier nicht mit nach Neuruppin reisen. "Hier in Bremen haben sie eine bessere Behandlung als vor Ort. Santiago Garcia und Özkan Yildirim können noch nicht wieder komplett belasten und nur Fahrradfahren und Fußball gucken macht für beide wenig Sinn. Bei Raphael Wolf sind wir sehr erfreut, dass er schon wieder so weit ist. Das ist eine gute Nachricht für uns. Es sieht so aus, dass er beim zweiten Trainingslager voll dabei ist", so Viktor Skripnik. Michael Zetterer laboriert indes weiter an seinem Kahnbeinbruch.

Neben den Verletzten Spielern werden auch die Nationalspieler der Grün-Weißen nicht in Neuruppin dabei sein. Zlatko Junuzovic, Theodor Gebre Selassie, Jannik Vestergaard, Levin Öztunali und Izet Hajrovic werden am Freitag, 10.07.2015, zurück in Bremen erwartet.

Mit diesem 24-köpfigen Kader ist der SV Werder am Donnerstagmittag ins Trainingslager nach Neuruppin aufgebrochen: Wiedwald, Oelschlägel, Pachulski - Caldirola, Gálvez, Lukimya, Makiadi, Fritz, Di Santo, Aycicek, Kroos, Zander, Garcia, Ujah, Bartels, von Haacke, Lorenzen, Eggestein, Sternberg, Busch, Fröde, Bargfrede, Hüsing, Pavlovic.