Özkan Yildirim zurück auf dem Trainingsplatz

Özkan Yildirim konnte nach über zehn Monaten wieder den Trainingsplatz der Werder-Profis betreten (Foto: WERDER.DE).
Profis
Donnerstag, 29.01.2015 // 15:04 Uhr

Für Özkan Yildirim war der Donnerstagvormittag kein gewöhnlicher Tag. Nach langer Leidenszeit konnte der 21-Jährige erstmals seit zehn Monaten wieder den Trainingsplatz am Weser-Stadion betreten ...

Für Özkan Yildirim war der Donnerstagvormittag kein gewöhnlicher Tag. Nach langer Leidenszeit konnte der 21-Jährige erstmals seit zehn Monaten wieder den Trainingsplatz am Weser-Stadion betreten. „Es ist schön, wieder hier zu sein", zeigte sich Yildirim entsprechend glücklich.

In den vergangenen Wochen schuftete der Rekonvaleszent in der Reha in Regensburg für sein Comeback auf den Trainingsplatz. „Ich habe da richtig gut gearbeitet und fühle mich jetzt entsprechend gut", erzählte der Deutsch-Türke nach der ersten einstündigen Einheit, bei der er leichte Übungen mit dem Ball absolvierte. Bis er wieder voll im Mannschaftstraining mitwirken kann, wird es allerdings noch dauern. Denn in den nächsten Wochen ist zunächst Aufbautraining angesagt. „Alles Schritt für Schritt", kündigte Yildirim gegenüber WERDER.DE an und ergänzte: „Ich möchte nichts überstürzen."

 

Yildirims Saison-Ziel: "Nochmal Bundesliga spielen"

In dieser Woche jährte sich sein letzter Einsatz in der Bundesliga. Beim Rückrunden-Auftakt der vergangenen Saison stand Yildirim bis dato letztmals auf dem Rasen des Weser-Stadions. Im März des vergangenen Jahres setzte ihn dann eine Leistenverletzung außer Gefecht. Sein großes Ziel ist daher klar formuliert: „Ich will in dieser Saison auf jeden Fall nochmal Bundesliga spielen", so der Wunsch des Kreativspielers.

Bis Yildirim wieder selbst mitmischen kann, fiebert er mit seinen Kollegen mit: „Ich freue mich richtig auf den Sonntag und das Spiel gegen Hertha BSC. Klar, ich wäre ich auch gerne selber dabei, aber ich drücke den Jungs natürlich im Stadion die Daumen."