Bereit für die Pokalpremiere

Schluss mit dem Runden laufen: Am Sonntag wird es in der ersten Runde des DFB-Pokals ernst (Foto: nph).
Profis
Freitag, 15.08.2014 // 14:13 Uhr

Das Warten hat endlich ein Ende! Am Sonntagnachmittag startet für den SV Werder die Pflichtspielsaison 2014/15. Um 14.30 Uhr treffen die Grün-Weißen in Ulm auf den FV Illertissen ...

Das Warten hat endlich ein Ende! Am Sonntagnachmittag startet für den SV Werder die Pflichtspielsaison 2014/15. Um 14.30 Uhr treffen die Grün-Weißen in Ulm auf den FV Illertissen (ab 14.15 Uhr im Live-Ticker auf WERDER.DE). Welche Werder-Spieler vor ihrem ersten DFB-Pokalspiel stehen, wie oft Illertissen bereits am DFB-Pokal teilnahm und wie Cheftrainer Robin Dutt den Gegner einschätzt, steht in der folgenden Statistik-Übersicht.

Wussten Sie schon, ...

... dass der SVW noch nie gegen den FV Illertissen angetreten ist? Das DFB-Pokalduell mit dem bayrischen Regionalisten wird das erste Aufeinandertreffen beider Teams sein. Kein Wunder, denn der FV Illertissen tritt in dieser Saison erst zum zweiten Mal im Pokal an, nachdem der Klub letztes Jahr in der ersten Runde an Eintracht Frankfurt (0:2) scheiterte.

Izet Hajrovic könnte gegen Illertissen sein Pflichtspieldebüt feiern (Foto: nph).

... dass zwei Neuzugänge ihre Premiere im DFB-Pokal feiern könnten? Sowohl für Alejandro Gálvez als auch für Izet Hajrovic wäre die Partie beim FVI der erste Einsatz im DFB-Pokal. Fin Bartels hingegen hat schon Erfahrung mit dem Pokal sammeln können. Er lief insgesamt neun Mal für den FC St. Pauli und Hansa Rostock auf. Für einen weiteren Bremer wäre es ebenfalls der erste Pokalauftritt: Raphael Wolf. 

... dass die Grün-Weißen nur einmal in den letzten 36 Pokalpartien ohne eigenen Treffer blieben? Einzig beim verlorenen Pokalfinale 2010 gegen den FC Bayern erzielten Fritz, Junuzovic und Co. keinen Treffer.

... dass der SV Werder erst zum zweiten Mal in Ulm antritt? Das letzte Mal liefen die Grün-Weißen in der Saison 1999/2000 im Donaustadion auf. Das damalige Bundesliga-Match gegen den SSV Ulm ging mit 1:2 verloren. Wiederholung unerwünscht!

... dass Timo Gerach Schiedsrichter der Partie sein wird? Der 27-jährige Betriebswirt aus Landau-Queichheim ist seit 2010 DFB-Schiedsrichter und pfeift für den FV Queichheim. Für ihn ist es die zweite Begegnung mit Werder-Beteiligung. Zuletzt pfiff er Werders U 23 im Spiel gegen den SV Wehen Wiesbaden in der Saison 2011/2012. Assistiert wird er an der Seitenlinie von Thorsten Schiffner und Torsten Bauer. Vierter Offizieller ist Dominik Schaal.

... wie Robin Dutt den FV Illertissen einschätzt? „Wir wissen wie der FV Illertissen in die Saison gestartet ist. Da sie schon sechs Spiele gespielt haben, werden sie einen gewissen Rhythmus haben. Wir werden sie sicherlich nicht locker weghauen, aber du darfst dich auch nicht kleiner machen als du bist. Wir sind ganz klar der Favorit."

... dass WERDER.TV vor der Partie für nostalgische Momente sorgt? In der Kategorie „History" blickt WERDER.TV auf das erste DFB-Pokalfinale des SV Werder zurück. Im Jahr 1961 standen die Grün-Weißen erstmals im Endspiel des nationalen Pokalwettbewerbs. Gegen den 1. FC Kaiserslautern wurde der SVW schnell seiner Favoritenrolle gerecht und sicherte sich den ersten Pokaltriumph.

... dass dieses Match auch im Live-Ticker auf WERDER.DE und auf dem Handy unter mobile.werder.de verfolgt werden kann? Ab 14.15 Uhr berichtet das CLUB MEDIA-Team aus dem Donaustadion in Ulm und wird stets auf Ballhöhe sein.

... dass das CLUB MEDIA-Team ebenfalls via Twitter, Facebook, Instagram und Google+ berichten wird? Bei Facebook sowie Google+ erfährt der Fan als Erster die Aufstellung und wird zusätzlich in der Halbzeitpause über den Spielzwischenstand informiert. Bei Twitter haben alle Follower die Möglichkeit, in Echtzeit und in 140 Zeichen mit dem CLUB MEDIA-Team über den Spielverlauf und die Geschehnisse im Stadion zu diskutieren. Bei Instagram wird es rund um die Partie exklusive Bilder für alle Werder-Anhänger geben.

Zusammengestellt von OPTA und WERDER.DE