Dreifach punkten bei Paderborn-Premiere!

Zlatko Junuzovic, hier im Testspiel 2012, trifft am Samstag erstmals in der Bundesliga auf den SC Paderborn (Foto: nph).
Profis
Donnerstag, 27.11.2014 // 17:06 Uhr

Am kommenden Samstag, 29.11.2014, präsentiert sich der SC Paderborn ab 15.30 Uhr im Weser-Stadion. Der Aufsteiger ist nach dem ersten Saisondrittel die Überraschungsmannschaft der Liga ...

Am kommenden Samstag, 29.11.2014, präsentiert sich der SC Paderborn ab 15.30 Uhr im Weser-Stadion. Der Aufsteiger ist nach dem ersten Saisondrittel die Überraschungsmannschaft der Liga und steht aktuell auf Rang zehn der Tabelle. Doch die Grün-Weißen wollen den Ostwestfalen ihre Premiere an der Weser kräftig vermiesen. Im zweiten Heimspiel unter Viktor Skripnik wollen sie den zweiten Dreier einfahren. Welche Werder-Profis mit dem Bundesliga-Neuling schon einmal in Berührung gekommen sind, auf welche große Stärke der Paderborner Werder aufpassen muss und weitere wichtige Fakten zum Spiel liefert die folgende Statistik-Übersicht:

Wussten Sie schon, dass ...

... es Werder in einem Pflichtspiel erstmals mit dem SC Paderborn zu tun bekommt? Die Bundesliga-Historie des SCP ist erst zwölf Spiele alt, ein Duell in der Liga hat es somit noch nicht gegeben. Auch im Pokal sind sich beide Vereine noch nicht über den Weg gelaufen. Somit gibt es am kommenden Samstag eine Premiere im Weser-Stadion.

... Clemens Fritz und Santiago Garcia gesperrt sind? Während Linksverteidiger Garcia in Hamburg seine fünfte gelbe Karte in dieser Saison sah, musste Kapitän Clemens Fritz vergangene Woche mit Gelb-Rot vom Platz. Beide sind damit gegen Paderborn gesperrt und stehen wie die verletzten Franco Di Santo und Ludovic Obraniak nicht zur Verfügung.

Nils Petersen an Paderborn gute Erinnerungen hat? Am 25. Spieltag der Saison 2010/11 erzielte der Stürmer, damals noch in Diensten von Energie Cottbus, gleich vier Treffer beim 5:0-Auswärtssieg in Paderborn. Das ist seither Petersens Bestwert.

Bislang standen sich der SVW und der SCP nur bei einem Testspiel im Sommer 2012 gegenüber (Foto: nph).

... sich die Werder-Profis im Juli 2012 in einem Vorbereitungsspiel erstmals den Ostwestfalen gegenübersahen? Vor etwas mehr als zwei Jahren testeten Fritz, Junuzovic und Co. in der Saisonvorbereitung gegen den damaligen Zweitligisten. Bei der 1:2-Niederlage stand auch Florian Hartherz im Aufgebot der Werderaner, ein Jahr später wechselte er von der Weser an die Pader.

... die Paderborner vor genau sechs Jahren letztmals zu Gast in Bremen waren? Am 28.11.2008 gastierten die Ostwestfalen beim SVW, damals allerdings noch im kleineren Rahmen. In der 3. Liga bekam es Werders U23 mit dem SCP zu tun und unterlag an besagtem Freitagabend im Stadion „Platz 11" in der Nachspielzeit mit 2:3. Damals stand übrigens auch ein gewisser Philipp Bargfrede im grün-weißen Trikot auf dem Platz. Beim Rückspiel (2:0 für Werders U23) mischte auf Paderborner Seite mit Daniel Brückner ein Ex-Werderaner und aktueller SCP-Profi mit. Insgesamt duellierte sich Paderborn zehnmal mit der Werder-Reserve.

... Paderborn in der Fremde nur am 2. Spieltag einen Sieg landete? Gleich zu Beginn der Saison sorgten die Ostwestfalen mit einem 3:0-Auswärtssieg beim Hamburger SV für einen Paukenschlag. Danach gab es bei vier Gastspielen jedoch drei Niederlagen und ein Unentschieden. Die vergangenen beiden Auftritte in Hoffenheim (0:1) und Augsburg (0:3) gingen jeweils ohne eigenes Tor verloren.

... die Gäste oft erst nach dem Seitenwechsel richtig aufdrehen? 18 Tore erzielte der Aufsteiger in den bisherigen zwölf Spielen. In 14 Fällen klingelte es aber erst nach dem Pausentee im gegnerischen Kasten. Nur der FC Bayern traf in der 2. Halbzeit häufiger (15 Tore).

... was Werder-Coach Viktor Skripnik zum kommenden Gegner sagt? „Paderborn ist eine eingespielte Mannschaft mit einem starken Teamgeist. Sie stehen sehr kompakt, können aber auch mutig nach vorne spielen. Allein die Tatsache, dass sie schon 16 Punkte haben, erhöht den Respekt ungemein. Wir selber müssen eine vernünftige Mischung aus Offensive und Defensive finden."

Knut Kircher wird zum zweiten Mal in dieser Saison ein Werder-Spiel leiten (Foto: nph).

... Knut Kircher Schiedsrichter der Partie ist? Zum zweiten Mal in dieser Saison wird Knut Kircher ein Heimspiel der Werderaner leiten. Der 45-jährige Entwicklungsingenieur pfiff das 1:1-Unentschieden gegen den SC Freiburg am 7. Spieltag. Assistiert wird der Rottenburger von Robert Kempter und Thorsten Schiffner, vierter Offizieller ist Tobias Stieler.

... dieses Match auch im Live-Ticker - präsentiert von Tipico - auf WERDER.DE und auf dem Smartphone verfolgt werden kann? Ab 15.15 Uhr berichtet das Club Media-Team live aus dem Weser-Stadion.

... es am Samstag wieder den WERDER.TV-Heimspieltipp gibt? Beim kostenlosen Online-Tippspiel kann auf der Werder App und auf der mobilen Internetseite des SV Werder fleißig getippt werden. Unter allen Mitspielern, die richtig getippt haben, werden pro Werder-Heimspiel ein original signiertes Shirt von einem Spieler der Partie sowie einen 6-Monats-Zugang für WERDER.TV exklusiv verlost. Hier geht es zum Gewinnspiel (nur mobil möglich).

Zusammengestellt von Opta und WERDER.DE