Die Krönung einer eindrucksvollen Rückrunde?

Fin Bartels baute Werders Führung mit seinem Treffer im Hinspiel aus. Am Ende hieß es 2:1 für Werder (Foto: nph).
Profis
Donnerstag, 21.05.2015 // 16:32 Uhr

Auf zum letzten Spiel der Bundesliga-Saison! Der SV Werder gastiert am Samstag, 23.05.2015, um 15:30 Uhr, bei Borussia Dortmund. Durch einen Sieg können die Grün-Weißen auf dem siebten Tabellenplatz landen ...

Auf zum letzten Spiel der Bundesliga-Saison! Der SV Werder gastiert am Samstag, 23.05.2015, um 15:30 Uhr, bei Borussia Dortmund. Durch einen Sieg können die Grün-Weißen auf dem siebten Tabellenplatz landen. Sollte Dortmund das DFB-Pokalfinale gegen den VfL Wolfsburg verlieren, würde diese Platzierung für Werder einen Platz in der Europa-League-Qualifikation bedeuten. Wieso das Hinspiel etwas Besonderes war, warum Werder vor allem in der Anfangsphase auf ein Tor drängen sollte und was Viktor Skripnik zum Saisonfinale sagt, lesen Sie im Folgenden.

Wussten sie schon, dass ...

... der Sieg im Hinspiel der entscheidende Wendepunkt in Werders Saison-Verlauf war? Am 20.12.2014 trafen Werder und Borussia Dortmund zum bis dato letzten Mal aufeinander. Durch die Treffer von Davie Selke und Fin Bartels belohnten sich die Grün-Weißen vor heimischen Publikum im Weser-Stadion für ihre mutige und engagierte Leistung mit einem 2:1-Sieg. Durch den Erfolg verließ Werder den letzten Tabellenplatz und gab die rote Laterne an den BVB weiter. In den folgenden fünf Partien in holte die Mannschaft von Cheftrainer Viktor Skripnik 13 von 15 möglichen Punkten.

Der 2:1-Sieg über Dortmund war der Auftakt zu einer sehr erfolgreichen Serie vom SV Werder (Foto: Heidmann).

... Werder Dortmunds Angstgegner ist? In der Bundesliga konnte Werder bereits 40 Mal gegen das Team aus Nordrhein-Westfahlen gewinnen. Nur der FC Bayern München übertrumpft die Grün-Weißen in dieser Statistik (41 Siege).

... Dortmund häufig Start-Schwierigkeiten hat? Dortmund kassierte in den ersten fünf Minuten einer Partie sowie in den ersten fünf Minuten nach der Halbzeit zusammengerechnet bereits neun Gegentore - das ist ligaweiter Höchstwert. Insgesamt fielen in dieser Bundesliga-Saison sechs Treffer in der ersten Minute - vier davon landeten im Tor der Borussen.

... Werder Jürgen Klopp den Abschied aus Dortmund vermiesen könnte? Sollten die Grün-Weißen beim BVB drei Punkte holen, müssten die Borussen nicht nur um die Teilnahme an der Europa League zittern, sondern würden auch zum 50. Mal in der Bundesliga unter Jürgen Klopp verlieren.

... Werders Co-Trainer Torsten Frings einst selbst für den BVB kickte? Im Sommer 2002 wechselte "Lutscher" vom SV Werder nach Nordrhein-Westfahlen. Dort absolvierte der ehemalige Nationalspieler in zwei Jahren 47 Partien und erzielte zehn Treffer für die Schwarz-Gelben. Nach einer einjährigen Zwischenstation beim FC Bayern München wechselte Frings 2005 zurück an die Weser.

Manuel Gräfe wird wie schon im Hinspiel die Partie mit den Dortmundern leiten (Foto: nph).

... Werder-Coach Viktor Skripnik auch im letzten Spiel von seiner Mannschaft totalen Einsatz fordert? „Dortmund ist ein absolutes Spitzenteam in Deutschland, aber wir haben sie im Hinspiel geschlagen und daraus ziehen wir Mut. Ich bin selbst gespannt, was uns erwartet vor dieser Kulisse und mit dem emotionalen Abschied von Klopp. Aber ich erwarte, dass wir nicht hinfahren, um nur die Kulisse zu bestaunen. Es ist das Finale um Europa und wir müssen mutiger, mit mehr Risiko nach vorne spielen. Wir versuchen, alles rauszuholen", so Skripnik.

... Manuel Gräfe Schiedsrichter der Partie sein wird? Der 41 Jahre alte Sportwissenschaftler aus Berlin leitete kurioserweise schon das Hinspiel zwischen beiden Teams. Werder gewann wie erwähnt mit 2:1 und startete eine tolle Siegesserie. Auch beim 1:1 auf Schalke war Gräfe der Mann an der Pfeife. Guido Kleve und Markus Schüller werden den Schiedsrichter an der Seitenlinie assistieren. Vierter Offizieller ist Günter Perl.

... dieses Match auch im Live-Ticker - präsentiert von Tipico - auf WERDER.DE und mobil auf dem Smartphone verfolgt werden kann? Ab 15.15 Uhr berichtet das Club-Media-Team live aus dem Signal Iduna Park in Dortmund.

... das Werder-Tippspiel auch am letzten Spieltag der Saison läuft? Unter dem Motto „Tippe gegen unsere Stadionsprecher" können alle grün-weißen Fans zeigen, dass sie echte Fußball-Experten sind. An jedem Spieltag winken dabei tolle Preise. Wenn ihr es "Arnie" und "Stolli" zeigen wollt, meldet euch einfach hier an.

Zusammengestellt von OPTA und WERDER.DE