Syndesmosebandanriss: Mehrwöchige Pause für Galvez

Im Spiel gegen Bayer Leverkusen musste Alejandro Gálvez verletzt den Platz verlassen (Foto: nph).
Profis
Montag, 09.02.2015 // 20:32 Uhr

Bittere Diagnose für Alejandro Galvez und den SV Werder Bremen! Der Innenverteidiger hat im Spiel gegen Bayer Leverkusen einen Anriss des Syndesmosebandes erlitten und wird den Grün-Weißen mehrere Wochen fehlen. Das ergaben eingehende Untersuchungen am Montagnachmittag. Eine genaue Prognose zur Ausfallzeit ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich.


Der Spanier war beim 2:1-Erfolg gegen den Champions League-Achtelfinalisten kurz nach der Halbzeit umgeknickt und musste ausgewechselt werden. Für Galvez kam Assani Lukimya in die Partie und half dabei, den knappen Vorsprung über die Zeit zu retten. In Person von Sebastian Prödl kehrte derweil am Montag ein anderer Innenverteidiger nach langer Verletzungspause ins Mannschaftstraining zurück. Der Österreicher fiel zuletzt wegen eines Innenbandrisses im Knie aus.